blasen

Wortfamilie blasen
    Immer wenn er ein Weibchen sieht, muss er sich aufblasen.

Verben
blasen    abblasen   anblasen   aufblasen   ausblasen    durchblasen   einblasen   umblasen   wegblasen

Kontexte

* blasen *
den Staub von einer Porzellanfigur blasen; die Suppe ist heiß, du musst erst blasen; der Wind bläst heute heftig; ein Signal blasen ( mit der Trompete ); seit 20 Jahren wird hier Glas geblasen ( in der Glashütte )
* abblasen, anblasen  *
Da sich nicht genügend freiwillige Helfer gemeldet haben , werden wir das Sportfest abblasen.
die Jagd anblasen, die Glut anblasen
* aufblasen,  ausblasen *
einen Luftballon aufblasen
Die Sache wurde zu einem Paradebeispiel für Behördenwillkür aufgeblasen. Er hat sich als Held des Widerstandes aufgeblasen.
die Kerzen ausblasen, Ostereier ausblasen
Die ganzen Schadstoffe werden über die Lüftung ausgeblasen.
* durchblasen,  einblasen *
Der Wind hat durch die Strickmütze durchgeblasen.
Durch diese Öffnungen wird Frischluft eingeblasen.
Er muss sich auf der Tuba erst einblasen.
* umblasen, wegblasen *
Der Wind hat die alte Hütte umgeblasen.
Ich habe eine Tablette genommen und nach 10 Minuten waren die Kopfschmerzen wie weggeblasen.
das Laub vom Gehweg wegblasen
Substantive
Blase  Bläschen  Blasebalg  Blasinstrument  Holzblasinstrumente
Blechblasinstrumente  Blaskapelle  Blasmusik  Blasorchester
Blasrohr  Bläser  Glasbläser
Immobilienblase  Kreditblase  Spekulationsblase
Aufblasartikel
Kontexte
Wie viele Grundwörter kann auch Blase als Kurzform der Wörter, die auf Blase enden, verwendet werden. Etwa: Die Blase ist geplatzt, wenn aus dem Zusammenhang klar ist, welche Blase gemeint ist.
Ich habe mir eine Blase gelaufen. Eine schwache Blase haben. Der Pfannkuchen wirft Blasen. Er hat die ganze Blase ( salopp für Gruppe von Kindern ) in sein Auto verfrachtet.
Er hat lauter Bläschen auf der Haut bekommen. Mit einem Blasebalg das Feuer anfachen. Die Tuba ist mein bevorzugtes Blasinstrument. Man unterscheidet Blechblasinstrumente und Holzblasinstrumente. Am Abend spielte eine Blaskapelle. Zu einem Bierzelt gehört  Blasmusik. Er dirigiert ein Blasorchester. Die Indios verschießen Pfeile mit dem Blasrohr. Die Bläser waren zu laut.   Diese schönen Gläser werden von Glasbläser  mundgeblasen.
Die Immobilienblase hat die Preise in die Höhe getrieben. Wenn die Kreditblase platzt, müssen die Banken wieder mit Staatsgeld gerettet werden. Die Spekulationsblase kann jederzeit platzen. Ich sehe mich mal nach Aufblasartikeln für den Kleinen um.

weitere Substantive
Gebläse  Blasenentzündung  Blasenkrebs  Blasenleiden  Blasenspiegelung  Blasenstein  Blasentee  Reizblase
Blutblase  Brandblase  Fischblase  Fruchtblase  Gallenblase  Gasblase  Kaugummiblase  Kohlensäureblase  Luftblase  Schweinsblase  Schwimmblase   Seifenblase  Sprechblase

weitere Kontexte
Ein Gebläse fördert das Getreide ins Silo. Die Blasenentzündung mit Antibiotika behandeln. Er ist an Blasenkrebs erkrankt. Sein Blasenleiden ist langwierig. Eine Blasenspiegelung soll Klarheit schaffen. Einen Blasenstein entfernen. Vielleicht hilft bei deiner Reizblase Blasentee.
Durch die Quetschung hat sich eine Blutblase gebildet. Eine Brandblase aufstechen. Die Fisch- oder Schwimmblase verschafft dem Fisch Auftrieb. Die Fruchtblase ist mit Fruchtwasser gefüllt. Die Gallenblase speichert die von der Leber gebildete Galle. Aus dem Kratersee steigen Gasblasen auf. Es ist unschön, wenn er in Gesellschaft eine Kaugummiblase im Mund hat. Die Kohlensäureblasen produzieren den Bierschaum. Beim Ausatmen unter Wasser steigen Luftblasen auf.  Eine mit Pressack gefüllte Schweinsblase. Seifenblase schillern in allen Farben. Durch die   Sprechblasen in Comics habe ich Englisch gelernt. Ich habe keine Lust, mir die Sprechblasen der Politiker anzuhören.

Adjektiv: blasig
Eine blasige Flüssigkeit hatte sich auf dem Brei gebildet.

blass

Wortfamilie blass

Verben: erblassen  verblassen
vor Schreck erblassen; die Farben sind verblasst; die Erinnerung an das Unglück ist verblasst

Substantive
Blässe  Leichenblässe  Blesse

Kontexte
Eine vornehme Blässe galt als Schönheitsideal. Seine Leichenblässe ist schon krankhaft. Das Pferd hat eine Blesse auf der Stirn.

