Zweck

Wortfamilie Zweck

Verben: bezwecken  zweckentfremden
Was bezweckst du mit dieser Behauptung? Die Kirche wurde jahrelang als Lagerhaus zweckentfremdet.

Substantive
Zweck   Zweckbau  Zweckbindung  Zweckbündnis  Zweckehe
Daseinszweck  Endzweck  Gebrauchszweck  Lebenszweck  Nebenzweck  Selbstzweck  Stiftungszweck  Vertragszweck  Verwendungszweck  Mehrzweckraum  Mehrzweckgebäude

Allzweckhalle  Allzweckwaffe

Kontexte
Es hat keinen Zweck, mit ihr zu argumentieren. In Wirklichkeit verfolgt er nur eigennützige Zwecke. Zweckbauten müssen doch nicht hässlich sein.   Die Einnahmen aus der Mineralölsteuer unterliegen  der Zweckbindung für den Straßenbau. Die beiden Kontrahenten haben ein Zweckbündnis geschlossen. Mit dieser Zweckehe wollten sie das Unternehmen retten.
Das Provisorium hat jetzt seinen Daseinszweck erfüllt. Der Endzweck der Weltraumfahrt sollte aber auf der Erde sein. Das Werkzeug muss entsprechend dem Gebrauchszweck verbessert werden. Seinen Lebenszweck sieht er als erfüllt an. Nebenzweck seiner Initiative ist es, sich für die Bürgermeisterwahl in Stellung zu bringen. Die Forschung darf nicht nur Selbstzweck sein. Der Stiftungszweck ist Hilfe für Flüchtlinge. Als Vertragszweck den Wohnungsbau für große Familien festlegen.  Der Verwendungszweck erlaubt keine Veräußerung. Ein Mehrzweckraum für Sport und Vereinsfeste. Ein Mehrzweckgebäude für Unterricht und Verwaltung. Eine Allzweckhalle für verschiedene Sportarten. Sie ist seine Allzweckwaffe, um mit schwierigen Kunden  zurechtzukommen.

Adjektive
zweckdienlich zweckentsprechend  zweckfrei  zweckfremd  zweckgebunden  zwecklos  un/zweckmäßig  zweckwidrig

Kontexte
Es wäre zweckdienlich, erst einmal abzuwarten.  Ein zweckentsprechend ausgestatteter Veranstaltungsraum, zweckfreie Forschung, zweckfremde Verwendung von Haushaltsmitteln, eine zweckgebundene Zuwendung, zwecklose Bemühungen, eine  un/zweckmäßige Arbeitsteilung, einen Kinderwagen  zweckwidrig als Einkaufswagen verwenden