brüten

Wortfamilie  brüten

    Er hat eine erhöhte Temperatur, wahrscheinlich brütet er etwas aus.

Verben
brüten  ausbrüten  bebrüten  erbrüten

Kontexte
* brüten *
Die Henne brütet in ihrem Nest. Die Sonne brütet über dem Land.
Ein brütend heißer Tag. Über einer Prüfungsaufgabe brüten.
* ausbrüten,  bebrüten  *
Die Küken werden hier im Brutschrank ausgebrütet.
Diese Gemeinheit hat er ausgebrütet.
Die Eier werden 2 Wochen lang bebrütet.

Substantive
Brut  Brutgeschäft  Brutherd  Bruthitze  Brutkasten  Brutknolle  Brutofen  Brutpflege  Brutreaktor  Brutschrank  Brutstätte  Brutzwiebel
Bienenbrut  Fischbrut  Höllenbrut  Nachbrut  Satansbrut
Brüter  Baumbrüter  Bodenbrüter  Höhlenbrüter  Maulbrüter  Wiesenbrüter

Kontexte
Die Brut obliegt entweder den Weibchen, den Männchen oder beiden. Männchen und Weibchen lösen sich dann beim Brutgeschäft ab. Die Sümpfe sind Brutherd der Malaria. Dieses Flüchtlingslager ist ein Brutherd der Gewalt. Die Bruthitze an den Schmelzöfen ist kaum auszuhalten. Die Küken werden im Brutkasten / Brutschrank herangezogen. An den Wurzeln bilden sich zahlreiche Brutknollen. Dschidda ist im Sommer ein Brutofen. Die Brutpflege bleibt dem Männchen überlassen.  Im Brutreaktor entsteht weiteres radioaktives Material. Der Abfall ist eine Brutstätte für Bakterien aller Art. Die  Brutzwiebeln der Pflanze sollen im Winter kühl und trocken aufbewahrt werden.
Die Varoa-Milbe ist ein Parasit der Bienenbrut.
Fischbrut dient den kleinen Krebsen als Nahrung. Unter den Sektenmitglieder hat sich eine Höllenbrut von Mördern und Sadisten breitgemacht. Wird die erste Brut zerstört, kommt es zu einer Nachbrut. Die Satansbrut dieser Fanatiker hat den Tod vieler Menschen auf dem Gewissen.
Der Schnelle Brüter soll mehr radioaktives Material erzeugen, als er verbraucht. Die Bodenbrüter sind durch freilaufende Hunde gefährdet. Für Höhlenbrüter werden Nistkästen aufgehängt. Maulbrüter sind Fische, die ihre Brut im Maul behalten, um sie vor Fressfeinden zu schützen. Wiesenbrüter sind durch frühe Mahd gefährdet.