Gemüt

Wortfamilie Gemüt

Verbal: es jemand  gemütlich machen
Ich habe es mir gemütlich gemacht. Mach es dir schon mal gemütlich; ich hole uns was zu trinken.

Substantive
Gemüt  Gemütlichkeit  Gemütsart  Gemütsbewegung  Gemütskrankheit  Gemütslage  Gemütsmensch  Gemütsregung  Gemütsruhe  Gemütsverfassung  Gemütszustand

Kontexte
ein sonniges / kindliches Gemüt haben, lass die Gemüter sich erst mal beruhigen! Diese Enttäuschung hat sich mir aufs Gemüt geschlagen;
die Gemütlichkeit lieben, in aller Gemütlichkeit weiterarbeiten; da hört die Gemütlichkeit auf! ( das ist allerhand! );. Seine Gemütsart lässt einen Wutausbruch befürchten, wenn er das erfährt; er zeigte keinerlei Gemütsbewegung; seine Gemütskrankheit hat sich noch verschlimmert; seine Gemütslage hat sich stabilisiert; er ist ein Gemütsmensch, der sich durch nichts aus der Ruhe bringen lässt;   ihr war keine Gemütsregung anzusehen; seine Gemütsruhe möchte ich haben! Seine Gemütsverfassung / sein Gemütszustand ist sehr labil.

Adjektive
gemütsarm  gemütskrank  gemütvoll  gemütlich  ungemütlich

Kontexte
ein gemütsarmer Mörder, eine gemütskranke Heimbewohnerin,   Verse gemütvoll vortragen, ein gemütliches Heim, eine ungemütliche Situation