Chance

Wortfamilie Chance

Substantive
Chance  Chancengerechtigkeit  Chancengleichheit  Chancenverwertung
Bildungschancen  Karrierechance  Medaillenchance  Riesenchance  Wahlchancen

Kontexte
er hat die Chance, seinen Rückstand gut zu machen; jemand eine Chance geben; keine Chance haben; eine Chance nutzen / vergeben; Chancengerechtigkeit fordern; alle Kinder haben Anspruch auf Chancengleichheit; die Chancenverwertung ließ zu wünschen übrig;
die Bildungschancen sind ausschlaggebend für das ganze Leben;  die IT-Branche bietet gute Karrierechancen;  sie hat eine reelle Medaillenchance; diese Riesenchance solltest du nicht vergeben; ihre Wahlchancen sind gestiegen.

Adjektive: chancenreich  chancenlos
ein chancenreicher Kandidat, chancenreiche Torszenen, ein chancenloser Mitbewerber

Chaos

Wortfamilie Chaos

Substantive
Chaos  Gefühlschaos  Papierchaos  Planungschaos  Umzugschaos  Verkehrschaos
Chaostage  Chaot

Kontexte
Es herrschte völliges Chaos. Nach der Trennung überfiel ihn ein schmerzliches Gefühlschaos. Nicht mehr Herr werden über das Papierchaos. Im Planungschaos den Überblick verlieren. Wir mussten uns im Umzugschaos erst wieder zurechtfinden. Das tägliche Verkehrschaos.
Die Chaostage endeten mit Ausschreitungen und Verhaftungen.
Mit diesen Chaoten möchte ich nichts zu tun haben.

Adjektiv: chaotisch

Kontext
chaotische Zustände; die Versammlung lief chaotisch ab

Chaos

Wortfamilie Chaos

Substantive
Chaos Gefühlschaos Papierchaos Planungschaos Umzugschaos Verkehrschaos
Chaostage Chaot

Kontexte
Es herrschte völliges Chaos. Nach der Trennung überfiel ihn ein schmerzliches Gefühlschaos. Nicht mehr Herr werden über das Papierchaos. Im Planungschaos den Überblick verlieren. Wir mussten uns im Umzugschaos erst wieder zurechtfinden. Das tägliche Verkehrschaos.
Die Chaostage endeten mit Ausschreitungen und Verhaftungen.
Mit diesen Chaoten möchte ich nichts zu tun haben.

Adjektiv: chaotisch

Kontexte

chaotische Zustände; die Versammlung lief chaotisch ab

Charakter

Wortfamilie Charakter

Verb: charakterisieren
Man hat ihn als schlauen Taktierer charakterisiert. Kurze Sätze und ungewöhnliche Wortbildungen charakterisieren die Werbesprache.

Substantive
Charakter Charakterschwäche Charakterstärke Charakterbild Charakterbildung Charakterdarsteller Charakterfehler Charakterisierung Charakteristik Charakteristikum Charakterkopf Charakterlosigkeit Charakterrolle Charakterzug
Aufforderungscharakter Dorfcharakter Hochgebirgscharakter Modellcharakter Pilotcharakter Volkscharakter

Kontexte zu Charakter
Er ist manchmal stur, aber er hat Charakter. Hier zeigt sich sein schwieriger Charakter. Er hat einen in den Stürmen des Lebens gefestigten Charakter. Die Charaktere in diesem Drama sind sehr lebensnah. andere Kontexte
Die Charakterbildung hängt mehr als alles andere von den Vorbildern ab. Mario Adorf ist ein Charakterdarsteller eigener Art. Geiz ist ein wohl unheilbarer Charakterfehler. Die Charakterisierung der Romanfiguren ist überzeugend gelungen. Sein Charakterbild wurde in der Geschichtsschreibung vielfach verfälscht. Die Charakteristik dieses Motors weist die stärkste Beschleunigung zwischen 30 und 40 kmh auf.

