kalkulieren

Wortfamilie kalkulieren

Verben
kalkulieren  einkalkulieren   durchkalkulieren   verkalkulieren

Kontexte
* kalkulieren *
Vorsichtig kalkuliert wird der Umbau 200.000 € kosten.
Ich kalkuliere, das wird noch schwierig.
* einkalkulieren *
Die Transportkosten sind bereits einkalkuliert.
Wir müssen Probleme mit Altlasten im Boden einkalkulieren.
* durchkalkulieren,  verkalkulieren *
Das Projekt ist solide durchkalkuliert.
Mit dem Zeitbedarf haben wir uns verkalkuliert.

Substantive
Kalkulation  Fehlkalkulation  Mischkalkulation  Nachkalkulation  Vorkalkulation  Kalkül

Kontexte
Meine Kalkulation lässt einen guten Ertrag erwarten. Es war eine Fehlkalkulation, dass wir eine Mehrheit dafür gewinnen können.
Nur mit einer Mischkalkulation können wir neue Produkte auf den Markt bringen. Die Nachkalkulation hat gezeigt, dass wir mit der Vorkalkulation falsch lagen. Wir müssen die Risiken einer Konjunkturabschwächung ins Kalkül ziehen.

Adjektive: kalkulierbar  unkalkulierbar
Die Folgen sind zum gegenwärtigen Zeitpunkt kaum kalkulierbar.
Unkalkulierbare Risiken.

kämmen

Wortfamilie kämmen


                                      Darf ich dir das Haar auskämmen?

Verben
kämmen  abkämmen   auskämmen    durchkämmen   durchkämmen  zurückkämmen

Kontexte
* kämmen, abkämmen *
die Haare kämmen, die Fransen des Teppichs kämmen;
was bei der Arbeit im Wald im Haar hängen geblieben ist, abkämmen
* auskämmen, durchkämmen, durchkämmen *
Soll ich dir das Haar auskämmen / durchkämmen?
ein Waldstück auf der Suche nach einem Verdächtigen durchkämmen
* zurückkämmen *
das Haar zurückkämmen

Substantive
Kamm  Hahnenkamm  Schmuckkamm  Steckkamm
Alpenhauptkamm  Bergkamm  Dünenkamm  Gebirgskamm  Wellenkamm
Schweinekamm

Kontexte
Zinken des Kamms sind abgebrochen.  Der Hahnenkamm leuchtet aus der Masse der Hühner heraus. Sie steckt das Haar mit zwei Schmuckkämmen /  Steckkämmen hoch.
Hannibal musste den Alpenhauptkamm im Winter überqueren. Als wir den Bergkamm erreicht hatten, bot sich uns ein überwältigender Ausblick. Über den Dünenkamm wird bei Wind immer Sand geweht. Ein gezackter Gebirgskamm, ein schaumgekrönter Wellenkamm.
Schweinekamm ist heute im Angebot.

Adjektive: kammartig  ungekämmt
kammartige Rückenflossen, ungekämmtes Haar

 

kämpfen

Wortfamilie kämpfen

Verben
kämpfen  ankämpfen   abkämpfen   bekämpfen   durchkämpfen

Kontexte
* kämpfen *
sich frei kämpfen, mit Widerständen zu kämpfen haben
* ankämpfen *
gegen Wind und Wellen ankämpfen, gegen innere Widerstände ankämpfen
* abkämpfen, bekämpfen  *
abgekämpft an der Almhütte ankommen
den Feind bekämpfen, den inneren Schweinehund bekämpfen
* durchkämpfen *
sich durch den Dschungel bis zu einer Siedlung durchkämpfen
Ich habe mich durch alle Gerichtsinstanzen durchgekämpft.
* erkämpfen, niederkämpfen *
Dieser Sieg wurde unter großen Opfern erkämpft.
Wir mussten erst den Widerstand in den eigenen Reihen niederkämpfen.
* umkämpfen,  vorkämpfen *
eine erbittert umkämpfte Stadt;
sich bis an die Spitze des Fahrerfeldes vorkämpfen

Substantive
Kampf  Abstiegskampf  Arbeitskampf  Boxkampf    Daseinskampf
Endkampf  Existenzkampf  Faustkampf  Flügelkämpfe  Glaubenskampf
Grabenkämpfe  Hahnenkämpfe  Häuserkampf  Klassenkampf  Konkurrenzkampf  Machtkampf  Meinungskampf  Nahkampf  Positionskämpfe Preiskampf  Ringkampf  Stellungskampf
Stierkampf  Straßenkampf  Todeskampf  Wahlkampf  Wettkampf
Zehnkampf  Zweikampf  Zweikampfstärke  Überlebenskampf
Kampfabstimmung  Kampfansage  Kampfgeist  Kampfhahn  Kampfkraft  Kampfmoral  Kampfplatz  Kampfrichter  Kampfschrift  Kampfsport  Kampfstärke  Kampftrinken
Kämpfer  Einzelkämpfer  Freiheitskämpfer  Widerstandskämpfer  Vorkämpfer
Kontexte zu Kampf
ein erbitterter Kampf, den Kampf gegen die Krankheit verlieren, die Mannschaften lieferten sich einen packenden Kampf, der Kampf gegen die Mafia, einen aussichtslosen Kampf für Menschenrechte führen;

