heben

                         Sie hat eine herausgehobene Stellung inne.

Wortfamilie heben

Verben
heben   abheben   anheben   aufheben   hinaufheben  ausheben   herausheben   beheben  einheben   entheben   erheben   herunterheben   hochheben  überheben   verheben   hervorheben

Kontexte
* heben *
ein Gewicht heben, den Finger heben, um sich zu melden; gleichgültig die Schultern heben, das Glas heben und sich zuprosten, den Blick heben, die Welt aus den Angeln heben wollen, den Ball über den Torwart ins Tor heben, jetzt muss ich erst mal einen heben
( Alkoholisches trinken ), sich einen Bruch heben,
die Schranke hebt sich, der Nebel hebt sich, einen Schatz heben, den Wohlstand heben, das hebt sein Selbstbewusstsein.
* abheben, anheben *
den Telefonhörer abheben, Geld abheben, das Blechdach wurde vom Sturm abgehoben, sich vorteilhaft von der Konkurrenz abheben, die Nager heben sich kaum vom Untergrund ab; das Flugzeug hebt vom Boden ab, die Analyse hebt auf die kulturellen Traditionen der Volksgruppen ab;
das Schulniveau anheben, den Deckel anheben, der Gesang der Volksmenge hob mit einem Sprechgesang an.
* aufheben,  hinaufheben *
ein Papier vom Boden aufheben, eine Bedienungsanweisung für den Bedarfsfall aufheben, kein Aufhebens von einem Missgeschick machen, die Mittagstafel aufheben, den Visumszwang aufheben, aufgeschoben ist nicht aufgehoben ( Sprichwort ), die beiden Tendenzen heben sich gegenseitig auf.
* ausheben, herausheben *
eine Grube ausheben, eine Diebesbande ausheben, den Gegner beim Ringkampf ausheben;
einen Koffer ( aus dem Kofferraum ) herausheben, seine Wortgewandtheit hob ihn aus den Bewerbern heraus, eine herausgehobene Stellung innehaben.
* beheben, einheben *
einen Mangel beheben;
einen Fensterflügel einheben, die Steuer einheben
* entheben,  erheben *
jemand des Amtes entheben, der Notwendigkeit enthoben sein, tätig zu werden
* herunterheben,  hochheben *
das Baby vom Wickeltisch herunterheben, eine Kiste  hochheben
* überheben, verheben, hervorheben *
überheb dich nicht mit der Waschmaschine! Niemand will zugeben, dass wir uns mit diesem Projekt überheben könnten.
Ich habe mich beim Transport der Baumstämme verhoben.
Die Stichwörter sind durch Fettdruck hervorgehoben. Ich möchte eine Unermüdlichkeit bei der Hilfsaktion hervorheben.

Substantive
Hebung  Abhebung  Anhebung  Erhebung  Bodenerhebung  Volkserhebung
Heber  Fensterheber  Gewichtheber  Tortenheber  Urheber  Wagenheber
Hebebühne  Hebefigur  Hebesatz  Schiffshebewerk  Hebezeug
Hub  Hubbel  Hubraum  Hubwagen  Aushub  Kolbenhub  Tidenhub

Kontexte
Hebungen und Senkungen des Meeresbodens, eine Abhebung vom Konto, eine Anhebung des Zinssatzes, das Haus steht auf einer Erhebung / Bodenerhebung, eine Volkserhebung gegen das Willkürregime;
mit einem Heber brachte er den Gegner zu Fall, mit einem gefühlvollen Heber überlistete er den Torwart, das Auto hat elektrische Fensterheber, die Meisterschaft der Gewichtheber,  der Urheber des Lexikons, den Urheber des Schadens verklagen, den Wagenheber ansetzen;
das Auto kommt auf die Hebebühne, eine gewagte  Hebefigur beim Eislauf, der Hebesatz der Grundsteuer, der Kanal hat mehrere  Schiffshebewerke, ein Boot mit Hebezeug an Bord bringen;
der Bagger fasst 1 cbm mit einem Hub,  die Straße hat viele Hubbel, der Hubraum des Motors, einen Hubwagen zum Verladen nutzen,  den Aushub an der Seite lagern, nur einer von 4  Kolbenhüben leistet die Arbeit, der Tidenhub beträgt 10 m.

Adjektive
gehoben  abgehoben  aufgehoben  unaufhebbar  behebbar  erhebend  erheblich unerheblich  überheblich

Kontexte
in gehobener Stimmung nach Hause gehen, eine Wohnungseinrichtung  für den gehobenen Geschmack,
von der Realität abgehobene Vorstellungen, er ist bei seinen Pflegeeltern gut aufgehoben, ein unaufhebbarer Gegensatz zwischen arm und reich,
leicht behebbare Mängel, ein erhebender Augenblick, ein erheblicher
Vorteil, ein unerheblicher Fehler, ein überheblicher Angeber