graben

Wortfamilie graben

Verben
graben   abgraben   aufgraben   ausgraben   begraben   eingraben umgraben   untergraben   untergraben   vergraben

Kontexte
* graben *
ein Pflanzloch graben, der Fluss hat sich ein neues Bett gegraben; die Krallen in die Schulter der Beute graben; das Alter hat viele Furchen in sein Gesicht gegraben
* abgraben, aufgraben *
jemand das Wasser abgraben, die Straße aufgraben
* ausgraben,  begraben *
die Fundamente einer Burg ausgraben, alte Pläne wieder ausgraben,
einen Verstorbenen begraben, einen Streit begraben
Die Hoffnung, dass er zur Vernunft kommt, musste ich begraben.
Der Erdrutsch hat zwei Menschen unter sich begraben.
* eingraben, umgraben *
Wir haben uns zum Schutz vor Beschuss eingegraben.
Die Räder haben sich im tiefen Sand eingegraben.
Über seiner Nasenwurzel hat sich eine Falte eingegraben.
Der Fluss hat sich in den Sandstein eingegraben.
ein Beet umgraben
* untergraben, untergraben *
den Dünger untergraben
Diese Gerüchte untergraben seine Autorität.
* vergraben *
einen Schatz vergraben – Er vergrub sein Gesicht in den Händen.
Er vergräbt sich zu sehr in seinen Büchern.

Substantive
Graben  Abflussgraben  Bewässerungsgraben  Entwässerungsgraben  Burggraben  Schlossgraben  Schützengraben  Straßengraben
Grabenbruch  Grabenkampf  Grabenkrieg
Grabung  Grabungsfunde  Grabbeigaben
Grab  Grabstein  Familiengrab  Gräberfeld  Begräbnis  Staatsbegräbnis  Totengräber

Kontexte
einen Graben / Abflussgraben / Bewässerungsgraben / Entwässerungsgraben ziehen; den Graben zwischen Muslimen und Christen nicht vertiefen; ein Tiefseegraben; ein wasserloser Burggraben / Schlossgraben;  Schützengräben ausheben; in den Straßengraben rutschen, der ostafrikanische Grabenbruch; innerparteiliche Grabenkämpfe; der Grabenkrieg führte im 1. Weltkrieg zu einer unveränderten Frontlinie; die beiden Fraktionen führten einen erbitterten Grabenkrieg gegeneinander;
die Grabungen brachten wertvolle Grabungsfunde / Grabbeigaben  zutage; Blumen ans Grab legen; ein Grabstein aus Marmor; den Verstorbenen im Familiengrab beisetzen; ein Gräberfeld für die Gefallenen des 2. Weltkrieges;  zu einem Begräbnis gehen;
ein Staatsbegräbnis erhalten; die Totengräber der Demokratie.