Der Aufforderungscharakter der Bilder führt dazu, dass die Kinder eine Geschichte dazu erfinden. Im Stadtumfeld ist der Dorfcharakter der Siedlungen schon verschwunden. Diese Landschaft beeindruckt durch ihren Hochgebirgscharakter. Ein Nachbarschaft mit Modellcharakter / Pilotcharakter für urbanes Wohnen im Grünen. Ein Volkscharakter, der nur schwer mit einer schnelllebigen Zeit zu vereinbaren ist.

Adjektive

charakteristisch charakterbildend charakterfest charakterisierbar charakterlich charakterlos charakterschwach charakterstark charaktervoll

Kontexte
Diese Zurückhaltung ist charakteristisch für ihn. Das Leben in einer Großfamilie ist charakterbildend. Ein charakterfester Journalist in einem totalitären Staat. Seine Lebensführung ist charakterisierbar durch einen Vergleich mit Mahatma Gandhi. Charakterliche Qualitäten sind für mich wichtiger als Fachwissen. Ein charakterloser Karrierist. Er ist charakterschwach und folgt in vorauseilendem Gehorsam der offiziellen Linie. Ein Verfassungsrichter sollte charakterstark sein. Sich charaktervoll für Verfolgte einsetzen.

 

Charakter

Wortfamilie Charakter

Verb: charakterisieren
Man hat ihn als schlauen Taktierer charakterisiert. Kurze Sätze und ungewöhnliche Wortbildungen charakterisieren die Werbesprache.

Substantive
Charakter Charakterschwäche Charakterstärke Charakterbild Charakterbildung Charakterdarsteller Charakterfehler Charakterisierung Charakteristik Charakteristikum Charakterkopf Charakterlosigkeit Charakterrolle Charakterzug
Aufforderungscharakter Dorfcharakter Hochgebirgscharakter Modellcharakter Pilotcharakter Volkscharakter

Kontexte zu Charakter
Er ist manchmal stur, aber er hat Charakter. Hier zeigt sich sein schwieriger Charakter. Er hat einen in den Stürmen des Lebens gefestigten Charakter. Die Charaktere in diesem Drama sind sehr lebensnah. andere Kontexte

weitere Kontexte
Die Charakterbildung hängt mehr als alles andere von den Vorbildern ab. Mario Adorf ist ein Charakterdarsteller eigener Art. Geiz ist ein wohl unheilbarer Charakterfehler. Die Charakterisierung der Romanfiguren ist überzeugend gelungen. Sein Charakterbild wurde in der Geschichtsschreibung vielfach verfälscht. Die Charakteristik dieses Motors weist die stärkste Beschleunigung zwischen 30 und 40 kmh auf.
Der Aufforderungscharakter der Bilder führt dazu, dass die Kinder eine Geschichte dazu erfinden. Im Stadtumfeld ist der Dorfcharakter der Siedlungen schon verschwunden. Diese Landschaft beeindruckt durch ihren Hochgebirgscharakter. Ein Nachbarschaft mit Modellcharakter / Pilotcharakter für urbanes Wohnen im Grünen. Ein Volkscharakter, der nur schwer mit einer schnelllebigen Zeit zu vereinbaren ist.

Adjektive
charakteristisch charakterbildend charakterfest charakterisierbar charakterlich charakterlos charakterschwach charakterstark charaktervoll

Kontexte
Diese Zurückhaltung ist charakteristisch für ihn. Das Leben in einer Großfamilie ist charakterbildend. Ein charakterfester Journalist in einem totalitären Staat. Seine Lebensführung ist charakterisierbar durch einen Vergleich mit Mahatma Gandhi. Charakterliche Qualitäten sind für mich wichtiger als Fachwissen. Ein charakterloser Karrierist. Er ist charakterschwach und folgt in vorauseilendem Gehorsam der offiziellen Linie. Ein Verfassungsrichter sollte charakterstark sein. Sich charaktervoll für Verfolgte einsetzen.