kippen

Wortfamilie kippen

Verben
kippen abkippen auskippen herunterkippen umkippen vornüberkippen
wegkippen kippeln

Kontexte
* kippen *
das Wasser ins Planschbecken kippen; der Wagen ist in den Graben gekippt; sich einen ( Schnaps ) hinter die Binde kippen; nach diesem Streit ist die Stimmung gekippt
* abkippen, auskippen *
den Schutt abkippen, die Aschenbecher auskippen
* herunterkippen, umkippen*
ein Bier herunterkippen, die Leiter ist umgekippt, ein Wanderer ist wegen der Hitze umgekippt
* vornüberkippen, wegkippen *
Er erhielt einen Stoß und kippte vornüber. Plötzlich ist er weggekippt und war bewusstlos.
* kippeln *
Wenn du dauernd kippelst, wirst du noch hinfallen.

Substantive
Kippe  Kipper ( Lkw mit Kippmulde ) Seitenkipper Kipplore Müllkippe Abraumkippe Kippfenster Kippschalter Kippvorrichtung

Kontext zu Kippe
Der Erfolg der Beschlussvorlage steht auf der Kippe.
Eine Kippe am Reck / Barren ausführen. Kippen
( Zigarettenstummel ) liegen überall herum.

Adjektive
kippelig kippsicher

Kontexte
eine kippeliger Stuhl; das Gerüst kippsicher aufstellen