Wortfamilie Art

 

Wortfamilie Art

Verb

ausarten: Der Streit artete zu einer Schlägerei aus. Die Ölknappheit kann zu einer globalen Wirtschaftskrise ausarten.

Substantive

Abart Unart Unterart Bauart Eigenart Denkart Gangart Lebensart Lesart Machart

Mundart Redensart Schulart Spielart Sportart

Tier- und Pflanzenart: Affenarten, Baumarten

Todesart Tonart Wesensart Wortart

Kontexte

seine Art, die Stirn zu runzeln; er hat eine liebenswürdige Art; bereits ausgestorbene Arten; sich mit den Fingern zu schneuzen, ist nicht gerade die feine Art; auf seine Art ist er doch ein netter Kerl; die übrige Familie ist fleißig und bescheiden, er aber schlägt aus der Art;

die Unart, vor anderen in der Nase zu bohren; eine Unterart der Gibbons,

ein Motor älterer Bauart, die Eigenarten des Schwäbischen,

die Denkart eines Fanatikers, die Gangart Galopp,

eine auf Genuss ausgerichtete Lebensart, es gibt zwei Lesarten dieses Textes, ein Pamphlet übelster Machart, eine schwerverständliche Mundart,

eine Schulart mit dem Schwerpunkt Kunst und Musik, der Blues in allen seinen Spielart, die sexuelle Orientierung in allen ihren Spielarten, er betreibt vier Sportarten; niemand kann alle Tier- und Pflanzenarten kennen; eine grausame Todesart, Dur- und Molltonarten, ich mag ihre Wesensart, die Wortart Präposition

Adjektive

artig / unartig abartig andersartig affenartig bartartig baumartig blitzartig bösartig derartig eigenartig einzigartig explosionsartig fluchtartig fremdartig gleichartig großartig gutartig krampfartig neuartig parkartig punktartig ruckartig schlagartig stichwortartig terrassenartig verschiedenartig

artgerecht geartet

Kontexte

ein artiges Kind, artige Komplimente, unartige Lausbuben, abartige Neigungen, andersartige Sitten, mit affenartiger Behendigkeit,

bartartige Flechten, ein sich baumartig verzweigendes Diagramm

blitzartig verschwinden, bösartige Mitschüler, mit einer derartigen Geschwindigkeit, dass usw., eigenartige Ideen, eine einzigartige Leistung, eine explosionsartige Vermehrung der Erreger,

fluchtartig den Saal verlassen, fremdartige Gewürze,

gleichartige Wortbildungen, großartige Kunstwerke, ein gutartiger Hund, ein gutartiges Geschwür, krampfartige Zuckungen, neuartige Bildgebungsverfahren. parkartige Grundstücke, punktartige Pilzkolonien, ruckartige Bewegungen, schlagartig wurde ihm die Gefahr bewusst, stichwortartige Notizen, terrassenartige Talhänge, verschiedenartige Lehrmethoden

artgerechte Tierhaltung, wie auch immer geartete Sitzmöbel