Sache

Wortfamilie Sache

Verben
versachlichen  verursachen  mitverursachen

Kontexte
Die Diskussion über die Rente muss dringend versachlicht werden.
Diese Nachricht hat eine allgemeine Panik verursacht.
Der Falschparker hat den Unfall mitverursacht.

Substantive
Sache  Sachanlage Sachbearbeiter  Sachbeschädigung  Sachbuch  Sachfrage  Sachgebiet  Sachkenner Sachkenntnis  Sachkosten  Sachkunde  Sachlage  Sachleistung  Sachregister  Sachschaden  Sachspende  Sachverstand  Sachverständiger  Sachverzeichnis  Sachwalter  Sachwert  Sachzwang

Kontexte zu Sache
pack deine Sachen und hau ab! Das ist keine große Sache. Das ist eine aussichtslose Sache. Du solltest dich aus dieser Sache heraushalten. In eigener Sache tätig werden. Sich die Sache der Armen zu eigen machen. Nicht bei der Sache bleiben. Der tropfende Wasserhahn ist seine Sache. Er hat seine Sache gut gemacht.

weitere Kontexte
Für meine Ersparnisse bevorzuge ich Sachanlagen. Ich habe mit dem Sachbearbeiter telefoniert. Wegen Sachbeschädigung verklagt werden. Biographien zählen zu den Sachbüchern. Noch aufzuklärende Sachfragen. Das Sachgebiet Finanzen. Es fehlt an Sachkennern für Osteuropa. Einsparungen an den Sachkosten sind kaum mehr möglich.
Für diesen Beruf ist ein Sachkundenachweis nötig. Die Sachlage stellt sich anders dar. Die Flüchtlinge sollen hauptsächlich Sachleistungen und nicht Geld erhalten. Das Buch hat ein ausführliches Sachregister /
Sachverzeichnis. Es gab nur Sachschaden, keinen Personenschaden . Sachspenden können beim Roten Kreuz abgegeben werden. Hier war wenig Sachverstand am Werk. Er ist Sachwalter für die Geschädigten. Der ideelle Wert übertrifft den Sachwert bei weitem. Die Sachzwänge engen den Entscheidungsspielraum leider sehr ein.

weitere Substantive ohne Kontext
Ansichtssache  Babysachen  Badesachen  Charaktersache  Chefsache  Drucksache  Ehrensache  Erfahrungssache  Ermessenssache  Formsache  Fundsache  Geheimsache  Geldsachen  Geschmackssache  Hauptsache  Herzenssache  Kindersachen  Nebensache  Nervensache  Personalsachen  Privatsache  Schmucksachen   Schulsachen  Siebensachen  Sommersachen  Strafsache  Tatsache  Temperamentssache   Verhandlungssache  Verschlusssache  Vertrauenssache  Wertsachen
Sachlichkeit  Unsachlichkeit  Versachlichung
Ursache  Verursachung  Unfallursache  Ursachenforschung  Ursächlichkeit  Verursacher  Mitverursacher

Adjektive
sachlich  unsachlich  sächlich  hauptsächlich  nebensächlich  ursächlich  sachbezogen  sachdienlich  sachfremd  sachgemäß  sachgerecht  sachkundig  sachverständig

Kontexte
Das Gespräch wurde in einem sachlichen Ton geführt. Rein sachliche Argumente, unsachliche Angriffe, sächliche Substantive. Er legte dar, worum es ihm hauptsächlich geht. Nebensächliche Einzelheiten weglassen. Der Alkohol war ursächlich für den Unfall. Es fehlt an einer sachbezogenen Aufklärung der Öffentlichkeit. Sachdienliche Hinweise nimmt jede Polizeistation entgegen. Mit sachfremden Argumenten gegen ein Projekt Stimmung machen. Eine sachgemäße Restaurierung der Wandgemälde. Eine sachgerechte Gliederung wäre nötig. Ein sachkundiger Autor. Ein sachverständiges Urteil abgeben.

sacken

Wortfamilie sacken

Verben
sacken   absacken   durchsacken  einsacken   umsacken
versacken   wegsacken   zusammensacken