Adjektive
blass  blässlich  blassblau  blassgrün  blassrosa  leichenblass  blassgesichtig

Kontexte
ein blasses Gesicht, blasse Farben, da spricht doch nur der blasse Neid; nur eine blasse Vorstellung von der Zukunft haben; blässliche Augen, eine blässliche Vorstellung geben; blassblaue Augen, blassgrüne Tapete, blassrosa Unterwäsche, ein leichenblasser Patient,
ein blassgesichtiges Kind

blättern

Wortfamilie blättern

Verben
blättern  abblättern   aufblättern   durchblättern    entblättern    hinblättern überblättern   umblättern

Kontexte
* blättern *
in der Zeitung blättern, Geldscheine auf den Tisch blättern, der Putz blättert von den Wänden,
* abblättern, aufblättern *
Die Farbe blättert an vielen Stellen ab.
Ich blättere dir mal die Stelle auf, wo die Krankheitssymptome beschrieben sind.
* durchblättern, entblättern  *
Ich habe die Illustrierte nur durchgeblättert.
Für das Gesteck muss man die Stängel unten entblättern.
* hinblättern *
Für das alte Stück hat er 1.000 € hingeblättert.
* überblättern, umblättern  *
Die theoretischen Ausführungen kannst du ruhig überblättern.
Kannst du mir beim Klavierspielen die Seiten umblättern?

Substantive
Blatt  Ahornblatt  Amtsblatt  Anzeigenblatt  Arbeitsblatt  Axtblatt  Beiblatt  Birkenblatt  Blütenblatt  Boulevardblatt  Börsenblatt
DIN A4 – Blatt  Deckblatt    Extrablatt  Fachblatt  Faltblatt

Kontexte zu Blatt
ein Blatt liniiertes Briefpapier, die Blätter der Buche, das stumpf gewordene Blatt der Säge auswechseln, das Blatt des Ruders tief eintauchen, der Schuss traf den Rehbock ins Blatt ( Schulterblatt ),
das Blatt des Saxophons erneuern; dieses Blatt ( diese Zeitung ) bringt viele interessante Interviews;
Redewendungen: Der Minister ist noch ein unbeschriebenes Blatt für seine Mitarbeiter. Ob er damit Erfolg haben wird, steht auf einem anderen Blatt. Das Blatt hat sich zu seinen Gunsten gewendet ( jetzt ist er erfolgreich ). Wenn du etwas zu beanstanden hast, brauchst du  kein Blatt vor den Mund zu nehmen.

weitere Kontexte
Kanada hat ein Ahornblatt in der Flagge. Die Grünanlagensatzung steht im Amtsblatt. Das Anzeigenblatt wird kostenlos verteilt. Im Unterricht werden Arbeitsblätter ausgegeben. Das Axtblatt schärfen. Auf dem Beiblatt findest du nützliche Adressen. Die Birkenblätter kommen schon heraus. Die Blütenblätter der Magnolie haben sich entfaltet. In dem Boulevardblatt findest du Nachrichten über Prominente. Das Börsenblatt ist für Kapitalanleger nur von mäßigem Interesse. DIN A4 – Blätter kann man am besten abheften. Das  Deckblatt des Buches ist aus festerem Papier. Die Deckblätter  des Maiskolbens entfernen. Ein Extrablatt zum Kriegsausbruch. Ein Fachblatt für Architekten. Ein Faltblatt mit einem Plan der Innenstadt.

noch mehr Substantive
Feigenblatt  Flugblatt  Gemeindeblatt  Gesetzblatt  Herzblatt  Hetzblatt  Informationsblatt  Kalenderblatt  Kartenblatt  Keimblatt  Kelchblatt  Kettenblatt  Kleeblatt  Notizblatt  Schulterblatt
Blättchen  Kirchenblättchen  Metallblättchen  Notizblättchen  Vereinsblättchen

dazu Kontexte
Eva ist mit einem Feigenblatt abgebildet. Ein Flugblatt verteilen. Im Gemeindeblatt stehen die Öffnungszeiten. Im Bundesgesetzblatt kannst du die alte Fassung des Gesetzes nachsehen. Erinnerst du dich noch an die Sendung Herzblatt, in der die Kandidaten sich für einen Flirtpartner entscheiden sollten? Ein antisemitisches Hetzblatt. Ein Informationsblatt über die Mülltrennung. Jedes Kalenderblatt enthält einen Sinnspruch. Ein Kartenblatt 1: 5000. Aus den Keimblättern entwickeln sich Organe. Die Kelchblätter umschließen die Blüte. Das Kettenblatt meines Fahrrads ist schon ausgeschlagen. Ein vierblättriges Kleeblatt soll Glück bringen. Meine Notizblätter aus der Vorlesung. Seine Schulterblätter stehen vor.
Diese Pflanze hat sehr kleine Blättchen. Ich helfe das Kirchenblättchen auszutragen. Die Metallblättchen hängen an den Ohrringen. Ich verwende Notizblättchen, die ich an den Kühlschrank klebe. Im Vereinsblättchen stehen die Jubilare.

