wackeln

Wortfamilie wackeln

Verben
wackeln  anwackeln  hinterherwackeln  verwackeln

Kontexte
* wackeln *
der Tisch wackelt, der Zahn wackelt; heute lassen wir es krachen
( wir feiern ), da wackelt die Wand; sternhagelvoll wackelte er nach Hause; mit dem Hintern wackeln; das Friedensabkommen wackelt
* anwackeln, hinterherwackeln,  verwackeln *
Er kam auf seinen kurzen Beinchen angewackelt.
Der Mops wackelte brav hinterher. Das Bild ist verwackelt.

Substantive
Wackelei  Wackler  Wackelkandidat  Wackelknie  Wackelkontakt  Wackelpudding

Kontexte
Bei der Wackelei kann ich im Bus nicht lesen. Der Wackler hat die Aufnahme ( Foto  ) verdorben. Die Wackelkandidaten vor einer Abstimmung im Parlament bearbeiten. Ein Wackelknie mit Muskeltraining stärken. Offenbar liegt ein Wackelkontakt vor. Die Kinder mögen Wackelpudding.

Adjektiv: wacklig
Die Leiter ist zu wacklig. Auf wackligen Beinen stehen.