Kontexte
* sacken *
zu Boden sacken, gesackter Hopfen
* absacken, durchsacken *
Die Straße ist an der Seite abgesackt. Das Flugzeug ist plötzlich abgesackt / durchgesackt. Das Dach ist durchgesagt. Mein Kreislauf sackte durch und mir wurde schwindlig.
Seit er einen neuen Lehrer hat, ist er in Englisch abgesackt.
Aufgrund des  Schocks ist sein Blutdruck gefährlich abgesackt.
* einsacken, umsacken *
Wir haben die Kartoffeln eingesackt.
Er ist mit dem Transporter in der Wiese eingesackt und musste von einem Traktor herausgezogen werden.
Die Kartoffeln in Verkaufssäcke umsacken.
Er ist plötzlich umgesackt.
* versacken, wegsacken *
Die Räder versackten im vom Regen aufgeweichten Acker.
Er ist in der Großstadt versackt.
Die Stützmauer sackte plötzlich weg.
* zusammensacken *
Der Schock ließ mich ohnmächtig zusammensacken.

Substantive
Sack  Sackbahnhof  Sackgasse  Sackkarre  Sackkleid  Sackleinwand  Säckchen  Säckel
Drecksack  Dudelsack  Fettsack  Fresssack  Futtersack  Fußsack  Geldsack  Hodensack  Hosensack  Jutesack  Kartoffelsack  Kehlsack  Kleidersack  Luftsack  Pfeffersack  Plastiksack  Postsack  Presssack  Rucksack  Sandsack  Schlafsack  Seesack  Strampelsack  Tränensack

Kontexte
etwas in den Sack stecken, ein Sack Weizen, die Katze im Sack
( unbesehen ) kaufen, die Katze aus dem Sack lassen
( die wahren Absichten offenbaren ), einen ganzen Sack Wünsche mitbringen, in Sack und Asche gehen ( Buße tun, sich bußfertig
zeigen ), den Gegner in den Sack stecken ( überlegen sein ),
im Sackbahnhof kehrtmachen, in einer Sackgasse stecken ( nicht weiterkommen ), den Kühlschrank mit der Sackkarre befördern,  Sackkleider sind wieder Mode, in Sackleinwand einwickeln, ein Säckchen mit Süßigkeiten, der Säckel / Stadtsäckel ist leer;
das wird der Drecksack mir büßen; den Dudelsack blasen, der Fettsack /  Fresssack kann ja kaum noch laufen, den Futtersack mit Hafer füllen, im Fußsack bleiben die Füße warm, dieser Geldsack kann das ohne weiteres bezahlen, der Hodensack ist entzündet,  aus dem Hosensack zog er ein Taschenmesser, Hopfen in Jutesäcken, einen Kartoffelsack aus dem Keller holen, der Kehlsack des Pelikans, jeder Soldat erhält einen Kleidersack, der Luftsack gibt dem Fisch Auftrieb, die reichen Pfeffersäcke bestimmten die Geschicke der Stadt, die Abfälle kommen in den Plastiksack,  die Briefe in den Postsack stecken, eine Scheibe Presssack verzehren, die Regensachen im Rucksack verstauen, den Deich mit Sandsäcken sichern, im  Schlafsack übernachten, mit einem Seesack ins Manöver ziehen, ein Strampelsack fürs Baby, schwere Tränensäcke unter den Augen.

Adjektive
sackartig  sackförmig  sackweise  säckeweise

Kontexte
eine sackartige Ausstülpung, ein sackförmiges Kleid, die Kartoffeln sachweise / säckeweise verkaufen

Saft

Wortfamilie Saft

Verb: entsaften
Kirschen entsaften

Substantive
Saftfasten  Saftladen  Saftpresse  Safttag  Säftel
Bratensaft  Direktsaft  Entsafter  Fleischsaft  Gerstensaft  Himbeersaft  Hustensaft Magensaft  Orangensaft  Zitronensaft

einige Kontexte
einen Tag Saftfasten tut mir gut; in diesen Saftladen ( z.B. Laden mit schlechtem Service ) gehe ich nicht mehr; so ein Säftel, der hat doch schon wieder Mist gebaut! aus dem Bratensaft eine Soße machen; der Direktsaft enthält Fruchtfleisch; kurz anbraten, damit nicht zu viel Fleischsaft verloren geht; dem Gerstensaft fleißig zusprechen

