Hand

Wortfamilie Hand

Verben
handhaben  aushändigen
( siehe auch Wortfamilie handeln )

Kontexte
Hammer und Meißel geschickt handhaben, die Gesetze so handhaben, dass etwas Vernünftiges herauskommt; eine Urkunde aushändigen

Substantive

Hand  Händchen  Handballen  Handelfmeter  Handexemplar  Handfeuerwaffe  Handfläche  Handgeld  Handgelenk  Handgemenge  Handgepäck  Handgranate  Handgriff  Handhabe  Handkante/nschlag  Handkarren  Handkreissäge  Handkuss  Handlanger  Handlangerdienste  Handlauf  Handlinie  Handpflege  Handpresse  Handpuppe  Handreichung  Handrücken  Handsäge  Handschelle  Handschlag  Handschrift  Handschuh  Handskizze  Handspiegel  Handstand  Handsteuerung  Handstreich  Handtasche  Handtuch  Handvoll  Handwagen  Handwerk  Handwerksmeister  Handwerkszeug  Handwurzelknochen  Handwörterbuch  Handzeichen  Handzeichnung  Handzettel  Händedruck  Händeschütteln  Händewaschen
Hinterhand  Kusshand  Meisterhand  Oberhand  Patschhand  Rückhand  Vorhand  Treuhand  Zauberhand
Linkshänder  Rechtshänder  Treuhänder

Kontexte

Hand aufs Herz; die Umstellung der Produktion geht Hand in Hand mit einer personellen Erneuerung; mit eiserner Hand regieren, etwas unter der Hand regeln, das Geld mit vollen Händen ausgeben, mit leeren Händen dastehen, etwas liegt auf der Hand ( ist offensichtlich ),  die Organisation eines Festes in die Hand nehmen, die Führung der Geschäfte nicht aus der Hand geben, den Preis bar auf die Hand bezahlen, jemand etwas in die Hand versprechen, sich mit Händen und Füßen sträuben, das Vorhaben hat Hand und Fuß, alle Hände voll zu tun haben, seine Hände in Unschuld waschen, jemand in der Hand haben, die Hände über dem Kopf zusammenschlagen, Betrügern in die Hände fallen; die Geschäftsführung soll in andere Hände übergehen;
jemand Richtlinien an die Hand geben, eine Information hinter vorgehaltener Hand weitergeben, sich die Hände nicht schmutzig machen ( und andere vorschieben ), in die Hände spucken ( sich an die Arbeit machen ), jemand die Hand ( zur Versöhnung ) reichen, ein Dokument nicht zur Hand haben, das Zeugnis in Händen halten,
das Erbe ist ihm unter den Händen zerronnen, die Dinge mit sanfter Hand in die richtige Richtung lenken; jemand bei der Hand nehmen und ihm zeigen, wie es geht; die Gelegenheit mit beiden Händen ergreifen; diese Entwicklung spielt ihm in die Hände; etwas von langer Hand geplant haben;

sonstige Kontexte
Händchen halten; er hat ein Händchen für solche Geschäfte,
mit den Handballen trommeln, einen Handelfmeter geben, ein mit Korrekturen versehenes Handexemplar, bei Vertragsschluss ein Handgeld erhalten, im Handgemenge ging die Brille kaputt, nur 30 Kilo Handgepäck sind erlaubt, der Handgriff des Koffers; man hat vergeblich eine Handhabe gesucht, um den Verkauf der Mietwohnungen zu verhindern; sich mit einem Handkantenschlag verteidigen, den Weihnachtsbaum mit einem Handkarren transportieren, der Handkuss ist aus der Mode gekommen, er war nur der Handlanger der Verantwortlichen, er hat bereitwillig Handlangerdienste geleistet, sich am Handlauf festhalten; sie behauptet, dass sie aus den Handlinien weissagen kann; die Lithographie wurde mit der Handpresse vervielfältigt, er spielt mit 10 Jahren immer noch gern mit seinen Handpuppen, eine Handreichung für die Neuzugänge sollen über die Gepflogenheiten des Hauses informieren, sich mit dem Handrücken den Schweiß von der Stirne wischen, er wurde in Handschellen abgeführt, der Vertrag wurde mit Handschlag besiegelt, eine unleserliche Handschrift,  die Handschuhe überstreifen, eine Handskizze der geplanten Einrichtung, das Makeup im Handspiegel prüfen, sie beherrscht den Handstandüberschlag,  auf Handsteuerung umschalten, eine Firma im Handstreich übernehmen, ich habe meine Handtasche stehen lassen.

Adjektive
handbetrieben  handfest  handförmig  handgearbeitet  handgemacht  handgemein  handgesteuert  handhoch  handschriftlich  handstreichartig  handtellergroß  handverlesen  handwarm
eigenhändig  einhändig  beidhändig  vierhändig  freihändig
treuhänderisch  händeringend  behände

Kontexte

eine handbetriebene Getreidemühle, ein handfester Streit, handförmige Blätter, ein handgearbeiteter Puppenkopf, handgemachte Lebkuchen; ich habe mich entfernt, bevor wir handgemein wurden;
das Flugzeug handgesteuert zu Boden bringen, eine handhohe Schlammschicht, ein handschriftlicher Zusatz, ein handstreichartiger
Beschlussvorschlag, ein handtellergroßer Fleck, handverlesene Gäste, handwarme Milch, jemand eigenhändig vor die Tür setzen, eine einhändige / beidhändige Rückhand ( Tennis ), vierhändig Klavier spielen, einen Auftrag freihändig vergeben, ein Vermögen treuhänderisch verwalten, händeringend Fachkräfte suchen, behände über Hindernisse springen

Adverbien
abhanden  vorhanden  kurzerhand  linkerhand  rechterhand  überhand

Kontexte
meine Schlüssel sind abhanden gekommen, die vorhandenen Lebensmittel reichen nicht übers Wochenende, ich habe die Beurkundung des Vertrages kurzerhand abgesagt, linkerhand liegt das Schwimmbad und rechterhand ein Park, die Mücken haben überhand genommen