fliehen

Wortfamilie fliehen

Verben
fliehen  entfliehen  flüchten  verflüchtigen

Kontexte
* fliehen *
Die Menschen flohen vor den heranrückenden Truppen.
Ihn ängstigte das Gefühl, dass die Zeit flieht und es bald für jede Hilfe zu spät sein kann.
* entfliehen *
Er war froh, den Debatten und dem Parteiengezänk entflohen zu sein.
* flüchten *
vor dem Hochwasser flüchten, vor den Gläubigern ins Ausland flüchten,
aus Zukunftsangst in Sachwerte flüchten, sich in Ausreden flüchten
* sich verflüchtigen *
Der Ölgeruch hat sich inzwischen verflüchtigt. Als immer mehr Einzelheiten der Intrigen bekannt wurden, verflüchtigte sich sein Optimismus, dass alles halb so schlimm enden würde.

Substantive
Flucht  Ausflucht  Zuflucht  Fliehkraft  Fliehburg
Fahnenflucht  Fahrerflucht  Gedankenflucht  Landflucht  Kapitalflucht  Massenflucht  Republikflucht  Stadtflucht  Steuerflucht  Unfallflucht  Weltflucht  Wirklichkeitsflucht
Fluchtbewegung  Fluchtburg  Fliehburg  Fluchtfahrzeug  Fluchtgefahr  Fluchtgeschwindigkeit  Fluchthelfer  Fluchthilfe  Fluchtdistanz  Fluchtverhalten  Fluchtversuch  Fluchtweg
Flüchtling  Flüchtlingscamp  Flüchtlingsdrama  Flüchtlingselend  Flüchtlingsflut  Flüchtlingskind  Flüchtlingslager  Flüchtlingsstrom  Flüchtlingstreck  Flüchtlingsunterkunft
Bootsflüchtling  Bürgerkriegsflüchtling  Wirtschaftsflüchtling
Flüchtigkeit  Flüchtigkeitsfehler
Flucht ( 2 ) Fluchtlinie  Fluchtpunkt  Häuserflucht  Zimmerflucht

Kontexte
die Angreifer in die Flucht schlagen, die Flucht ergreifen, auf der Flucht vor der Polizei sein, die Flucht nach vorn antreten, das ist eine Flucht aus der Verantwortung,
Zuflucht in einer Berghütte suchen, den Verfolgten Zuflucht gewähren,
die Fliehkraft des Mondes und die Anziehungkräfte von Erde und Mond gleichen sich aus, diese Burg diente den Bewohnern des nahen Dorf als Fliehburg, deine Ausflüchte sind unglaubwürdig, die Flüchtlinge kommen zunächst in Auffanglager, die Flüchtigkeit seiner Schrift fällt auf, die Flüchtigkeit des Glücks erahnen, er macht zu viele Flüchtigkeitsfehler, es kam zu einer Massenflucht aus den Bürgerkriegsgebieten, er suchte Frieden in Meditation und Weltflucht, dieses Gedankengebäude kann nur als Wirklichkeitsflucht erklärt werden, die Gedankenflucht ließ sie nicht schlafen, die angekündigten Steuergesetze führten zu einer Geldflucht / Kapitalflucht ins Ausland,
Jede Tierart hat eine für sie typische Fluchtdistanz.
Fluchthelfer brachten sie über die Grenze, Fluchtgefahr ist ein Haftgrund.
Bei der Bestuhlung müssen Fluchtwege freigehalten werden. Der Fluchtweg führte über ehemalige Schmugglerpfade. Die Industrialisierung verstärkte die Landflucht. Die Banken leisteten Beihilfe zur Steuerflucht.
Flucht ( 2 ): Parallele Linien, z.B. Straßenränder, treffen sich in der perspektivischen Zeichnung an einem Fluchtpunkt.
Die Häuser stehen in einer Fluchtlinie. Die Zaunpfosten liegen in der Flucht ( auf einer geraden Linie ). Eine Zimmerflucht in einem Luxushotel belegen. Die Häuserflucht wird durch einzelne Vorsprünge unterbrochen.

Adjektive
flüchtig  fahnenflüchtig  weltflüchtig  fluchtartig  fliehend

Kontexte
ein flüchtiger Dieb, einen flüchtigen Blick auf ein Schriftstück werfen, nur einen flüchtigen Eindruck von einem Land bekommen, ein fahnenflüchtiger Soldat; ein fahnenflüchtiger ehemaliger Parteifreund;
er lebt weltflüchtig auf einer Alm; fluchtartig den Saal verlassen; eine fliehende Stirn, ein fliehendes Kinn