Sicht

Wortfamilie Sicht
siehe auch Wortfamilie sehen

Verben
sichten  besichtigen  beabsichtigen  beaufsichtigen

Kontexte
* sichten, besichtigen *
ein Schiff sichten, die Korrespondenz auf der Suche nach einem Schreiben sichten, eine Kirche besichtigen
* beabsichtigen, beaufsichtigen *
ein Grundstück beabsichtigen, Gefangene beaufsichtigen

Substantive 1
Sicht  Sichtachse  Sichtfeld  Sichtkontrolle  Sichtverhältnisse  Sichtung  Besichtigung  Wohnungsbesichtigung  Sichtbehinderung  Sichtbeton  Sichtblende  Sichtfeld  Sichtflug  Sichtschutz  Sichtverbindung  Sichtvermerk  Sichtweise  Sichtweite
Absicht  Absichtserklärung  Angesicht  Ansicht  Ansichtsexemplar  Ansichtskarte  Ansichtssache  Aufsicht  Aufsichtsperson  Bankenaufsicht  Gewerbeaufsicht  Rechtsaufsicht  Aussichtspunkt  Aussichtsturm Einsicht  Akteneinsicht  Einsichtsfähigkeit  Draufsicht  Durchsicht  Durchsichtigkeit  Fernsicht  Gesamtsicht

Substantive 2
Gesicht  Allerweltsgesicht  Backpfeifengesicht  Bleichgesicht  Gesichtsausdruck  Gesichtskreis  Gesichtspunkt  Gesichtsverlust  Gesichtswinkel  Gesichtszug
Klarsichtfolie  Klarsichthülle  Kurzsichtigkeit  Nachsicht  Nachtsichtgerät  Problemsicht  Rundumsicht  Rücksicht  Übersicht  Unternehmersicht  Vorsicht  Vorsichtsmaßnahme  Weitsicht  Weitsichtigkeit  Weltsicht  Zuversicht

Kontexte 1
freie Sicht haben, auf lange Sicht erfolgversprechend sein,
Besserung ist nicht in Sicht; am Ende der Sichtachse steht ein Turm; die bloße Sichtkontrolle ergab keine Mängel; die Sichtverhältnisse waren schlecht;  die Sichtung der Unterlagen hatte interessante Ergebnisse;  die Besichtigung der Burg; die Interessenten wurden zu einer Wohnungsbesichtigung gebeten; die Sichtbehinderung durch parkende Fahrzeuge, eine Mauer aus Sichtbeton, die Sichtblende herunterklappen; ein eingeschränktes Sichtfeld; den Flugplatz im  Sichtflug ansteuern; die Hecke bieten guten Sichtschutz; in Sichtverbindung bleiben; einen  Sichtvermerk auf den Pass stempeln; eine ungewohnte Sichtweise;  die Sichtweite betrug ca. 100 m;
ich habe nicht die Absicht aufzugeben; die Verhandlungsführer haben eine Absichtserklärung abgegeben; jemand von Angesicht zu Angesicht gegenüberstehen; meiner Ansicht nach sollte der Vertrag abgeschlossen werden; ein Ansichtsexemplar liegt aus; eine Ansichtskarte verschicken,; das ist halt  Ansichtssache;  Aufsicht führen; es sind mindestens zwei  Aufsichtspersonen nötig; die  Bankenaufsicht verschärfen; hier muss die Gewerbeaufsicht tätig werden; die Rechtsaufsicht über die Gemeinden; die Aussicht auf Gewinn, die überwältigende Aussicht von diesem Aussichtspunkt / Aussichtsturm; keine Einsicht zeigen; Akteneinsicht nehmen; ihm fehlt es an Einsichtsfähigkeit, in der Draufsicht erscheint das Gebäude als Kreuz; die Durchsicht der Papiere hat nichts ergeben; eine größere Durchsichtigkeit von Entscheidungen anstreben; die Fernsicht  genießen; in der Gesamtsicht  können wir zufrieden sein;