weitere Kontexte
im Abstiegskampf stehen; ein Arbeitskampf um eine kürzere Wochenarbeitszeit; der Boxkampf endete mit einem K.O.; der   Daseinskampf  der bedrohten Naturvölker;
ein dramatischer Endkampf;  der zermürbende Existenzkampf der kleinen Gewerbetreibenden; beim Faustkampf der Rivalen dazwischengehen; Flügelkämpfe innerhalb der Partei; ein Jahrhundert des Glaubenskampfes; sich in politische Grabenkämpfe verstricken; Hahnenkämpfe als Volksbelustigung in Ostasien; die Herren sollten auf ihre traditionellen Hahnenkämpfe verzichten; ein blutiger Häuserkampf mit Maschinenpistolen und Handgranaten; den Klassenkampf überwinden; ein weltweiter  Konkurrenzkampf; der Machtkampf zwischen den beiden Anführern; den Meinungskampf in den sozialen Medien führen; zum Nahkampf übergehen, Positionskämpfe zur Platzierung auf den Kandidatenlisten; ein gnadenloser Preiskampf; ein Ringkampf der Muskelmänner; ein aufreibender Stellungskampf;
Volksvergnügen Stierkampf; sich mit der Polizei Straßenkämpfe liefern; ein qualvoller Todeskampf; ein personalisierter Wahlkampf;  Wettkämpfe veranstalten; im Zehnkampf antreten; jemand zum Zweikampf herausfordern, die Gäste überzeugten durch ihre Zweikampfstärke; im Überlebenskampf mit den großen der Branche stehen;
in einer Kampfabstimmung obsiegen, seine Rede war eine Kampfansage an die alte Parteiführung; von Kampfgeist erfüllt sein; sich ins Kampfgetümmel des Ausverkaufes stürzen; die Kampfhähne zurückhalten; über die größere Kampfkraft und Kampfmoral verfügen; den Kampfplatz räumen; den Kampfrichter auspfeifen;  Kampfschriften verteilen; einen Kampfsport betreiben; Kampfstärke demonstrieren; sich im Kampftrinken beweisen wollen;
ein unermüdlicher Kämpfer für soziale Gerechtigkeit; sich als Einzelkämpfer fühlen; die Freiheitskämpfer kämpften mit dem Mut der Verzweiflung; immer mehr Mitkämpfer finden; die Widerstandskämpfer sammelten sich in den Wäldern; eine Vorkämpferin der Frauenrechte

Adjektive
kämpferisch  kampfbereit  kampferprobt  kampflos  kampfstark  kampfunfähig

Kontexte
eine kämpferische Rede halten, ein kampfbereiter Gegner, eine kampferprobte Truppe¸ die Stadt kampflos übergeben;  ein kampfstarker Verband; die Kampfunfähigen bergen.

Kapital

Wortfamilie Kapital

Verben
kapitalisieren

Kontexte
Zur Vermeidung einer erneuten Bankenkrise müssen die Banken besser kapitalisiert sein. Der Verkehrswert von Wohneigentum ergibt sich aus der Kapitalisierung der zu erwartenden Mieteinnahmen.

Substantive
Kapital  Aktienkapital  Eigenkapital  Fremdkapital  Startkapital  Risikokapital
Kapitalanlage  Kapitalanleger  Kapitalabfluss  Kapitalbedarf  Kapitalbeteiligung  Kapitalerhöhung  Kapitalflucht  Kapitalgesellschaft  Kapitalmarkt  Kapitalschnitt

Kapitalismus  Monopolkapitalismus  Raubtierkapitalismus  Staatskapitalismus
Kapitalist  Kapitalistenschwein ( Begriff der antikapitalistischen Agitation )
Kapitalfehler ( schwerer Fehler )  Kapitalverbrechen ( Verbrechen gegen das Leben )

Adjektive
kapital  kapitalistisch antikapitalistisch kapitalgedeckt  kapitalintensiv  kapitalkräftig

Kontexte
ein kapitaler Hirsch, ein kapitaler Irrtum, eine kapitalistische Wirtschaftsordnung, die antikapitalistische Bewegung, kapitalgedecktes Anlagevermögen,   kapitalintensive petrochemische Anlagen, ein kapitalkräftiger Investor

Kapsel

Wortfamilie Kapsel

Verben
kapseln  abkapseln  einkapseln  verkapseln

Kontexte
* kapseln, einkapseln *
Der Generator ist gekapselt, um den Lärm zu dämmen. Seit dem Tod ihres Mannes hat sie sich von ihren Bekannten völlig abgekapselt.
*einkapseln, verkapseln *
Die Larven kapseln sich im Gewebe des Wirtes ein. Die verkapselten Tabletten werden mit einem Schluck Wasser eingenommen.

Substantive
Kapsel  Baumwollkapsel  Fruchtkapsel  Gelenkkapsel  Kapselriss  Sprengkapsel  Zündkapsel

Kontexte
Wichtige Papiere haben wir in einer wasserdichten Kapsel mitgeführt.
Die Baumwollkapseln werden jetzt maschinell geerntet. Auch der Mohn hat Fruchtkapseln. Die Gelenke werden durch Gelenkkapseln geschützt. Er fällt wegen eines Kapselrisses des Sprunggelenks aus.
Zur Explosion wird der Sprengstoff durch die Sprengkapsel / Zündkapsel gebracht.

Adjektiv: kapselartig
eine kapselartige Fruchthülle