tragen

Wortfamilie tragen

Du darfst mir die Sonnencreme auftragen.

Verben
tragen   antragen   herantragen   abtragen   auftragen   austragen  heraustragen   hinaustragen   betragen   beitragen   davontragen  eintragen    hineintragen   ertragen   hertragen   hintragen    herumtragen  mittragen   nachtragen    übertragen   vertragen   vortragen  zutragen    wegtragen   weitertragen   zurücktragen    zusammentragen

Kontexte
* tragen *
1. eine Last halten und befördern: einen Sack tragen, jemandem die Tasche tragen, jemand zu Grabe tragen; laufen, soweit die Füße tragen; die Skier auf der Schulter tragen
2. bildlich: ein Unheil / eine Kritik mit Fassung tragen; schwer an seinem Schicksal zu tragen haben, das Fahrzeug wurde aus der Kurve getragen,
das Herz auf der Zunge tragen ( über Persönliches freimütig sprechen ), jemand auf Händen tragen ( aus Liebe alles für ihn tun ), Eulen nach Athen tragen ( jemand sagen, was er am besten weiß ), sein Bündel / Päckchen zu tragen haben ( mit Sorgen fertig werden müssen ), die Verantwortung für etwas tragen, für das Wohlergehen der Kinder Sorge tragen, sich mit dem Gedanken tragen, das Haus zu verkaufen
3. eine Last aushalten: eine Brücke wird von Stützpfeilern getragen,
die Regierung wird vom Vertrauen der Mehrheit im Parlament getragen,
die Brücke trägt auch Schwerlastverkehr, diese Grundsätze kommen hier zum Tragen, eine tragende Rolle spielen, die tragende Idee eines Vorhabens
4. den Kopf hoch tragen, den Arm in der Schlinge tragen, durchgescheuerte Hosen tragen, das Haar offen tragen
5. einen Doktortitel tragen, Trauer tragen, das Buch trägt  einen irreführenden Titel
6. der Baum trägt reiche Früchte, das Geschäft trägt sich so grade.
* antragen, herantragen *
Er hat mir eine Zusammenarbeit bei der Entwicklung optischer Geräte angetragen. Ihr wurde die Institutsleitung angetragen.
An mich wurde die Bitte herangetragen, den Arbeitskreis zu verkleinern.
* abtragen,  auftragen *
Erde abtragen, Schulden abtragen, Speisen abtragen
Er läuft meist in abgetragenen Sachen herum.
Hilfst du mir beim Auftragen der Speisen?
auf die entzündete Haut Salbe auftragen
Der Faltenrock trägt sehr auf.
Sie hat mir aufgetragen, die Katze zu versorgen.
Die jüngeren Geschwister müssen die Sachen der älteren auftragen.
Mit dieser Geschichte hast du wohl etwas dick aufgetragen
( übertrieben ).
* austragen, heraustragen, hinaustragen *
die Zeitung austragen, einen Streit austragen, ein Kind austragen,
einen Wettkampf austragen
Personen, die weggezogen sind, werden aus der Wählerliste ausgetragen.
Der verletzte Spieler musste herausgetragen / hinausgetragen werden.
Das Fahrzeug wurde aus der Kurve hinausgetragen.
* betragen *
Die Entfernung beträgt 3 Kilometer. Der Preis beträgt 20 €.
Die Buben haben sich ordentlich betragen.
* beitragen *
Ihr habt alle dazu beigetragen, dass unsere Schule einen guten Eindruck hinterlassen hat.
Wenn jeder sein Scherflein beiträgt, können wir uns einen  Laptop leisten.
* davontragen *
Der Wind hat die Luftballons davongetragen.
Er trug den Sieg davon, weil der Favorit stürzte.
Er hat schwere Verletzungen davongetragen.
* eintragen, hineintragen *
Interessenten können sich in die Liste eintragen.
Die Schlägerei hat ihm eine Geldstrafe eingetragen.
Durch den Fluss wird Schlamm in den Stausee ( hinein- )eingetragen.
Die Debatte um den Verkauf der Firma hat Unruhe in die Belegschaft hineingetragen.
* ertragen *
Die Schmerzen sind kaum zu ertragen.
Ich kann sein Gemecker nicht mehr ertragen.
* hertragen, hintragen, herumtragen *
Hast du die schwere Tasche den ganzen Weg hergetragen?
Er hat ihr die Sachen hingetragen.
Wenn ich das Baby etwas herumtrage, schläft es ein.
Er trägt eine schwere Sorge mit sich herum
Du solltest dich nicht daran beteiligen, diesen Klatsch in der Firma herumzutragen.
* mittragen *
Die Folgen haben wir alle mitzutragen.
Die Unabhängigen im Gemeinderat werden den Beschluss mittragen.
* nachtragen *
Ich muss dir den Mantel immer erst nachtragen.
Trage es mir nicht nach, dass ich gestern nicht gekommen bin!
Zu meinem Bericht muss ich noch Folgendes nachtragen.
* übertragen *
Das Spiel wird im Fernsehen übertragen.
Ihm wurde eine sehr schwierige Mission übertragen.
Er hat diese Geschichte in die heutigen Verhältnisse übertragen und dadurch wieder lesbar gemacht.
Die Krankheit wird durch Stechmücken übertragen.
Die Aufregung übertrug sich auf die ganze Klasse,
* vertragen *
Dieses Hemdchen verträgt beim Waschen nur 30 ° .
Einen Schnaps kann ich noch vertragen.
Er verträgt keinen Widerspruch. Sie verträgt keinen  Spaß.
Ich war ihr sehr böse, aber jetzt vertragen wir uns wieder.
Diese Geschäfte vertragen sich nicht mit seinem Amt.
* vortragen *
Kannst du die Schachtel zur Kasse vortragen?
einen Angriff vortragen, ein Lied vortragen, Wünsche vortragen
Ich habe meine Bedenken vorgetragen, aber es wurde anders entschieden.
* wegtragen, weitertragen *
Der Wind hat die Ackerkrume weggetragen. Die Demonstranten wurden von der Polizei weggetragen.
Die Nachricht wurde von Mund zu Mund weitergetragen.
* zutragen, zurücktragen*
Der Wind hat uns den ganzen Blütenstaub zugetragen.
Mir wurde aus verläßlicher Quelle zugetragen, dass sie Schulleiterin wird.
Ich muss den schweren Rucksack wohl oder übel zurücktragen.
* zusammentragen *
Sie hat in ihrem Buch eine Fülle historischer Details zusammengetragen.

