Lärm

Wortfamilie Lärm

Verb: lärmen
das Lärmen der Maschinen war unerträglich, die Kinder lärmen den ganzen Tag im Hof

Substantive
Lärm  Arbeitslärm  Baulärm  Großstadtlärm  Kinderlärm  Motorenlärm  Straßenlärm  Veranstaltungslärm  Verkehrslärm
Lärmbelastung  Lärmbelästigung  Lärmempfindlichkeit   Lärmpegel  Lärmquelle  Lärmschutz  Lärmteppich

Kontexte
ohrenbetäubender Lärm, gegen den Arbeitslärm sollte man Gehörschutz tragen, der Baulärm vom Nachbargrundstück stört sehr, an den Großstadtlärm muss ich mich noch gewöhnen, Kinderlärm erfüllt die Wohnung, den Motorenlärm durch eine Verkleidung dämpfen, dieses Haus ist ständigem Straßenlärm ausgesetzt, der Veranstaltungslärm ist durch Auflagen zu begrenzen, der ständige Verkehrslärm geht uns auf die Nerven, die Lärmbelastung am Arbeitsplatz, gegen Lärmbelästigungen vorgehen, meine Lärmempfindlichkeit hat im Lauf der Jahre zugenommen, der Lärmpegel muss gesenkt werden, es sind mehrere Lärmquellen beteiligt, einen Wall zum Lärmschutz aufschütten, der Lärmteppich eines startenden Flugzeugs

Adjektive
lärmarm  lärmempfindlich  lärmerfüllt  lärmfrei

Kontexte
ein lärmarmer Arbeitsplatz, ich bin sehr lärmempfindlich, ein lärmerfüllter Saal, eine lärmfreie Wohngegend