packen

Wortfamilie packen

Verben
packen abpacken anpacken aufpacken auspacken bepacken beipacken einpacken hineinpacken umpacken verpacken wegpacken zupacken zusammenpacken

Kontexte
* packen *
die Koffer packen, jemand am Kragen packen, den Kranken ins Bett packen; er versteht es, seine Zuhörer zu packen, jemand bei seiner Ehre packen, hast du es endlich gepackt ( verstanden )? Sie wurden von der Angst, nicht mehr heimzufinden, gepackt. Du kannst deine Sachen packen ( verschwinde! ).
* abpacken, anpacken *
Die Ware wird nur abgepackt verkauft.
Wir müssen das Problem endlich anpacken.
* aufpacken, auspacken *
Dem Esel werden zu beiden Seiten schwere Körbe aufgepackt.
Packe die Bilderrahmen bitte vorsichtig aus!
Ein Bandenmitglied hat ausgepackt.

                                 Sie hat eine zupackende Art.

* bepacken, beipacken *
Schwer bepackt gingen wir zurück zum Parkplatz.
Jedem Paket wird ein Werbegeschenk beigepackt.
* einpacken, hineinpacken *
ein Geschenk mit Silberpapier und Kordel einpacken
Wenn es diesmal nicht besser läuft, kannst du einpacken.
In diese Geschichte sind viele zeitgenössische Ereignisse hineingepackt.
* umpacken, verpacken, wegpacken *
Die Ware kommt hier in großen Paletten an und wird für den Einzelhandel
umgepackt. Das Umzugsgut muss sorgfältig verpackt werden.
Die Verkehrsregeln werden in dieser Broschüre unterhaltsam verpackt.
Pack alles weg, was herumliegt!
* zupacken, zusammenpacken *
Unsere Erntehelfer können tüchtig zupacken.
Ich werde schon mal alles zusammenpacken, was ich brauche.

Substantive
Pack Doppelpack Beipack Beipackzettel Lumpenpack Zigeunerpack
Packer Möbelpacker
Packen Packeis Packesel Packpapier Packsattel Packstation Packtasche Packwagen Päckchen
Packung Fangopackung Frischhaltepackung Geschenkpackung Zigarettenpackung
Verpackung Einwegverpackung Klarsichtpackung Mehrwegverpackung Umverpackung

Kontexte
ein Pack Broschüren, mit Sack und Pack verreisen, den Fleischkäse im Doppelpack kaufen. Die Scheichs kaufen alles gleich im Doppelpack für den Fall, dass ein Fahrzeug zur Reparatur muss. Der Mittelstürmer schoss die Tore im Doppelpack. Als Beipack fügen wir unseren Paketen Kostproben aus unserem Sortiment bei. Auf dem Beipackzettel findet man China als Ursprungsland. Mit dem Lumpenpack will ich nichts mehr zu tun haben. Er ist im Lager als Packer beschäftigt. Als Möbelpacker bei einem Umzug aushelfen.
Hier hast du einen Packen Zeitschriften. Segelschiffe waren oft monatelang im Packeis gefangen. Ich bin doch nicht dein Packesel. Mit Packpapier einwickeln. Die Kamele hatten Packsättel. Man kann die Sendung an der Packstation abholen. Ich habe zwei Packtaschen am Fahrrad. Der Zirkus geht mit Dutzenden Packwagen auf die Reise.
Oma schickt mir zu Weihnachten immer ein Päckchen mit selbstgebackenen Plätzchen.
Eine Packung Schokoriegel. Eine warme Fangopackung tut meinem Rücken gut. Kräuter in einer Frischhaltepackung. Klöße in einer Klarsichtpackung. Pralinen in einer Geschenkpackung. Manchmal ist die Verpackung wichtiger als der Inhalt. Zur Reduzierung des Mülls sollten Einwegverpackungen durch Mehrwegverpackungen ersetzt werden. Umverpackungen erleichtern den Transport.

keine Adjektive, stattdessen Partizipien verwenden

Panik

Wortfamilie  Panik

Substantive
Panikattacke  Panikkauf  Panikverkauf  Panikmache  Panikreaktion  Panikstimmung
Torschlusspanik

Kontexte
häufige Panikattacken machten ihr das Leben zur Hölle, die Kriegsdrohungen führten zu Panikverkäufen, eine verantwortungslose Panikmache, in einer Panikreaktion verließen sie die Stadt, eine Panikstimmung griff um sich. In einer Art Torschlusspanik heiratete sie ihn.