Kontexte 2
ein gebräuntes Gesicht; ich habe es ihm ins Gesicht gesagt, dass ich da nicht mitmache; er hat ein Allerweltsgesicht, das ich mir nicht merken konnte; dieser Lümmel hat ein richtiges  Backpfeifengesicht; im Vergleich zu den Urlaubern waren wir Bleichgesichter; ein ernster Gesichtsausdruck; er sollte seinen Gesichtskreis durch einen Auslandsaufenthalt erweitern;  ich möchte noch auf einen anderen Gesichtspunkt hinweisen; ohne Gesichtsverlust einen Kompromiss finden; dem Verhandlungspartner die Gesichtswahrung ermöglichen; man kann das auch unter einem anderen Gesichtswinkel sehen; seine Gesichtszüge verraten Menschenkenntnis und Tatkraft.
eine Rolle Klarsichtfolie; die Urkunde in eine Klarsichthülle stecken; wegen Kurzsichtigkeit eine Brille benötigen; er erkennt die Kurzsichtigkeit seines Handelns offenbar nicht;
Nachsicht üben; mit einem Nachtsichtgerät auf die Jagd gehen; die Problemsicht vertiefen; der Turm bietet eine Rundumsicht; Rücksicht nehmen; die Übersicht behalten; aus Unternehmersicht ist das eine gute Nachricht;  Vorsicht walten lassen; Vorsichtsmaßnahmen ergreifen; Weitsicht  beweisen; wegen meiner Weitsichtigkeit brauche ich nur zum Lesen eine Brille; eine pessimistische Weltsicht; mit Zuversicht an die Probleme herangehen

Adjektive
sichtbar  unsichtbar  sichtlich  absichtlich  unabsichtlich  absichtslos  unbeabsichtigt  aufsichtlich  aussichtslos  aussichtsreich  durchsichtig  undurchsichtig  einsichtig  uneinsichtig  ersichtlich  gesichtslos hellsichtig  kurzsichtig  nachsichtig unnachsichtig  offensichtlich  rücksichtslos  rücksichtsvoll  unberücksichtigt  scharfsichtig  übersichtlich  unübersichtlich  umsichtig  vorsichtig  übervorsichtig  unvorsichtig    weitsichtig  zuversichtlich

Kontexte
sichtbare Veränderungen, mit sichtbarem Behagen den Nachtisch essen, nahezu unsichtbare Spuren hinterlassen; er war sichtlich beeindruckt; absichtlich schweigen, unabsichtlich einen Skandal auslösen; absichtslos herumschlendern; eine unbeabsichtigte Kränkung; eine aufsichtliche Beanstandung; ein aussichtsloser Versuch; ein aussichtsreicher Plan, ein durchsichtiger Trick; sein undurchsichtiges Vorgehen; sie zeigte sich einsichtig und will es in Zukunft anders machen; er ist uneinsichtig und sucht die Schuld bei anderen; er hat sich ohne ersichtlichen Grund nicht mehr gemeldet; ich möchte nicht in einer gesichtslosen Vorstadt wohnen; das hat sie hellsichtig vorausgesehen;  kurzsichtig handeln; ein umsichtiger Autofahrer; ein offensichtlicher Irrtum; sie ist manchmal zu nachsichtig; unnachsichtig gegen die Störenfriede vorgehen; rücksichtslos über die Interessen anderer hinweggehen;  ein rücksichtsvoller Helfer, dieser Umstand muss unberücksichtigt bleiben; ein scharfsichtiger Kritiker, eine übersichtliche Gliederung; eine unübersichtliche Kurve; vorsichtig taktieren; eine übervorsichtige Mutter; ein unvorsichtiger Radfahrer,  ein weitsichtiger Beobachter, zuversichtlich ins neue Jahr starten

Adverb und Präposition: vorsichtshalber, angesichts
vorsichtshalber langsam fahren; angesichts der Wetterverhältnisse haben wir die Fahrt verschoben.