stechen

Wortfamilie stechen

Verben
stechen   abstechen   anstechen   aufstechen   ausstechen    herausstechen  durchstechen   durchstechen   einstechen   hineinstechen   erstechen   hervorstechen   zerstechen   zustechen
sticheln  aufstacheln

Kontexte
* stechen *
1. mit etwas Spitzem zustoßen: eine Biene sticht, dein Bart sticht, jemand in den Rücken stechen; ein stechender Blick; dich sticht wohl der Hafer
( du bist zu übermütig ); in ein Wespennest stechen ( ein heikles Thema ansprechen )
2. im Boden abschneiden: Torf stechen, Spargel stechen
3. im Kartenspiel: das Ass sticht die 10
4. eingravieren: ein Bild in Kupfer stechen; das Bild ist gestochen scharf
5. schmerzen: die Sonne sticht, der Rauch sticht mir in die Augen
6. ins Auge fallen: das schicke Kleid stach ihr in die Augen
7. in See stechen
* abstechen *
ein Schwein abstechen, Grassoden abstechen, einen Hochofen abstechen
Er stach durch seine langen Haare und schlaksigen Bewegungen von seinen Kameraden ab.
* anstechen, aufstechen *
ein Bierfass anstechen, eine Blase aufstechen
Ich habe die Kartoffeln angestochen; sie sind noch nicht durch.
* ausstechen, herausstechen *
Plätzchen ausstechen, Unkraut ausstechen
Sie waren beide hinter dem gleichen Mädchen her; aber er konnte ihn durch seinen Charme ausstechen.
Schon durch seine Körpergröße stach er überall heraus.
* bestechen *
Wir mussten die Grenzpolizisten nach Landessitte bestechen.
Der Redner bestach durch seine eindrucksvolle Sprechweise.
* durchstechen, durchstechen *
Besorge dir eine Ahle, um durch das Leder besser durchstechen zu können. Willst du dir die Ohrläppchen durchstechen lassen?
* einstechen, hineinstechen *
Bei der Akupunktur werden Nadeln in die schmerzende Körperregion eingestochen. Er stach wie von Sinnen auf seinen Rivalen ein.
Da hast du in ein Wespennest hineingestochen.
* erstechen, niederstechen, hervorstechen *
Er wurde mit einem Küchenmesser erstochen. Er wurde auf offener Straße niedergestochen. Das hervorstechende Merkmal dieser Veröffentlichung sind die schönen Zeichnungen.
* umstechen, vorstechen *
die Beete im Garten umstechen ( umgraben ), nach dem Markieren die Bohrstellen vorstechen
* zerstechen, zustechen *
Die Stechmücken haben seine Beine ganz zerstochen.
Der Täter hat wie von Sinnen immer wieder zugestochen.
* sticheln, aufstacheln *
Du solltest nicht nur sticheln, sondern deutlich sagen, was dir missfällt. Die Einwohner wurden zum Widerstand aufgestachelt.

Substantive

Stich  Stichbahn  Stichentscheid  Stichfrage  Stichflamme  Stichtag  Stichprobe Stichpunkt  Stichwaffe  Stichwahl  Stichwort
Anstich  Bienenstich  Durchstich  Tunneldurchstich  Kanaldurchstich  Einstich  Messerstich  Mückenstich  Nadelstich  Sonnenstich
Stahlstich, Kupferstich, Stichel, Stichelei
Stechen  Herzstechen  Abstecher  Durchstecherei  Messerstecherei
Stachel  Stachelbeere  Stacheldraht

Kontexte
1. ein Stich in den Rücken 2.  im Kartenspiel: keinen Stich machen
( im übertragenen Sinn: keinerlei Teilerfolg erzielen ) 3. leichte Gärung: Die Milch hat einen Stich. 4. leichte Verfärbung: diese Farbe hat einen Stich ins Grüne 5. stechender Schmerz: einen Stich in der Brust spüren; der Anstich eines Bierfasses.
Die Stichbahn nach A-dorf wird stillgelegt. Da keiner der Kandidaten die absolute Mehrheit der Stimmen erhielt, kam es zum Stichentscheid. Die Stichfrage im Quiz wurde vom Kandidaten  1 richtig beantwortet. Der Brennspiritus führte zu einer Stichflamme. Die Lebensmittelkontrolleure nahmen Stichproben der Ware.
Der Redner hatte Stichworte / Stichpunkte notiert.
Der Stichtag für die Volkszählung wurde der 31. Juli festgelegt. Die Kämpfer waren mit Hieb- und Stichwaffen ausgerüstet. Tunneldurchstich, der Kanaldurchstich in Panama
Der Anstich beim Oktoberfest obliegt dem Oberbürgermeister. Bienenstich ist mir zu süß. Endlich ist der Durchstich / Tunneldurchstich / Kanaldurchstich gelungen. Es handelt sich nur um einen kleinen Einstich am Oberarm. Die Einstichstelle hat sich entzündet. Ein Messerstich in den Rücken, ein juckender Mückenstich
Er versucht immer wieder seinen Konkurrenten mit Nadelstichen / Sticheleien zu provozieren. Ich habe mir am Strand einen Sonnenstich zugezogen.
Stahlstiche /  Kupferstiche sammeln, mit dem Stichel etwas eingravieren.
Ein Stechen in der Brust verspüren; Herzstechen sollte gründlich untersucht werden; ein Stechen / Stichkampf zwischen den bis dahin gleichauf liegenden Wettbewerbern.
Wir fuhren ans Meer mit einem Abstecher nach Lübeck.
In diesem Land ist Bestechung weit verbreitet.
Gegen Durchstechereien im Amt energisch vorgehen. An einer  Messerstecherei beteiligt sein.
Den Stachel mit einer Pinzette entfernen. Der Stachel der Demütigung
quälte sie. Der Stachel des Misstrauens blieb. Stachelbeeren pflücken.  Mit Stacheldraht sichern.

Adjektive
stechend  stichhaltig  hieb- und stichfest  grünstichig  stichprobenartig  wurmstichig  bestechlich  hochgestochen  stachlig

Kontexte
stechende Augen, stichhaltige Argumente, hieb- und stichfeste Argumente,
grünstichige, rotstichige usw.: Fotos, stichprobenartige Kontrollen
wurmstichiges Holz / Obst; bestechliche Grenzpolizisten,
hochgestochene pseudowissenschaftliche Sprache;
eine stachelige Frucht.