Adjektive: panisch  panikartig
von panischem Entsetzen erfasst werden, panikartig flüchten

pappen

Wortfamilie pappen

Verben
pappen  anpappen  hinpappen zusammenpappen
päppeln  aufpäppeln  großpäppeln  verpäppeln

Kontexte

Der Lehm pappt an der Schuhsohle. Ihm wurde das Etikett
/ Reaktionär / angepappt. Die Kinder haben Kaugummi hingepappt. Die feuchten Seiten sind zusammengepappt.
Er wird von den Großeltern gehätschelt und gepäppelt.
Nach seiner Krankheit muss er wieder aufgepäppelt werden.
Wir haben das Mädchen schließlich großgepäppelt und dürfen etwas Dankbarkeit erwarten. Der Kleine wird zu sehr verpäppelt.

Substantive
Papp / Paps   Pappe  Pappkamerad  Pappkarton  Pappschnee  Pappbecher  Pappteller  Pappenstiel  Pappmaché

Kontexte
der Papp / Paps ist ungenießbar, Fotos auf Pappe aufkleben, das Bußgeld ist nicht von Pappe, auf Pappkameraden schießen, eine Schachtel aus Pappkarton, im Pappschnee nicht vorankommen, zum Picknick Pappbecher und Pappteller mitnehmen, diese Schulden sind kein Pappenstiel, so ein altes Gerät ist keinen Pappenstiel wert, Kasperlesfiguren aus Pappmaché

Adjektiv: pappig
Das Brot ist mir zu pappig.

parallel

Wortfamilie  parallel

Verb: parallelisieren
Rechenprogramme parallelisieren

Substantive
Parallele  Parallelität  Parallelerscheinung  Parallelfall  Parallelgesellschaft  Parallelklasse  Parallelogramm  Parallelschaltung  Parallelstraße  Parallelstrukturen

Kontexte
Parallelen schneiden sich nicht. Eine auffällige Parallele zwischen Frankreich und Deutschland bei der Geburtenhäufigkeit. Eine merkwürdige Parallelität der Ereignisse. Eine Parallelerscheinung kann man in der amerikanischen Gesellschaft beobachten.  Ein Parallelfall wurde bereits entschieden. In einigen Großstädten entwickelt sich eine islamische Parallelgesellschaft. Mein Freund geht in die Parallelklasse. Die gegenüberliegenden Seiten des Parallelogramms sind parallel und gleich lang.   Durch die Parallelschaltung verschiedener Geräte kann die Stromstärke zu einem Kurzschluss führen. In der Parallelstraße ist die Fahrtrichtung umgekehrt. In diesem Bürgerkriegsland haben sich staatliche Parallelstrukturen entwickelt.

Adjektiv: parallel  parallellaufend
parallele Linien, parallele Entwicklungen, parallellaufende Leitungen, parallellaufende Aktionen

Part

Wortfamilie  Part

Verben
partizipieren  parzellieren

Kontexte
am Gewinn partizipieren wollen, am Wissen des erfahrenen Fachmannes partizipieren, einen Acker zur Bebauung parzellieren

Substantive 1

Part  Gegenpart  Widerpart  Parzelle  Partikel  Partikularinteressen  Partitur  Partizip   Partizipation  Partialdruck
Partie Felspartie  Baritonpartie Gesangspartie  Solopartie  Titelpartie
Gesichtspartie  Kinnpartie  Mundpartie  Rückenpartie
Hängepartie    Landpartie  Rutschpartie  Schachpartie  Schlittenpartie  Zitterpartie