Substantive
Trage, Krankentrage, Rückentrage, Leidtragende,
Tragegestell, Tragegriff, Tragegurt, Tragarm, Tragkraft
die Tragzeit bei Tieren, Tragweite einer Entscheidung, Tragwerk / Tragflächen eines Flugzeugs, Traglast einer Rakete,
Tragfähigkeit von Argumenten, die Tragfähigkeit einer Konstruktion
Träger, Hosenträger, Lastenträger, Zeitungsausträger, Briefträger, Fahnenträger, Brillenträger, Schlipsträger, Bartträger,
Bedenkenträger haben wir genug, wir brauchen Innovationsträger.
Würdenträger, Hoffnungsträger, Preisträger
Spaghettiträger an einer Bluse, Tonträger, Datenträger
Energieträger: Kohle als Energieträger muss zurücktreten.
Flugzeugträger, Dachträger, Gepäckträger
Kostenträger: Die Gemeinde kann nicht der alleinige Kostenträger sein.
Trägerschaft: Der Bezirk hat die Trägerschaft für das Ausbildungszentrum.
Ladungsträger: Die Ladungsträger in Batterien werden leistungsfähiger. Geschäftsträger: Der bisherige Geschäftsträger wurde Botschafter.
Leistungsträger: Wir müssen die Leistungsträger mit einer Erfolgsbeteiligung an die Firma binden.
Umsatzträger: Wir müssen uns auf die Umsatzträger konzentrieren. Wasserträger: er machte sich als Wasserträger für den Minister nützlich
Zuträger: als Zuträger der Gestapo informierte er über Absprachen
Abtragung, Antrag, Beantragung, Auftrag, Beauftragung,
Austrag ( bay. Altenteil ) Austragsbauer, Austragsstube,
Austragung einer Meisterschaft, Austragungsort,
Betrag, Beitrag, Eintrag, Eintragung, Ertrag, Erträgnisse, Nachtrag, Übertrag, Übertragung, Übertragungsfehler, Gedankenübertragung,
Übertragungsweg, Übertragbarkeit, Nichtübertragbarkeit, Vertrag, Verträglichkeit, Unverträglichkeit, Vortrag, Vortragsabend, Zuträglichkeit, Unzuträglichkeit
Adjektive
tragbar, untragbar: Die Kosten sind noch tragbar. – untragbare Zustände
übertragbar: leicht übertragbare Erreger
tragfähiger Untergrund, ein tragfähiges Finanzierungskonzept
abträglich: Diese Bemerkungen sind abträglich für eine Verständigung.
einträglich: ein einträgliches Geschäft
erträglich, unerträglich: erträgliche Arbeitsbedingungen, unerträgliche Hitze
ertragreich: eine ertragreiche Getreidesorte, eine ertragreiche Diskussion
nachträgliche Mehrforderungen, eine nachträgliche Genehmigung
vertragliche Pflichten, eine außervertragliche Nebenleistung
verträgliche Kollegen, unverträgliche Standpunkte, unverträgliche Temperamente, unverträgliche Speisen
zuträglich, unzuträglich: dieses herrische Verhalten ist für die Zusammenarbeit unzuträglich / nicht gerade zuträglich,
das staatstragende Bürgertum