Adjektive: saftig  saftlos
saftige Früchte, eine saftige Ohrfeige, saft- und kraftlos vor sich hin werkeln; eine saftlose Sprache

sägen

Wortfamilie sägen

Verben
sägen   absägen   ansägen   aussägen   durchsägen   zersägen

Kontexte
* sägen *
eine Küchenplatte nach Maß sägen, im Schlaf zu sägen anfangen
( scherzhaft: schnarchen )
* absägen, ansägen,  aussägen *
einen Ast absägen
Endlich ist es uns gelungen, den Fernsehdirektor abzusägen.
ein Brett versehentlich ansägen, ein Loch aussägen, Figuren aussägen
* durchsägen, zersägen *
einen Baumstamm  durchsägen / zersägen

Substantive
Säge  Bandsäge  Baumsäge  Elektrosäge Feinsäge  Gattersäge  Handsäge  Kreissäge  Stichsäge
Sägeblatt  Sägemesser  Sägemühle  Sägespäne  Sägewerk  Sägezahn

Adjektiv
sägeraue Latten

sagen

Wortfamilie sagen


                                    Jetzt sind wieder kurze Röcke angesagt.

Verben
absagen   ansagen   aufsagen   aussagen   besagen   dahinsagen
dazusagen  durchsagen   einsagen   entsagen   hersagen   lossagen nachsagen   totsagen  untersagen   versagen    vorsagen    voraussagen   vorhersagen    wahrsagen  weissagen  weitersagen   zusagen

Kontexte
* sagen *
jemand die Unwahrheit sagen, im Vertrauen gesagt, ehrlich gesagt, frei heraus gesagt, ohne Umschweife gesagt, unter uns gesagt.
Ich habe ihm ins Gesicht gesagt, dass er lügt.
Er hat mir höflich, aber bestimmt gesagt, dass er ablehnt.
Sag mir bald Bescheid. Sag doch sowas nicht!
Sag, was du willst; da mach ich nicht mit.
Sag, worauf willst du hinaus.
Das lasse ich mir nicht zweimal sagen; ich komme gleich mit.
Dort sagen sich Fuchs und Hase Gute Nacht.
Das musste mal gesagt werden.
Du hast mir gar nichts zu sagen.
Lass dir das gesagt sein.
Dass er ein gutes Examen gemacht hat, sagt noch nicht, dass er für diese Aufgabe geeignet ist.
Damit will ich nicht gesagt haben, dass man mit ihm nichts anfangen kann.
* absagen, ansagen *
Ich bin eingeladen, musste aber absagen.
eine Veranstaltung wegen schlechten Wetters absagen,
das Programm ansagen
Meine Schwester hat sich für das Wochenende angesagt.

