Blume

Wortfamilie Blume

Substantive
Blume  Blumencorso  Blumendraht  Blumendünger  Blumenerde  Blumengarten  Blumengeschäft  Blumengirlande  Blumengruß  Blumenkasten   Blumenmädchen  Blumenmuster Blumenschmuck  Blumenstrauß  Blumentopf  Blumenvase  Blumenwiese  Blumenzwiebel  Blümchen
Eisblumen  Gänseblümchen  Mauerblümchen  Papierblume  Pusteblume  Schnittblumen  Strohblumen  Wiesenblume

Kontexte
Blumen pflücken; ich musste es ihr durch die Blume sagen; einen Blumencorso veranstalten, mit Blumendraht einen Adventskranz binden, die Rosen benötigen Blumendünger, ein Sack Blumenerde, sich um den Blumengarten kümmern; ein Blumengeschäft mit exotischen Blumen; den Eingang mit einer Blumengirlande schmücken; ein Blumengruß zum Geburtstag, den Blumenkasten für den Winter neu bepflanzen, ein Rock mit Blumenmustern; zwei  Blumenmädchen gingen dem Hochzeitspaar voraus; Blumenschmuck  für ein Grab; der Gastgeberin einen Blumenstrauß überreichen; einen Blumentopf mit Crepepapier einwickeln; mit dieser schwachen Leistung kannst du keinen Blumentopf gewinnen;  eine passende Blumenvase suchen; sich auf einer Blumenwiese niederlassen; Blumenzwiebeln stecken; ein Blümchen pflücken;
Eisblumen bilden sich nicht an Isolierfenstern; sich einen Kranz aus Gänseblümchen flechten; ein Mauerblümchen zum Tanz bitten; eine Dekoration aus Papierblumen; Kinder lieben  Pusteblumen;   Schnittblumen in eine Vase stellen; ein Strauß hübscher Strohblumen, Wiesenblume sind am schönsten auf der Wiese.

Adjektive
blumig  blumenreich  blumengeschmückt  geblümt  unverblümt

Kontexte
eine blumige Formulierung, blumenreiche Bergwiesen, eine blumengeschmückte Kutsche, ein geblümter Bettbezug; ich habe ihm unverblümt die Meinung gesagt