Kontexte 1
Er hat in dem Theaterstück den Part des berechnenden Geschäftsmannes. Sein Gegenpart ist eine leidenschaftliche Frau. Er findet seinen Widerpart in einem unbekümmerten Musikanten.
Die Parzelle eignet sich für ein Einfamilienhaus.
Im Sonnenwind sind hochenergetische Partikel enthalten.
Die Feinpartikel müssen herausgefiltert werden. Die Reichsgewalt wurde durch Partikularinteressen geschwächt. Eine Partitur für zehn Instrumente ist für den Dirigenten eine Herausforderung.
Das Partizip kann an mehreren Satzteilen teilhaben, als Attribut, Adverb oder als Form des Perfekts oder Passivs.. Partizipation klingt jedenfalls bedeutender als Teilhabe. Der Druck eines Gasgemisches kann in Partialdrucke der einzelnen Gase aufgeteilt werden. Eine Partie Schach spielen. Eine Partie Kantholz ( eine Liefermenge ). Eine gute Partie machen ( einen wohlhabenden Ehepartner finden ).
Diese Felspartie wird von Kletterern bevorzugt.
Er singt die Baritonpartie in dem Duett. Ähnlich: Gesangspartie, Solopartie, Titelpartie. Das Phantombild wird aus Gesichtspartien zusammengesetzt. Eine zurücktretende Kinnpartie, eine verkniffene Mundpartie, ein Kleid mit einer Rückenpartie aus Seide. Die Hängepartie des Brexit hat alle Beteiligten strapaziert. Nach dem Schneefall war die Rückfahrt eine Rutschpartie. Er konnte die Schachpartie für sich entscheiden. Die Schlittenpartie war eine echte Gaudi. Nach einer zermürbenden Zitterpartie kamen wir doch zu einem Ergebnis.

Substantive 2
Party  Partydroge  Partygast  Partygirl  Partykiller  Partylaune  Partylöwe  Partyschreck  Partyservice  Partyspiele  Partytanz
Cocktailparty  Gartenparty  Geburtstagsparty  Grillparty  Sexparty Silvesterparty  Wahlparty
Partner  Ehepartner  Geschäftspartner  Koalitionspartner Lebenspartner   Lebensabschnittspartner  Tanzpartner  Tennispartner  Partnerschaft  Partnerstadt  Partnertausch  Partnerwahl

Kontexte 2
zu einer Party einladen, sich mit einer Partydroge in Stimmung bringen, ein verspäteter Partygast, ein tanzwütiges Partygirl, ein humorloser Partykiller, es kam keine echte Partylaune auf, er gibt gerne den Partylöwen, mit ihrer schrillen Art ist sie für mich ein Partyschreck, die Speisen bring ein Partyservice, lustige Partyspiele, ein beliebter Partytanz, zu einer Cocktailparty usw. eingeladen sein.
Sie ist auf der Suche nach einem neuen Partner.

Substantive 3 ohne Kontexte
Partei  Parteiapparat  Parteiarbeit  Parteiausschluss  Parteibasis  Parteibuch  Parteidisziplin  Parteienbündnis  Parteiendemokratie   Parteienfinanzierung  Parteienlandschaft  Parteiflügel  Parteifreund  Parteiführung  Parteifunktionär Parteigenosse  Parteigänger    Parteikongress  Parteilinie  Parteimitglied  Parteinahme  Parteiorgan  Parteiorganisation  Parteipolitik  Parteipolitiker  Parteiprogramm  Parteipräsidium  Parteisekretär  Parteispitze  Parteitag    Parteiversammlung  Parteiveteran  Parteivorsitzender  Parteivorstand  Parteizeitung  Parteizentrale
Arbeiterpartei  Bauernpartei  Bundespartei  Landespartei  Bürgerkriegspartei   Gegenpartei  Konfliktpartei  Kriegspartei  Linkspartei  Nachfolgepartei   Regierungspartei  Oppositionspartei  Protestpartei  Splitterpartei
Mietpartei  Prozesspartei

Adjektive
partnerschaftlich  partizipatorisch  partiell  parteiintern  parteilos parteinah  parteipolitisch  parteischädigend  parteiunabhängig  parteiübergreifend  parteiisch  unparteiisch

Kontexte Adjektive
partnerschaftliche Zusammenarbeit, die partizipatorischen Elemente in der Schweizer Kantonsverfassung, eine partielle Lähmung, parteiinterne Auseinandersetzungen, ein parteiloser Kandidat, eine parteinahe Stiftung, parteipolitische Winkelzüge, parteischädigendes Verhalten, ein parteiunabhängiger Fachmann, eine parteiübergreifende Initiative, ein un/parteiischer Schiedsrichter