Würde

Wortfamilie Würde

Verben
würdigen  entwürdigen  herabwürdigen

Kontexte
die Verdienste eines langjährigen Mitarbeiters würdigen, jemand keines Blickes würdigen, die Argumente des Anspruchstellers würdigen; eine entwürdigende Behandlung des Opfers; jemand zum ahnungslosen Gehilfen herabwürdigen

Substantive
Würde  Würdenträger  Würdelosigkeit
Amtswürde  Doktorwürde  Ehrendoktorwürde  Ehrenbürgerwürde  Herzogswürde  Menschenwürde
Liebenswürdigkeit  Merkwürdigkeit  Sehenswürdigkeit
und ähnliche Wortbildungen

Kontexte
die Würde jedes Menschen, in Würde sterben, eine handgreifliche Auseinandersetzung ist doch unter deiner Würde, hohe Würden erlangen, die Würdenträger nahmen auf der Tribüne Platz, die Würdelosigkeit mit der ihm der Stuhl vor die Tür gesetzt wurde ( bei seiner Entlassung );
ein Stab als Zeichen seiner Amtswürde, die  Doktorwürde / Ehrendoktorwürde verleihen, die Ehrenbürgerwürde verdankt er seinen langjährigen Diensten, die Herzogswürde ist mit der Gefolgschaft im Krieg verbunden, die Menschenwürde wird von der Verfassung geschützt;
ihre Liebenswürdigkeit hat ihr viele Freunde gemacht, ihre Karriere ist auf einige Merkwürdigkeiten zurückzuführen, wir müssen nicht alle  Sehenswürdigkeiten besichtigen;

Adjektive
würdig  würdelos  würdevoll  abbauwürdig  anbetungswürdig  bewunderungswürdig  denkwürdig  diskussionswürdig  erbunwürdig  ehrwürdig  altehrwürdig  fragwürdig  förderungswürdig  fragwürdig  (un)glaubwürdig  kreditwürdig kritikwürdig  liebenswürdig  menschen(un)würdig  merkwürdig  schutzwürdig  sehenswürdig  strafwürdig  unwürdig  verbesserungswürdig  vertrauenswürdig  vorzugswürdig

Kontexte
einen langjährigen Mitarbeiter würdig verabschieden, sich einer Auszeichnung würdig erweisen, ein würdeloses Gefeilsche um den Preis, sich würdevoll bei den Helfern bedanken, abbauwürdige Erze,  ein anbetungswürdiger Heiliger, eine bewunderungswürdige Leistung,  ein denkwürdiger Tag, ein diskussionswürdiger Vorschlag, ein  erbunwürdiger Taugenichts, ein ehrwürdiger Patriarch, eine altehrwürdige Universität, ein förderungswürdiges Forschungsvorhaben, ein fragwürdiges Geschäftsmodell,   ein (un)glaubwürdiger Zeuge, ein kreditwürdiger Kaufmann, eine kritikwürdige Ausdrucksweise, ein liebenswürdiger Besucher,  menschen(un)würdige Wohnverhältnisse, ein merkwürdiges Verhalten,  ein schutzwürdiges Biotop, eine sehenswürdige Altstadt, strafwürdiger Leichtsinn, unwürdiges Betragen, verbesserungswürdige Arbeitsabläufe, ein vertrauenswürdiger Informant, eine vorzugswürdige Problemlösung