zwingen

Wortfamilie  zwingen
Verben
zwingen  abzwingen  aufzwingen  bezwingen  erzwingen
zwängen  durchzwängen  hindurchzwängen  einzwängen  hineinzwängen
zwangsbeglücken  zwangsbeurlauben  zwangsernähren  zwangsexmatrikulieren  zwangspensionieren  zwangsräumen  zwangsumsiedeln  zwangsverpflichten  zwangsversetzen  zwangsversteigern

Kontexte
* zwingen *
den Schuldigen zu einem Geständnis zwingen, die Angreifer zum Rückzug zwingen, jemand zum Schweigen zwingen, sich zu einem versöhnlichen Wort zwingen. Diese Umstände zwingen zum Handeln. Ich sehe mich gezwungen, alles auf eine Karte zu setzen. Wir sind gezwungen, Insolvenz anzumelden. Es ist schwierig, diese Fälle in ein Schema zu zwingen.
* abzwingen, aufzwingen *
Schließlich konnte er sich doch ein Lächeln abzwingen.
Diese Entscheidung wurde mir aufgezwungen.
* bezwingen, erzwingen *
Es war nicht leicht, auch diesen Gegner zu bezwingen.
Nach mancherlei Gefahren war der Gipfel bezwungen.
Sein Rücktritt wurde durch eine empörte Öffentlichkeit erzwungen.
* zwängen *
die Kleidungsstücke in den Koffer zwängen, sich durch eine Zaunlücke zwängen
* einzwängen, hineinzwängen *
Sie war im Bus zwischen zwei beleibten Damen eingezwängt.
Sie konnte sich nur mit Mühe in die Jeans hineinzwängen.
* hindurchzwängen *
Wir mussten uns durch die Menschenmenge
hindurchzwängen.
* zwangsbeglücken u.a. *
Durch die verpflichtende Ganztagsschule sollen wir zwangsbeglückt werden.
Weitere Kontextbeispiele sind wohl entbehrlich.

Substantive
Zwang  Zwangsarbeit  Zwangsjacke  Zwangslage  Zwangsmittel  Zwangspause  Zwangsversteigerung  Zwangsvollstreckung  Zwangsvorstellung

Kontexte
Zwang ausüben; tun Sie sich keinen Zwang an; ein innerer Zwang beherrschte ihn; der Zwang der Verhältnisse, ein heilsamer Zwang zur Selbstbescheidung, ein Zwang zur Kürze, gesellschaftliche Zwänge

Substantive mit …zwang
als Zweitwort
Anpassungszwang  Anwaltszwang  Anschlusszwang  Fraktionszwang  Gewissenszwang  Impfzwang  Leinenzwang  Rechtfertigungszwang  Sachzwang  Sparzwang  Zugzwang

Kontexte
einem Anpassungszwang unterliegen; vor dem Landgericht besteht Anwaltszwang; für die Entwässerung gilt Anschluss- und Benutzungszwang; bei Fraktionszwang sind alle Fraktionsmitglieder gehalten, einheitlich abzustimmen; das Recht zur Wehrdienstverweigerung respektiert den Gewissenszwang; einen Impfzwang im Interesse der Volksgesundheit einführen; Leinenzwang für Hunde; unter Rechtfertigungszwang stehen; die Sachzwänge lassen wenig Entscheidungsspielraum; der Sparzwang lässt viel Wünschenswertes nicht zu, in Zugzwang geraten

Adjektive, Adverbien
zwanghaft  zwanglos  zwangsverheiratet  zwangsverwaltet  zwangsverpflichtet  ungezwungen  unbezwingbar  zwingend  bezwingend  erzwingbar  zwangsweise  gezwungenermaßen

Kontexte
ein zwanghaftes Zucken der Mundwinkel, ein zwangloser Meinungsaustausch, zwangsverheiratete Frauen, ein zwangsverwalteter Betrieb, zwangsverpflichtete Arbeiter in der Rüstungsindustrie, ein ungezwungenes Beisammensein, eine unbezwingbare Festung, eine unbezwingbare Furcht,
zwingende Argumente, ein bezwingendes Lächeln,
nicht erzwingbare Hygienevorschriften,
zwangsweise versetzt werden, gezwungenermaßen nachgeben