fragen

Wortfamilie  fragen

Verben
fragen   abfragen   anfragen   ausfragen   befragen   durchfragen   erfragen herumfragen   hinterfragen   nachfragen  zurückfragen  überfragt

Kontexte
* fragen *
jemand fragen, ob er Zeit hat, jemand ein Loch in den Bauch fragen,
nach dem Weg fragen; fragen, wieviel Uhr es ist; das habe ich mich auch schon gefragt; er fragt nicht danach, ob das erlaubt ist; man fragt sich, ob das gutgehen kann
* abfragen, anfragen *
Zur Vorbereitung auf die Klassenarbeit hat mich meine Mutter abgefragt.
Ich muss erst den Kontostand abfragen, bevor ich die Überweisung mache.
Ich habe angefragt, ob noch eine Ferienwohnung frei ist.
*  ausfragen,  befragen *
Er wollte mich ausfragen, wie unsere Geschäfte laufen.
Ich wurde befragt, wie es zu dem Unfall gekommen ist.
* durchfragen, erfragen,  herumfragen *
Wir haben uns zu dem etwas versteckt liegenden Museum durchgefragt.
Wir haben uns an die Nachbarn gewandt, um seine  Adresse zu erfragen.
überall herumfragen, ob ein freilaufender Hund gesehen wurde
* hinterfragen, nachfragen *
Das Gutachten geht von Voraussetzungen aus, die zu hinterfragen wären.
Wir haben nachgefragt, aber keine Auskunft erhalten.
Diese Modell ist technisch überholt und wird  kaum noch nachgefragt.
* zurückfragen, überfragt *
Da muss ich erst bei meinem Chef zurückfragen.
Da bin ich überfragt.

Substantive
Es gibt mündliche und schriftliche Fragen und Fragen im Sinne von Themen / Problemen. Diese zweite Wortbedeutung kann mit fast beliebig vielen Worten verknüpft werden. Hier bieten wir nur eine Auswahl.
Frage: eine rhetorische Frage, eine direkte / indirekte Frage, eine Frage stellen, eine Frage aufwerfen,
eine / keine Frage offenlassen, einer Frage nachgehen, das ist nur noch eine Frage von Tagen, ( nicht ) in Frage kommen, etwas in Frage stellen

Abfrage  Altersfrage  Anfrage  Auswahlfragen / multiple – choice – Fragen Charakterfrage  Definitionsfrage  Existenzfrage  Fangfrage  Formfrage  Gegenfrage  Gegenwarts- und Zukunftsfragen  Geldfrage  Geschmacksfrage
Gewissensfrage: Diese Gewissensfrage muss jeder selbst beantworten.
Glaubensfragen  Gretchenfrage  Grundsatzfrage  Hauptfrage  Interpretationsfrage  Ja – nein – Frage  Entweder – oder – Frage  Kardinalfrage  Kernfrage  Kontrollfrage  Kostenfrage  Lebensfragen  Machtfrage  Nebenfrage
Nachfrage, Nachfrageschub, Nachfragesituation, Nachfragespitze:  Die Nachfrage hat sich erhöht. Danke der Nachfrage ( als Reaktion auf eine Frage nach der Gesundheit oder dem persönlichen Wohlbefinden ). Personalfrage  Platzfrage  Preisfrage  Prüfungsfrage  Rechtsfrage  Rückfrage: ohne lange Rückfragen eine Wahl treffen.
Sachfrage: Statt über Personalfragen zu reden, sollten wir uns ert mal auf die Sachfragen konzentrieren.
Scherzfrage  Schuldfrage  Sinnfrage  Stilfrage  Suggestivfrage  Überlebensfrage  Umfrage: Unsere Partei ist in einem Umfragetief.
Unterfrage  Verfahrensfrage  Verständnisfrage

Vorfrage: Es sind zunächst einige Vorfragen zu klären.
Wissensfrage  Zeitfrage  Zweckmäßigkeitsfrage  Zweifelsfrage  Zwischenfrage

Fragebogen  Fragenkatalog  Fragenkomplex  Fragesteller  Fragestellung  Fragestunde  Fragewort   Frage – und – Antwort – Spiel
Fragwürdigkeit: Daraus ergibt sich die ganze Fragwürdigkeit des Plans.
Fragezeichen: In dieser Angelegenheit bleiben noch viele Fragezeichen. Hinter die Darstellung muss man ein großes Fragezeichen setzen.
Vielfrager: Er war einer jener lästigen Vielfrager, die sich in jedem Vortrag durch ihren Scharfsinn hervortun wollen.
Fragerei: Diese ewige Fragerei geht mir auf die Nerven.
Befragung  Kundenbefragung  Zeugenbefragung  Volksbefragung

Adjektive
fraglich   fraglos  fragwürdig  gefragt  ungefragt

Kontexte
Es ist mehr als fraglich, ob er sich wieder erholt. Im fraglichen Zeitraum gab es schwere Regenfälle. Er war fraglos der Beste.
ein fragwürdiges Vergnügen, fragwürdige Projekte, eine gefragte Modemarke, sich ungefragt einmischen.