finden

Wortfamilie finden

Verben
finden   abfinden   auffinden   befinden   bereitfinden  durchfinden   dreinfinden  einfinden  erfinden  heimfinden  hinausfinden  hineinfinden   herfinden   herausfinden   hinfinden   stattfinden  vorfinden   wiederfinden   zurechtfinden   zurückfinden   zusammenfinden

Kontexte
* finden *
einen Schlüssel finden, den Fehler finden, ich finde das reichlich unverschämt, einen Vorwand finden, das wird sich alles finden, da hast du doch noch ein Haar in der Suppe gefunden ( etwas zu beanstanden ), das war ein gefundenes Fressen für die Presse, ihre Blicke fanden sich, da haben sich zwei Seelenverwandte gefunden, kein Ende finden, zu sich selbst finden
* abfinden *
Er wurde zwar gekündigt, aber mit 20.000 € abgefunden.
Mit dieser Ungerechtigkeit konnte sie sich nicht abfinden.
* auffinden,  befinden,  *
Die Schlüssel ließen sich nicht auffinden.
Sie befinden sich hier im Audienzzimmer des Markgrafen.
Sich in einem Zwiespalt befinden. Das Land befindet sich in einem Ausnahmezustand.
Über die Vorstandsbezüge befindet der Aufsichtsrat.
* bereitfinden, durchfinden *
Er fand sich dazu bereit, für sie einzuspringen.
Durch diesen Papierwust finde ich nicht mehr durch.
* einfinden, hineinfinden, d(a)reinfinden *
Wir sollen uns zur Probe um 19 Uhr einfinden.
In die Vaterpflichten hat er sich vorbildlich hineingefunden.
Du wirst dich wohl oder übel dreinfinden müssen.
* erfinden, heimfinden *
Wann wurde eigentlich der Staubsauger erfunden?
Die Abenteuer wurden von ihm doch erfunden!
Das Kind hat nicht mehr heimgefunden.
* herfinden, herausfinden, hinfinden, hinausfinden *
Wie hast du denn überhaupt hergefunden? Nach verschiedenen Irrwegen habe ich aus dem Gebäudekomplex herausgefunden.
Er hat aus seiner Depression wieder herausgefunden.
Sie hat herausgefunden, dass er schon verheiratet ist.
Wir haben auch ohne Navi gleich hingefunden.
Nicht jedem ist es gegeben, zum Glauben hinzufinden.
Ich finde schon selbst hinaus ( der Gast verlässt die Wohnung ohne Begleitung ).
* stattfinden, vorfinden, wiederfinden *
Heute findet das Rennen statt.
Wir haben ein heilloses Durcheinander vorgefunden.
Ich habe seine Adresse wiedergefunden.
Nach diesem Schock war es schwer, das seelische Gleichgewicht wiederzufinden.
* zueinander finden * ( jetzt Getrenntschreibung )
Sie hatten einen heftigen Streit, haben aber wieder zueinander gefunden.
* zurechtfinden *
Ich konnte mich in seinen Hinterlassenschaften nicht zurechtfinden.
* zurückfinden *
Wir hätten fast nicht mehr zum Parkplatz zurückgefunden.
Es fiel mir schwer, nach dieser Abenteuerreise in den Alltagstrott zurückzufinden.
* zusammenfinden *
Wir haben uns zu einer Elterninitiative zusammengefunden.

Substantive
Fund  Befund  Laborbefund  Bodenfund  Schatzfund  Fundbüro  Fundgrube  Fundsache  Fundstelle  Zufallsfund

Kontexte
einen Fund im Fundbüro abgeben; zu meiner Seminararbeit habe ich einen tollen Fund in der Bibliothek gemacht; der Laborbefund wird dem behandelnden Arzt zugeleitet; Grabungen gibt es hier immer wieder Bodenfunde; Schatzfunde kommen dagegen gerne in Seeräubergeschichten vor; dieser Nachlass ist eine wahre Schatzgrube für Sachen aus den 50er Jahren; Fundsachen bitte am Empfang abgeben; notiere die Fundstellen für diese Daten; ein Zufallsfund ließ mich auf alte Urkunden stoßen

weitere Substantive
Finder  Pfadfinder  Finderlohn
Findling  Findlingsblock  Findelkind
Befinden Allgemeinbefinden  Wohlbefinden  Befindlichkeit
Erfinder  Erfindergeist  Erfindung  Erfindungsgabe  Erfindungskraft  Erfindungsreichtum
Abfindung

weitere Kontexte
dem Finder erwartet ein hoher Finderlohn; der Junge hat sich den Pfadfindern angeschlossen; ein von der Eiszeit übriggebliebener Findling / Findlingsblock; früher wurde Neugeborene oft ausgesetzt und als Findelkind in einem Waisenhaus aufgenommen;
wie ist Ihr Befinden?
das Allgemeinbefinden des Patienten ist zufriedenstellend; sie ist sehr um sein Wohlbefinden besorgt; wir können hier nicht auf die Befindlichkeiten jedes Einzelnen eingehen;
als Erfinder solltest du deine Erfindung als Patent anmelden; dazu
gehört außer Erfindergeist viel Ausdauer; er zeigte schon in jungen Jahren Erfindungsgabe /  Erfindungskraft  / Erfindungsreichtum.
Er erhielt von seiner Firma eine Abfindung und ging in den vorzeitigen Ruhestand. Die Versicherung hat ihm zur Abfindung seiner Ansprüche 10.000 € angeboten.

Adjektive und Adverb
fündig  findig  erfinderisch  erfindungsreich  unerfindlich  unauffindbar  ausfindig  befindlich

Kontexte
Nach langem Suchen im Archiv wurde ich endlich fündig. Er ist schon ein findiger / erfinderischer Kopf. Es gab viele Schwierigkeiten, aber erfindungsreich wie er ist, hat er alle überwunden. Es ist mir unerfindlich, wie man auf diesen Gauner reinfallen konnte. Mein Kfz-Schein ist unauffindbar. Ich habe diese Zufallsbekanntschaft jetzt ausfindig gemacht. Die in der Schweiz befindliche Ferienwohnung wird von uns selten benutzt.