scheinen

Wortfamilie scheinen

Verben
scheinen  bescheinen bescheinigen  durchscheinen erscheinen  herabscheinen  herausscheinen  hereinscheinen  hervorscheinen  hindurchscheinen  hineinscheinen

Kontexte
* scheinen ( leuchten ), scheinen ( so aussehen als ob ) *
die Sonne scheint warm, sie schien glücklich, es ist nicht immer so, wie es scheint.
* bescheinen, bescheinigen  *
ein von der Sonne beschienener Fleck, das Bestehen der Prüfung bescheinigen, ich kann dir bescheinigen, dass du keine Ahnung hast.
* durchscheinen, erscheinen *
durch das Milchglas scheint jemand durch, heute erscheint keine Zeitung, das erscheint unglaublich, er ist zur Preisverleihung nicht erschienen
 *  herabscheinen, herausscheinen, hereinscheinen  *
das Mondlicht schien auf eine gespenstische Szene herab,
das Licht schien auf die Straße heraus, die Morgensonne scheint zum Fenster herein
* hervorscheinen,  hindurchscheinen,  hineinscheinen *
die Bluse scheint unter der Jacke hervor, das Licht scheint durch die Gardine hindurch, die Taschenlampe scheint in den Hohlraum hinein.

Substantive
Schein  Angelschein  Bezugsschein  Erbschein  Fahrschein  Führerschein  Geldschein  Gepäckschein  Gutschein  Jagdschein
Kraftfahrzeugschein  Krankenschein  Lottoschein  Passierschein
Persilschein  Pilotenschein  Schuldschein  Totenschein  Waffenschein  Wahlschein
Bescheinigung  Erscheinung  Fackelschein  Feuerschein  Heiligenschein  Kerzenschein  Laternenschein  Lichtschein  Mondschein  Silberschein  Sonnenschein  Sternenschein
Scheinwerfer
Anschein  Augenschein  Vorschein  Widerschein
Scheinangriff  Scheinargument  Scheinbeweis  Scheinblüte  Scheindiskussion  Scheinfirma  Scheinfrieden  Scheinfrucht  Scheingefecht  Scheingeschäft  Scheinlösung  Scheinmanöver  Scheinmoral   Scheinproblem  Scheinprozess  Scheinschwangerschaft  Scheinproblem  Scheinselbständigkeit  Scheinsieg  Scheintoter  Scheinwelt

Kontexte
im Schein der Straßenlampen, das ist nur schöner Schein, den Angelschein erwerben, ein Bezugsschein für Lebensmittel, einen Erbschein beantragen, einen Fahrschein lösen, den Führerschein machen, einen Geldschein wechseln, den Gepäckschein im Geldbeutel verwahren, den Gutschein einlösen, einen Jagdschein besitzen,
den Kraftfahrzeugschein übergeben, den Krankenschein vorlegen, den Lottoschein verlieren, den Passierschein vorzeigen,
dem ehemaligen  SS-Mann einen Persilschein ausstellen, den Pilotenschein abgeben müssen, einen Schuldschein unterschreiben, den Totenschein ausstellen, den Waffenschein mit sich führen, einen Wahlschein erhalten,
eine Bescheinigung der ordnungsgemäßen Rückgabe verlangen, eine Achtung gebietende Erscheinung, ein Umzug im Fackelschein, der Feuerschein erhellte ihre Gesichter, mit einem Heiligenschein dargestellt sein, im Kerzenschein zusammensitzen, der Laternenschein  warf gespenstische Schatten, ein Lichtschein drang durch den Spalt, die Fledermäuse schwirrten im Mondschein hin und her, ein Silberschein ergoss sich über den See, bei Sonnenschein aufbrechen,  der Sternenschein verzauberte den Wald, die Scheinwerfer flammten auf.
Er gab sich den Anschein, am Kauf interessiert zu sein. Den Schaden in Augenschein nehmen, es kamen alte Dokumente zum Vorschein, im Widerschein der Lampen zeichnete sich eine dunkle Gestalt ab.
Der Scheinangriff sollte den Gegner irreführen. Dieses Scheinargument haben wir schnell durchschaut. Mit Scheinbeweisen  wurde das Volk aufgehetzt. Die staatlichen Investitionen führten zu einer kurzen Scheinblüte. Eine Scheindiskussion führen, eine Scheinfirma auf den Seychellen gründen, der Scheinfrieden währte nicht lange, die Himbeere ist eine  Scheinfrucht, sich ein Scheingefecht liefern, durch Scheingeschäfte das Finanzamt täuschen,   sich durch eine Scheinlösung beruhigen lassen, durch ein
Scheinmanöver die Gegenseite austricksen, jemands Scheinmoral durchschauen, ein Scheinproblem aufdecken, den politischen Gegner in einem Scheinprozess zu langjähriger Lagerhaft verurteilen, an einer Scheinschwangerschaft leiden, mit Scheinselbständigkeit die Sozialabgaben vermeiden, einen Scheinsieg erringen, der Scheintoter ist plötzlich erwacht, er hat sich in seiner Scheinwelt eingerichtet.

Adjektive
scheinbar  unscheinbar  scheinheilig  scheinrevolutionär  scheinselbständig  scheintot
anscheinend  durchscheinend  wahrscheinlich  unwahrscheinlich

Kontexte
er ist scheinbar schlauer als ich, ein unscheinbarer Mitschüler, eine scheinheilige Miene aufsetzen, das scheinrevolutionäre Gehabe des Militärregimes, ein scheinselbständiger Bauarbeiter, nach dem Sturz war er scheintot, anscheinend ist er sehr erfolgreich, ein durchscheinendes Nachtgewand, wahrscheinlich hat sie ihn verlassen, ein unwahrscheinlicher Zufall.