kämpfen

Wortfamilie kämpfen

Verben
kämpfen  ankämpfen   abkämpfen   bekämpfen   durchkämpfen

Kontexte
* kämpfen *
sich frei kämpfen, mit Widerständen zu kämpfen haben
* ankämpfen *
gegen Wind und Wellen ankämpfen, gegen innere Widerstände ankämpfen
* abkämpfen, bekämpfen  *
abgekämpft an der Almhütte ankommen
den Feind bekämpfen, den inneren Schweinehund bekämpfen
* durchkämpfen *
sich durch den Dschungel bis zu einer Siedlung durchkämpfen
Ich habe mich durch alle Gerichtsinstanzen durchgekämpft.
* erkämpfen, niederkämpfen *
Dieser Sieg wurde unter großen Opfern erkämpft.
Wir mussten erst den Widerstand in den eigenen Reihen niederkämpfen.
* umkämpfen,  vorkämpfen *
eine erbittert umkämpfte Stadt;
sich bis an die Spitze des Fahrerfeldes vorkämpfen

Substantive
Kampf  Abstiegskampf  Arbeitskampf  Boxkampf    Daseinskampf
Endkampf  Existenzkampf  Faustkampf  Flügelkämpfe  Glaubenskampf
Grabenkämpfe  Hahnenkämpfe  Häuserkampf  Klassenkampf  Konkurrenzkampf  Machtkampf  Meinungskampf  Nahkampf  Positionskämpfe Preiskampf  Ringkampf  Stellungskampf
Stierkampf  Straßenkampf  Todeskampf  Wahlkampf  Wettkampf
Zehnkampf  Zweikampf  Zweikampfstärke  Überlebenskampf
Kampfabstimmung  Kampfansage  Kampfgeist  Kampfhahn  Kampfkraft  Kampfmoral  Kampfplatz  Kampfrichter  Kampfschrift  Kampfsport  Kampfstärke  Kampftrinken
Kämpfer  Einzelkämpfer  Freiheitskämpfer  Widerstandskämpfer  Vorkämpfer
Kontexte zu Kampf
ein erbitterter Kampf, den Kampf gegen die Krankheit verlieren, die Mannschaften lieferten sich einen packenden Kampf, der Kampf gegen die Mafia, einen aussichtslosen Kampf für Menschenrechte führen;

weitere Kontexte
im Abstiegskampf stehen; ein Arbeitskampf um eine kürzere Wochenarbeitszeit; der Boxkampf endete mit einem K.O.; der   Daseinskampf  der bedrohten Naturvölker;
ein dramatischer Endkampf;  der zermürbende Existenzkampf der kleinen Gewerbetreibenden; beim Faustkampf der Rivalen dazwischengehen; Flügelkämpfe innerhalb der Partei; ein Jahrhundert des Glaubenskampfes; sich in politische Grabenkämpfe verstricken; Hahnenkämpfe als Volksbelustigung in Ostasien; die Herren sollten auf ihre traditionellen Hahnenkämpfe verzichten; ein blutiger Häuserkampf mit Maschinenpistolen und Handgranaten; den Klassenkampf überwinden; ein weltweiter  Konkurrenzkampf; der Machtkampf zwischen den beiden Anführern; den Meinungskampf in den sozialen Medien führen; zum Nahkampf übergehen, Positionskämpfe zur Platzierung auf den Kandidatenlisten; ein gnadenloser Preiskampf; ein Ringkampf der Muskelmänner; ein aufreibender Stellungskampf;
Volksvergnügen Stierkampf; sich mit der Polizei Straßenkämpfe liefern; ein qualvoller Todeskampf; ein personalisierter Wahlkampf;  Wettkämpfe veranstalten; im Zehnkampf antreten; jemand zum Zweikampf herausfordern, die Gäste überzeugten durch ihre Zweikampfstärke; im Überlebenskampf mit den großen der Branche stehen;
in einer Kampfabstimmung obsiegen, seine Rede war eine Kampfansage an die alte Parteiführung; von Kampfgeist erfüllt sein; sich ins Kampfgetümmel des Ausverkaufes stürzen; die Kampfhähne zurückhalten; über die größere Kampfkraft und Kampfmoral verfügen; den Kampfplatz räumen; den Kampfrichter auspfeifen;  Kampfschriften verteilen; einen Kampfsport betreiben; Kampfstärke demonstrieren; sich im Kampftrinken beweisen wollen;
ein unermüdlicher Kämpfer für soziale Gerechtigkeit; sich als Einzelkämpfer fühlen; die Freiheitskämpfer kämpften mit dem Mut der Verzweiflung; immer mehr Mitkämpfer finden; die Widerstandskämpfer sammelten sich in den Wäldern; eine Vorkämpferin der Frauenrechte

Adjektive
kämpferisch  kampfbereit  kampferprobt  kampflos  kampfstark  kampfunfähig

Kontexte
eine kämpferische Rede halten, ein kampfbereiter Gegner, eine kampferprobte Truppe¸ die Stadt kampflos übergeben;  ein kampfstarker Verband; die Kampfunfähigen bergen.