bluten

Wortfamilie bluten

Verben
bluten  ausbluten  nachbluten  verbluten

Kontexte
* bluten, ausbluten *
die Wunde blutet; der Baum blutet; das Herzblutet mir bei diesem Anblick; der Schaden ist groß, da muss er ganz schön bluten
( zahlen ); ein Rind ausbluten lassen; ein ausgeblutetes Land
* nachbluten, verbluten *
die Operationswunde hat nachgeblutet; das Mordopfer ist verblutet

Substantive
Blut  Blutung  Gehirnblutung  Magenblutung  Regelblutung  Nasenbluten  Geblüt
Blutalkohol  Blutarmut  Blutauffrischung  Blutbad  Blutbahn  Blutbank  Blutbild  Blutblase  Blutbuche  Blutdruck  Blutegel  Bluterguss  Blutfarbstoff  Blutfehde  Blutfleck  Blutgefäß  Blutgerinnsel  Blutgerinnung  Blutgier  Blutgruppe  Bluthochdruck  Bluthund  Blutkonserve  Blutkrebs  Blutkreislauf  Blutlache  Blutleere  Blutopfer  Blutorange  Blutpfropf  Blutplasma  Blutprobe  Blutrache  Blutrausch  Blutrichter  Blutsauger  Blutsbande  Blutsbruder  Blutschande  Blutschuld  Blutschwämmchen  Blutsenkung  Blutserum  Blutspende  Blutspur  Blutstrom Blutstropfen Blutsverwandtschaft  Bluttat  Bluttransfusion   Blutverdünner  Blutvergiftung  Blutverlust  Blutwurst  Blutzirkulation  Blutzoll  Blutzucker

Kontexte
Blut abnehmen, eine innere Blutung, eine lebensgefährliche Gehirnblutung, eine Magenblutung bekommen; die Regelblutung hat ausgesetzt; Tropfen gegen das Nasenbluten; eine Prinzessin aus königlichem Geblüt;
den Blutalkohol bestimmen, unter Blutarmut leiden, zur Blutauffrischung der Herde einen Zuchtstier anschaffen; unsere Mannschaft braucht dringend eine Blutauffrischung; ein Blutbad anrichten; die Erreger sind in die Blutbahn gelangt; von einer Blutbank Blutkonserven anfordern; das Blutbild zeigt eine Entzündung an; er hat sich eine Blutblase zugezogen; die purpurroten Blätter der Blutbuche; ihr Blutdruck ist gestiegen; Blutegel anzusetzen ist eine alte Behandlungsart; den Bluterguss braucht man nicht zu behandeln; der rote Blutfarbstoff dient dem Sauerstofftransport; die Blutfehde gehört zu den alten Stammestraditionen; Blutflecken sind schwer zu entfernen; die Blutgefäße sind verengt; ein Blutgerinnsel hat die Arterie verstopft;  die Blutgerinnung mit Medikamenten beeinflussen;   ihr Anführer ist für seine Blutgier berüchtigt; die Blutgruppe bestimmen; den Bluthochdruck senken; er galt als Bluthund unter den KZ-Schergen;  unsere Blutkonserven werden knapp;   Blutkrebs diagnostizieren; den Blutkreislauf durch Sport in Schwung bringen; eine Blutlache hatte sich gebildet; eine plötzliche Blutleere im Gehirn;  die Aufständischen mussten schwere Blutopfer bringen; Blutorangen sind heute im Angebot; ein Blutpfropf hat die Ader verstopft; Blutplasma wegen des Blutverlustes zuführen; eine Blutprobe auf Drogen untersuchen; Blutrache als moralische Pflicht ansehen; im Blutrausch stach er immer wieder zu; ein NS- Blutrichter;    die Blutsauger fielen über ihn her; uns verbinden Blutsbande; das Ritual der Blutsbrüderschaft; Blutschande spielte in der Ideologie der Nazis eine Rolle; eine Blutschuld rächen; ein Blutschwämmchen  entfernen; eine verlangsamte Blutsenkung deutet auf eine Erkrankung des Blutes hin; Blutserum kann eine Blutverlust ausgleichen; zu Blutspenden aufrufen; eine Blutspur hinterlassen, den Blutstrom stoppen; der Fingerkuppe einen Blutstropfen entnehmen; Blutsverwandtschaft bedeutet mir nichts; eine Bluttat sühnen; eine Bluttransfusion   hat ihn gerettet; Blutverdünner vor der Operation absetzen; die Verletzung hat zu einer Blutvergiftung geführt; ein gefährlicher Blutverlust; Blutwürste abfüällen; die Blutzirkulation durch Massage anregen; bei einer Schlacht einen großen Blutzoll entrichten; den Blutzucker senken

Adjektive
un/blutig, blutarm, blutleer, blutlos, blutvoll, blutjung, blutrot, blutsmäßig,
heißblütig, warmblütig, kaltblütig, vollblütig, schwerblütig, leichtblütig, reinblütig,
blutbildend, blutunterlaufen, blutrünstig, blutdürstig, blutbefleckt, blutbesudelt, blutsverwandt
blutverschmiert, blutgetränkt, blutüberströmt, blutverkrustet, blutbildend, blutsaugend

Kontexte
ein un/blutiger Kampf, ein blutiger Anfänger, ein blutarmes Kind,
ein blutleerer Roman, eine blutvolle Tänzerin, ein blutjunges Mädchen,
ein blutroter Saft, blutsmäßige Bande, ein heißblütiger Liebhaber,
warmblütige Tiere, ein kaltblütiger Gewaltmensch, ein vollblütiger /
reinblütiger Araberhengst, ein schwerblütiger / leichtblütiger Menschenschlag, blutunterlaufene Augen, eine blutrünstige Räuberbande, ein blutdürstiger Wahnsinniger, ein blutbeflecktes Hemd, blutverschmierte Hände, ein blutüberströmtes Gesicht, eine blutverkrustete Wunde, ein blutgetränkter Verband, blutbildende Nahrung, blutsaugende Insekten