Jetzt sind wieder kurze Röcke angesagt.
* aufsagen, aussagen, heraussagen *
ein Gedicht aufsagen, jemand die Freundschaft aufsagen,
als Zeuge aussagen
Sein seriöses Auftreten sagt nicht viel über seine wirklichen Ziele aus. Ich sage das frei heraus.
* besagen, dahinsagen *
Der Vertrag besagt nur, dass eine vorzeitige Kündigung aus wichtigem Grund zulässig ist, aber nicht, was ein wichtiger Grund ist.
Das ist leicht dahingesagt; aber wie soll das funktionieren?
* dazusagen,  durchsagen *
Das hättest du dazusagen müssen.
Die Adresse kannst du mir ja noch durchsagen.
* einsagen, entsagen *
Einsagen gilt nicht. Aufgrund meiner Kniebeschwerden muss ich meinem Hobby, dem Fußballspielen, entsagen.
* hersagen, hinsagen, lossagen *
Sie hat das Gedicht auswendig, aber unakzentuiert hergesagt.
Das sagt sich so leicht hin.
Er hat sich von den Dschihadisten losgesagt.
* nachsagen, totsagen *
Du brauchst mir die Vokabeln nur nachzusagen.
Nachlässigkeit lasse ich mir nicht nachsagen.
Dieser Politiker war schon totgesagt, ist aber wieder im Kommen. Der deutsche Schlager war schon totgesagt.
* untersagen, versagen *
Mein Vater hat mir untersagt, im Gartenhaus zu feiern.
Alle Erziehungsversuche haben bei ihm versagt. Er versagte mir jede Hilfe. Kinder blieben uns versagt. Aufgrund meiner Herzschwäche muss ich mir ab sofort Bergwanderungen versagen.
* wahrsagen, weissagen *
Da müsste man wahrsagen können. Die Propheten haben manches geweissagt, was niemals eingetroffen ist.
* vorsagen, voraussagen, vorhersagen *
Du sollst deinem Banknachbarn nicht vorsagen.
Ich habe mir immer vorgesagt, dass Hartnäckigkeit schließlich doch zum Ziel führt; und so war es. Wie willst du das denn vorhersagen?
Er hat mir vorausgesagt, dass dazu Monate erforderlich sind.
* wahrsagen, weissagen, weitersagen, zusagen  *
Sie kann angeblich aus den Handlinien wahrsagen. Schon viele haben den Weltuntergang geweissagt. Sag das bitte nicht weiter! Sie hat mir zugesagt, sich an den Vorbereitungen zu beteiligen.
Ich weiß nicht, ob dir diese Farbe zusagt.

Substantive:
Sage, Saga, Heldensage, Absage, Ansage, Kampfansage, Aussage, Aussagekraft, Aussageverweigerung, Satzaussage, Durchsage, Danksagung, Entsagung, Untersagung, Versagung, Vorhersage, Weissagung, Wettervorhersage, Zusage.
Ansager, Jasager, Neinsager, Wahrsager, Versager

Kontexte
eine Sage aus dem Mittelalter, eine isländische Saga, eine Terminabsage,
achten Sie auf die Ansagen des Stadionsprechers, eine Kampfansage an die Regierenden, eine Aussage bei einer Vernehmung. Seine Stellungnahme hatte eine geringe Aussagekraft. Man unterscheidet Satzgegenstand und Satzaussage. Die Durchsage am Bahnsteig war nicht zu verstehen.
Ermüdende Danksagungen bei der Eröffnung der Ausstellung,
ein Leben voller Entsagungen im Kloster, eine Gewerbeuntersagung wegen nicht bezahlter Steuern. Die Versagung des erwarteten Zuschusses hat uns in Zahlungsschwierigkeiten gebracht. Er war ein Schulversager, aber im Geschäftsleben erfolgreich. Es geht darum, ihm die Versagensangst zu nehmen. Alle seine Voraussagen sind eingetroffen.
Es gab schon zahlreiche Vorhersagen des Weltuntergangs. Sie glaubten an die Weissagungen ihres Propheten. Es besteht ein gefühltes Bedürfnis  nach einer täglichen Wettervorhersage. Wir haben von der Bank eine Kreditzusage erhalten.
Fernsehansagerin. Der Parteichef umgab sich mit lauter Jasagern. Die Neinsager haben keine Alternative. Wahrsager und Politiker sind sich doch sehr ähnlich. In der Schule ein Versager, der aber später großen Erfolg hatte.


Adjektive
unsagbar  voraussagbar  unsäglich  sagenhaft  entsagungsreich  aussagefähig  aussagekräftig

Kontexte
unsagbare Schrecken für die Zivilbevölkerung mit sich bringen, der Erfolg ist schwer voraussagbar,
unsägliche Qualen erdulden, mit unsäglichen Mühen zum Ziel kommen, sagenhafte Reichtümer anhäufen, entsagungsreiche Jugendjahre, eine aussagefähige / aussagekräftige Kennzahl,