lügen

Wortfamilie lügen

Verben
lügen   anlügen   belügen   durchlügen  erlügen  vorlügen   zusammenlügen

Kontexte
* lügen *
Mit dieser Aussage hat er gelogen. Er lügt wie gedruckt. Sie lügt, wenn sie nur den Mund aufmacht.
* anlügen,  belügen *
Wenn du mich noch mal anlügst, sind wir geschiedene Leute.
Er hat seine Wähler belogen. Damit belügst du dich selbst.
* durchlügen, erlügen *
Bei der Polizei hat er sich geschickt durchgelogen. Die ganze Geschichte war erlogen.
* vorlügen, zusammenlügen *
Er hat ihr vorgelogen, dass er noch einen Kunden aufsuchen muss.
Sie hat tolle Ausreden zusammengelogen.

Substantive
Lüge Geschichtslüge  Lebenslüge  Notlüge Zwecklüge  Lügner  Lügenbande  Lügenbeutel  Lügendetektor  Lügenfeldzug  Lügengebäude  Lügengeschichte  Lügenmaul  Lügenpropaganda

Kontexte
Lügen haben kurze Beine. Mit Geschichtslügen wird gerne Politik gemacht. Er musste sich seine Lebenslüge eingestehen. Ich musste zu einer Notlüge greifen. Die Meldung wurde als Zwecklüge entlarvt.
Ein frecher Lügner. Ich lasse mich von dieser Lügenbande nicht fertigmachen. Wir durchschauen diesen Lügenbeutel. Die Wirksamkeit des Lügendetektors ist umstritten. Einen Lügenfeldzug  führen. Sein Lügengebäude ist zusammengebrochen. Auf diese Lügengeschichte falle ich nicht herein. Ihm gehört das Lügenmaul schon lange gestopft. Von dieser Lügenpropaganda bleibt immer etwas hängen.

Adjektive
lügnerisch  lügenhaft  verlogen

Kontexte
Ein lügnerischer Charakter. Eine lügenhafte Verdrehung des Sachverhalts. Ich durchschaue seine verlogene Freundlichkeit .