helfen

Wortfamilie helfen

Verben
helfen  abhelfen  aufhelfen  aushelfen  ( sich ) behelfen  hinweghelfen  mithelfen  nachhelfen  verhelfen  weiterhelfen
Die zahlreichen Varianten mit hinauf, hinunter, herauf, herunter usw. bleiben außer Betracht.

Kontexte
* helfen *
einander helfen, jemand beim Abräumen helfen; dir ist nicht zu helfen; ich werde dir helfen ( auch drohend ); er half ihr die Koffer
( zu ) tragen; jemand aufs Pferd helfen
*abhelfen, aufhelfen *
einem Übel abhelfen, einer Beschwerde abhelfen, einer gestürzten Person aufhelfen
* aushelfen, behelfen *
in einem Ausflugslokal aushelfen, sich mit einer Notlösung behelfen
* hinweghelfen, mithelfen, nachhelfen *
Seine Treue hat uns über diesen Schicksalsschlag hinweggeholfen.
Ich will gerne beim Umzug mithelfen. Man muss bei den Hausaufgaben nachhelfen.
* verhelfen, weiterhelfen *
Ich habe ihm zu einem guten Job verholfen. Ich hoffe, dass dir mein Rat weiterhilft.

Substantive
Helfer  Helfershelfer  Helfersyndrom Arzthelfer Bauhelfer  Erntehelfer  Ersthelfer  Fluchthelfer  Geburtshelfer   Nothelfer
Hilfe  Hilfsbedarf  Hilfsbereitschaft  Hilfsbedürftigkeit  Hilfskraft Hilfsmittel  Hilferuf Selbsthilfe  Abhilfe  Aushilfe  Geburtshilfe  Küchenhilfe  Nachhilfe  Nachbarschaftshilfe  Obdachlosenhilfe  Sterbehilfe  Wahlhilfe
Behelf  Behelfsausfahrt  Behelfsbrücke  Behelfsunterkunft  Notbehelf  Beihilfe  Gehilfe  Bürogehilfe  Forstgehilfe 

Kontexte
Es war kein Mangel an Helfern. Nach den Helfershelfern wird noch gefahndet. Ich helfe überall; das nennt man wohl Helfersyndrom. Sie ist Arzthelferin bei unserem Hausarzt. Wir beschäftigen Bauhelfer aus Osteuropa. Die Erntehelfer machen die zeitgerechte Ernte erst möglich. Ersthelfer sollten einiges beherzigen. Fluchthelfer halfen ihnen über die Grenze. Sich als Geburtshelferin ausbilden lassen. Als Nothelfer einspringen.
Hilfe leisten, Hilfe zur Selbsthilfe, den Hilfsbedarf ermitteln, für die Hilfsbereitschaft danken, die Hilfsbedürftigkeit der Erdbebenopfer; wir können jede Hilfskraft gebrauchen; Hilfsmittel für Sehbehinderte, auf den Hilferuf hin ins Wasser springen; Abhilfe schaffen, sich als Aushilfe etwas dazuverdienen;  das ist nur ein kümmerlicher Behelf  ; eine Behelfsausfahrt anlegen, eine Behelfsbrücke bauen; in einer Behelfsunterkunft schlafen; einen Notbehelf nutzen; eine Beihilfe zu den Lebenshaltungskosten leisten; wegen Beihilfe verurteilt werden, der Gehilfe des Handwerkers, ein Bürogehilfe befördert die Post; die Forstgehilfen halten die Wege instand; in der Hauptsaison brauchen wir  Küchenhilfen, Nachhilfe in Englisch geben; das ist nicht Schwarzarbeit sondern Nachbarschaftshilfe; eine Spendenaktion für die Obdachlosenhilfe; Sterbehilfe ist nicht grundsätzlich verboten; mit dieser Rede hat er seinen Gegnern unfreiwillig Wahlhilfe geleistet.

Adjektive und Adverbien
hilfreich  hilflos  hilfsbereit  hilfsbedürftig  unbeholfen  hilfesuchend
hilfsweise  behilflich

Kontexte
jemand hilfreich zur Seite stehen, eine hilfreiche Empfehlung, ein hilfloser alter Mann, ein hilfsbereiter Passant, ein hilfsbedürftiges Kind; er ist in praktischen Dingen sehr unbeholfen;
sich hilfesuchend umschauen;
hilfsweise müsste man es einmal anders versuchen; ich bin gerne behilflich.