ballen

Wortfamilie ballen
siehe auch ballern

Verben
ballen  zusammenballen

Kontexte
die Faust ballen, Papier zu einer Kugel ballen, mit geballter Truppenmacht vorrücken, sich voll geballter Energie für die Sache einsetzen, eine geballte Ladung von Vorwürfen ertragen müssen; Wolken ballen sich zusammen

Substantive
Ball  Ballspiele Basketball Faustball  Federball Fußball Handball  Tennisball  Völkerball  Wasserball  Fußballer  Handballer
Abschlussball  Faschingsball  Ballabend  Ballkleid
Ballannahme  Ballbehandlung  Ballführung  Ballgefühl  Balljunge  Ballwechsel Eckball  Flugball  Kopfball  Netzball  Schmetterball  Satzball  Spielball
Ballen  Daumenballen  Handballen  Kotballen  Stoffballen  Strohballen Wurzelballen  Zehenballen  Ballenzeh
Bällchen  Hackfleischbällchen  Ballung  Ballungsgebiet   Ballungsraum
Ballon  Fesselballon  Glasballon  Luftballon  Versuchsballon  Wetterballon
Ballonfahrer  Ballonmütze  Ballonreifen

Kontexte
den Ball fangen, sich die Bälle zuwerfen ( sich im Gespräch unterstützen ), auf einen Ball ( Tanzveranstaltung ) gehen, am Ball bleiben ( die Sache weiterverfolgen ), die folgenden Bälle bezeichnen sowohl das Sportgerät als auch das Ballspiel: Basketball, Faustball, Federball, Fußball, Wasserball. Tennisbälle werden hin und
her gespielt. Völkerball bezeichnet das Spiel. Ein schussstarker Fußballer, ein wurfsicherer Handballer.
der Abschlussball des Tanzkurses, ein feuchtfröhlicher Faschingsball,  ein Ballabend mit extravaganten Ballkleidern,
eine Ballannahme mit der Brust, sich durch perfekte Ballbehandlung auszeichnen, die Ballführung um Slalomstangen herum üben, mit viel Ballgefühl spielen, die Balljungen suchen die Tennisbälle auf, lange Ballwechsel, einen Eckball hereingeben, einen Flugball schlagen
( Tennis ),  einen Kopfball ins Tor befördern, der Aufschlag darf wegen  Netzball wiederholt werden, den Punkt mit einem Schmetterball machen. Der Satzball entscheidet über den Satz, der Spielball über das Spiel. Ein kleines Land wurde zum Spielball der Großmächte.
Ballen ist die Kurzform für die Zusammensetzungen mit Ballen als Zweitwort ( Daumenballen  Handballen  Kotballen  Stoffballen  Strohballen Wurzelballen  Zehenballen ). Ballenzehen werden meist von falschem Schuhwerk hervorgerufen.
Bällchen können aus Gummi, Plastik oder Hackfleisch bestehen.  Die Ballung von Menschen in Ballungsgebieten /  Ballungsräumen nimmt weltweit zu. Die Ballung von Macht bei internationalen Konzernen.
Einen Ballon / Luftballon / Wetterballon aufsteigen lassen. Glasballons kann man mit Flechtwerk ummanteln. Luftballons aufblasen. Dieses Elektroauto wird als Versuchsballon gesehen, um zu testen, wie der Markt darauf reagiert.
Als Ballonfahrer ist man dem Wind ausgeliefert. Die Revolutionäre trugen Ballonmützen. Ballonreifen sind besonders dick.

Adjektiv:
ballverliebt  ballonartig  kopfballstark

Kontexte
Ein ballverliebter Spieler, der den Ball oft nicht rechtzeitig abgibt. Ballonartige Ärmel, ein kopfballstarker Stürmer.