Seife

Wortfamilie Seife

Sie versteht es ihren Vater einzuseifen, wenn sie etwas von ihm will.

Verben
abseifen  einseifen  verseifen

Kontexte
* abseifen,  einseifen, verseifen *
Ich muss mich gründlich abseifen.
Der alte Herr ließ sich von dem Vertreter einseifen und zum Kauf einer Heizdecke überreden. Die Abfallfette werden verseift.

Substantive
Seife  Flüssigseife  Kernseife  Schmierseife  Seifenblase  Seifenkiste  Seifenlauge  Seifenoper  Seifenschale  Seifenschaum  Seifenspender

Kontexte
eine hautfreundliche Seife, Flüssigseife im Seifenspender, mit Kernseife einen Fleck bearbeiten, Schmierseife hilft gegen Blattläuse,  Seifenblasen machen Spaß, seine Pläne waren nur bunte Seifenblasen, eine   Seifenkiste selber bauen, die Schmutzwäsche in Seifenlauge einweichen, es war halt eine Seifenoper mit Liebesfreud und Liebesleid, eine Seifenschale mit Abflussloch, der Seifenschaum fließt nicht ab.

Adjektiv: seifig
dein Rücken ist noch seifig; die Suppe schmeckt irgendwie seifig.