plagen

Wortfamilie plagen

Verben
plagen abplagen herumplagen

Kontexte
* plagen *
Ich musste mich mit dem Schneiden der Hecke ziemlich plagen.
Die Zweifel, ob ich mich in ärztliche Behandlung geben soll, plagen mich. Die Kinder plagen die Eltern mit ihren Bitten. Sie hat sich ihr Leben lang plagen müssen.
* abplagen, herumplagen *
Ich musste mich heute mit der Steuererklärung abplagen.
Jetzt muss ich mich wieder mit seinen Fehlern herumplagen

Substantive
Plage  Fliegenplage  Heuschreckenplage  Landplage  Mückenplage Plagegeister  Plagerei

Kontexte
Es ist eine Plage mit den Kindern. Sie ertrug alle Plagen mit Geduld.
Das schwüle Wetter hat eine Fliegenplage mit sich gebracht. Die Heuschreckenplage hat die Ernte in Ägypten vernichtet. Die Hausierer sind zur Landplage geworden. Die Mückenplage ist unerträglich. Wir waren umringt von bettelnden Plagegeistern. Die Arbeit im Bergwerk war eine elende Plagerei.

Adjektive
viel geplagt  krisengeplagt  schmerzgeplagt  stressgeplagt

Kontexte
ein viel geplagter Vater von 5 Kindern, die  krisengeplagte Branche, ein schmerzgeplagter Patient, stressgeplagtes Pflegepersonal