schnappen, Schnaps

Wortfamilie  schnappen, Schnaps

Verben
schnappen  aufschnappen  einschnappen  überschnappen  wegschnappen  zuschnappen

Kontexte
* schnappen *
der Hund hat nach der Wurst geschnappt; der Nichtschwimmer schnappte nach Luft; ich gehe in den Park, um ein wenig frische Luft zu schnappen;
schnapp dir einen Regenschirm und laufe schnell zum Auto; die Einbrecher wurden sehr schnell von der Polizei geschnappt
* aufschnappen *
das Schloss schließt nicht mehr richtig und schnappt von alleine auf; ich habe im Vorbeigehen aufgeschnappt, dass die Nachbarn ausziehen wollen
* einschnappen *
du musst die Tür etwas andrücken, damit sie einschnappt; er ist jetzt eingeschnappt, weil ich es abgelehnt habe, ihm zu helfen
* überschnappen *
bist du übergeschnappt, dass du schon wieder ein neues Auto kaufst?
* wegschnappen *
Man hat mir das Sonderangebot vor der Nase weggeschnappt.
* zuschnappen *
die Falle ist zugeschnappt; als ich weitergehen wollte, hat der Hund zugeschnappt

Substantive
Schnappverschluss  Schnappmesser  Schnapprollo
Schnappschuss  Schnäppchen  Schnäppchenjagd
Schnaps ( abgeleitet von schnappen i.S. eines schnellen Schluckes ), Schnapsbrenner  Schnapsbruder  Schnäpschen  Schnapsidee  Schnapsleiche  Schnapsnase  Schnapszahl

Kontexte
ein Koffer mit Schnappverschluss, ein Schnappmesser geeignet für die Jackentasche, ein Schnapprollo, um das Sonnenlicht zu dämpfen,
ein lustiger Schnappschuss, wie das Brautpaar aus der Kutsche steigt
Dieser Gebrauchtwagen war ein echtes Schnäppchen.
Auf dem Flohmarkt gingen wir auf Schnäppchenjagd.

Kontexte zu Schnaps
einen Schnaps ausgeben, sich ein Schnäpschen genehmigen
Wie bist du nur auf diese Schnapsidee gekommen?
Wer kümmert sich um diese Schnapsleiche.
Seine Schnapsnase leuchtet sogar im Dunkeln.
Der 11.11.2011 war eine Schnapszahl.