riechen

Wortfamilie riechen

Verben: riechen  hineinriechen
Er riecht nach Bier. Sie kann ihn nicht riechen ( nicht leiden ).
Das riecht nach Betrug. Dass er ein Gauner ist, konnte ich doch nicht riechen ( merken ).
In ein Fass hineinriechen. Du solltest erst mal hineinriechen, wie alles in der Firma abläuft.

Substantive
Riecher  Geruch  Geruchssinn
Aasgeruch  Armeleutegeruch  Brandgeruch  Essensgerüche  Gasgeruch  Mundgeruch  Schweißgeruch  Verwesungsgeruch  Wohlgeruch

Kontexte
Steck deinen Riecher nicht in alles! Er hat einen Riecher für lohnende Investitionen. Der Geruch nach faulen Äpfeln, der feine Geruchssinn der Hunde, einen Aasgeruch wahrnehmen; die Wohnung hatte so einen  Armeleutegeruch; durch Brandgeruch alarmiert sein; die Essensgerüche ziehen durch die Wohnung; dem Gasgeruch nachgehen; ein unangenehmer Mundgeruch, von deiner Kleidung geht Schweißgeruch aus; beim Betreten der Wohnung schlug ihm Verwesungsgeruch entgegen; der Wohlgeruch eines Blumengartens

Adjektive
geruchlos  geruchsempfindlich  wohlriechend

Kontexte
ein geruchloses Gas; eine geruchsempfindliche Nase, ein  wohlriechender Strauch