büßen

Wortfamilie büßen

Verben
büßen  abbüßen  einbüßen  verbüßen

Kontexte
* büßen *
eine Unterlassung büßen müssen; das wirst du mir büßen!
* abbüßen, einbüßen  *
Er hat seine Sünden jetzt abgebüßt.
Durch diese Affäre hat er viel von seinem Vermögen eingebüßt.
* verbüßen *
Er verbüßt eine mehrjährige Haftstrafe.

Substantive
Buße  Bußgeld  Bußgeldbescheid  Bußpredigt  Büßer  Lückenbüßer
Geldbuße Einbuße  Einkommenseinbuße  Gebietseinbuße  Gewinneinbuße  Qualitätseinbuße  Umsatzeinbuße  Werteinbuße

Kontexte
Weil du deine Hausaufgaben nicht gemacht hast, musst du zur Buße heute zuhause bleiben. Ich will dafür Buße tun, dass ich unsere Verabredung nicht eingehalten habe, und lade dich zum Essen ein.
Ein Bußgeld verhängen, einen Bußgeldbescheid zugestellt bekommen, eine Bußpredigt zu hören bekommen.
Dem reuigen Büßer vergeben. Ich durfte sie zum Ball begleiten, war aber offenbar nur Lückenbüßer. Eine Geldbuße zahlen müssen.
Einbußen erleiden. Ich habe die Einkommenseinbuße hingenommen, um mehr für die Familie da zu sein. Aufgrund des verlorenen Krieges Gebietseinbußen hinnehmen müssen. Die Wirtschaftsflaute brachte vielen Gewinneinbußen. Das neue Material brachte eine Qualitätseinbuße mit sich. Der Laden in der Nachbarschaft verursachte bei uns Umsatzeinbußen. Das Wohnheim nebenan bedeutet eine Werteinbuße für unser Anwesen.