wirbeln

Wortfamilie wirbeln

Verben
wirbeln   aufwirbeln   durcheinanderwirbeln   emporwirbeln  herumwirbeln   verwirbeln

Kontexte
* wirbeln, aufwirbeln *
Schneeflocken wirbelten um den Wanderer; der Heuwender wirbelte das Gras in die Luft; unzusammenhängende Gedanken wirbelten durch seinen Kopf; das Tanzpaar wirbelte über das Parkett
* aufwirbeln, durcheinanderwirbeln, emporwirbeln *
Wirble den Schlamm nicht auf! Diese Affäre hat viel Staub aufgewirbelt.
Sie hat sein Leben in kurzer Zeit durcheinandergewirbelt.
Die Windhose hat den Staub emporgewirbelt.
* herumwirbeln, verwirbeln *
Er wirbelte sie  in einem wilden Tanz herum.
Das Rührwerk verwirbelt die Flüssigkeit und die Feststoffe.

Substantive
Wirbel  Luftwirbel  Sandwirbel  Wirbelwind  Wirbelsturm  Stromwirbel  Tiefdruckwirbel
Wirbelsäule  Wirbelsäulenverkrümmung  Brustwirbel  Halswirbel  Kreuzwirbel  Lendenwirbel  Rückenwirbel  Schwanzwirbel  Haarwirbel  Wirbelfortsatz  Wirbelgelenk  Wirbelkörper
Geigenwirbel  Medienwirbel  Pressewirbel Trommelwirbel

Kontexte
Wirbel als Kurzform der zusammengesetzten Wirbel. Sich nicht von dem ganzen Wirbel um die Meisterschaft beirren lassen. An der Gitarre die Wirbel nachziehen. Der Staub stieg in roten Wirbeln auf. Die Sonnenschirme wurden von einem Wirbelwind erfasst. Die Sandwirbel tanzten über die Dünen. Ein Wirbelsturm erfasste die Küste Floridas. Diese Stromwirbel können den Kajakfahrern gefährlich werden. Ein Tiefdruckwirbel verharrt bei Island.
Die Wirbelsäule durch Gymnastik stärken. An Wirbelsäulenverkrümmung leiden. Einen Brustwirbel usw. angebrochen haben. Mein Haarwirbel lässt sich einfach nicht bändigen. Ein entzündeter Wirbelfortsatz. Das Wirbelgelenk ist
abgenutzt. Ein Wirbelkörper hat sich verschoben. Die Saite mit dem Geigenwirbel spannen. Die Entlassung des Ministers löste einen Medienwirbel / Pressewirbel aus. Ein Trommelwirbel kündigte den Präsidenten an.

Adjektive: wirbelig, wirbellos
Die deutschen Spieler wirkten im Vergleich zu den wirbeligen Spaniern zu langsam. Wirbellose Tiere.