Substantive mit Blatt- als Erstwort
Blatteinteilung  Blattfeder  Blattgalle  Blattgold  Blattknospe  Blattlaus  Blattrand  Blattrippe  Blattsalat  Blattschuss  Blattspreite  Blattstiel  Blattsäge  Blattunterseite  Blattwerk
Blätterdach  Blättermagen  Blätterpilz  Blätterteig  Blätterwald

Kontexte mit Blatt- als Erstwort
Die Blatteinteilung soll so sein, dass genügend Platz für Überschriften bleibt. Eine Blattfeder der Aufhängung ist gebrochen. Die Eichenblätter sind mit  Blattgallen übersät. Die Figur ist mit Blattgold überzogen. Die Blattknospen öffnen sich gerade. Die Blattläuse bekämpfen. Ein gezähnter Blattrand. Das Blatt hat eine dicke mittlere Blattrippe. Gib nicht zu viel Dressing an den Blattsalat. Der Hirsch wurde mit einem Blattschuss erlegt. Die Blattspreite ist behaart.  Die Blattstiele vor dem Einfrieren der Früchte entfernen. Die Blattsäge  eignet sich für leichte Holzarbeiten. Die Blattunterseite ist heller als die Oberseite. Das dichte Blattwerk sorgt für Schatten.
Das Blätterdach des Buchenwaldes lässt nur eine spärliche Krautschicht zu. Im Blättermagen wird der Futterbrei eingedickt. Die Blätterpilze haben ihren Namen von Lamellen an der Unterseite des Hutes. Ein mit Äpfeln gefüllter Blätterteig ist der Apfelstrudel. Diese Nachricht ging durch den Blätterwald.

Adjektive
blattartig  blattlos  blätterig  breitblättrig  herzblättrig  schmalblättrig

Kontexte
blattartige Korallen, ein blattloser Ast, blättriges Schiefergestein,
breitblättrige, herzblättrige, schmalblättrige Pflanzen

Blech

Wortfamilie Blech

Verben: blechen  verblechen
Für die Reparatur musste ich 500 € blechen. Das Vordach wurde verblecht.

Substantive
Blech  Blechschere  Blechblasinstrument  Blechbüchse  Blechdach  Blechdose  Blechkuchen  Blechlawine  Blechlöffel  Blechnapf  Blechschaden  Backblech  Feinblech  Firstblech  Kehrblech  Trapezblech  Türblech
Verblechung

Kontexte
ein Blech mit der Blechschere zuschneiden, ein Blech mit Zwetschgenkuchen; er redet nur Blech
( Unsinn ); sich für ein Blechblasinstrument entscheiden, Kastanien in einer Blechbüchse sammeln; das Blechdach besteigen, Blechdosen an das Hochzeitsauto anbinden; einen Blechkuchen in die Röhre schieben; die Blechlawine rollt in den Süden; die Gefangenen erhielten Blechlöffel  und Blechnäpfe; bei dem Unfall gab es nur Blechschaden; das Backblech mit Backpapier auslegen, Feinbleche werden mit Lasern zugeschnitten; das Firstblech erneuern; die Scherben mit Handbesen und  Kehrblech aufnehmen; für die Überdachung Trapezblech verwenden; das Türblech ist verbogen; eine Verblechung des Kamins an den Ziegeln

Adjektive: blechern  blechbeschlagen
eine blecherne Verkleidung, eine blecherne Stimme, blecherne Geräusche, eine blechbeschlagene Kiste

 

Blech

Wortfamilie Blech

Verben: blechen  verblechen
Für die Reparatur musste ich 500 € blechen. Das Vordach wurde verblecht.

Substantive
Blech  Blechschere  Blechblasinstrument  Blechbüchse  Blechdach  Blechdose  Blechkuchen  Blechlawine  Blechlöffel  Blechnapf  Blechschaden
Backblech  Feinblech  Firstblech  Kehrblech  Trapezblech  Türblech  Verblechung

Kontexte
ein Blech mit der Blechschere zuschneiden, ein Blech mit Zwetschgenkuchen, sich für ein Blechblasinstrument entscheiden, Kastanien in einer Blechbüchse sammeln; das Blechdach besteigen, Blechdosen an das Hochzeitsauto anbinden; einen Blechkuchen in die Röhre schieben; die Blechlawine rollt in den Süden; die Gefangenen erhielten Blechlöffel  und Blechnäpfe; bei dem Unfall gab es nur Blechschaden; das Backblech mit Backpapier auslegen, Feinbleche werden mit Lasern zugeschnitten; das Firstblech erneuern; die Scherben mit Handbesen und  Kehrblech aufnehmen; für die Überdachung Trapezblech verwenden; das Türblech ist verbogen; eine Verblechung des Kamins an den Ziegeln

Adjektive: blechern  blechbeschlagen
eine blecherne Verkleidung, eine blecherne Stimme, blecherne Geräusche, eine blechbeschlagene Kiste