schlachten

Wortfamilie schlachten

Verben
schlachten  abschlachten  ausschlachten

Kontexte
* schlachten *
ein Schwein schlachten
* abschlachten, ausschlachten *
Alle Bewohner der erstürmten Stadt wurden gnadenlos abgeschlachtet.
Das Schwein wurde ausgeschlachtet.
Auch die privaten Hintergründe wurden von der Presse ausgeschlachtet.

Substantive
Schlacht  Kissenschlacht  Kuchenschlacht  Schlachter  Schlächter
Schlachtung  Schwarzschlachtung  Schlachtenbummler  Schlachtfeld  Schlachtgetümmel  Schlachtordnung  Schlachtruf
Abwehrschlacht  Feldschlacht  Propagandaschlacht  Rabattschlacht  Schlammschlacht  Schneeballschlacht  Übernahmeschlacht

Kontexte
in die Schlacht ziehen; die Kinder hatten viel Spaß mit einer Kissenschlacht; ihr Geburtstag war die reinste Kuchenschlacht; die Schlachter in der Fleischfabrik kommen aus Osteuropa; die brutalen Schlächter der SS, die rituelle Schlachtung von Tieren, Schwarzschlachtungen waren gang und gäbe; die Schlachtenbummler zogen mit ihren Gesängen durch die Straßen; nach dem Konzert glich das Veranstaltungsgelände einem Schlachtfeld;  sich in das Schlachtgetümmel begeben; eine keilförmige Schlachtordnung; mit einem Schlachtruf in den Kampf ziehen;
sich für eine Abwehrschlacht rüsten, eine offene Feldschlacht riskieren, die Propagandaschlacht in den Medien austragen,  die Rabattschlacht im Textilhandel, eine Schlammschlacht der Kandidaten, eine lustige Schneeballschlacht, die Übernahmeschlacht zwischen den Handelsketten