Beute

Wortfamilie  Beute

Verben: ausbeuten  erbeuten
Bodenschätze ausbeuten, Arbeiter ausbeuten, die Waffen des Feindes erbeuten

Substantive
Beute  Beutedeutsche  Beutefang  Beutegier  Beutegreifer  Beutegut  Beutekunst  Beuteschema  Beutezug
Jagdbeute  Kriegsbeute
Ausbeuter  Ausbeutung  Freibeuter

Kontexte
reiche Beute machen; sich die Beute teilen; das Haus wurde eine Beute der Flammen; Beutedeutsche aus Osteuropa; auf Beutefang gehen; die Beutegier der Löwen;  Beutegreifer haben es auf die frisch geschlüpften Schildkröten abgesehen; das Beutegut abtransportieren; Beutekunst zurückgeben; der Mensch passt eigentlich nicht in das Beuteschema der Haie; die Beutezüge der Reiterhorden; die Jagdbeute   aufteilen; Frauen als Kriegsbeute behandeln;
die Europäer als Ausbeuter der Kolonialvölker; die Ausbeutung der Plantagenarbeiter; gegen die Ausbeutung der Länder Afrikas kämpfen; die Freibeuter der Karibik lauerten den spanischen Silberschiffen auf.

Adjektive
beutebeladen  beutegierig  beutelüstern  ausbeuterisch

Kontexte
beutebeladen heimkehren; beutegierige Soldaten; mit beutelüsternen Augen in ein Schloss  eindringen; der ausbeuterische Charakter mancher Arbeitsverträge