rühren

Wortfamilie rühren

Verben
rühren   anrühren   aufrühren   berühren   einrühren   herrühren   umrühren  herumrühren   verrühren   wegrühren

Kontexte
* rühren *
der Hund rührt sich nicht; die Rosinen in den Teig rühren; bitte nicht an das Thema Krankheit rühren; da hat ihn der Schlag gerührt; ihr Schicksal hat mich zu Tränen gerührt.
* anrühren *
Er hat das Essen nicht angerührt. Ich rühre jetzt den Mörtel an.
* aufrühren *
Der Schlamm war so aufgerührt, dass man im Wasser nichts sehen konnte.
Es sind schmerzliche Erinnerungen, die ich nicht wieder aufrühren will.
* berühren *
jemand an der Schulter berühren
Es hat mich unangenehm berührt, dass sie ihre Ehegeschichten ausgebreitet hat. Dieses Thema wurde nicht berührt.
* durchrühren, einrühren *
das Mehl ( durch ein Sieb ) durchrühren, das Milchpulver in heißes Wasser einrühren
* herrühren *
Diese Schramme rührt von einem Sturz von der Leiter her.
* umrühren, herumrühren *
Rühr erst mal um, bevor du die Suppe austeilst!
Er muss doch immer wieder in dieser alten Geschichte herumrühren.
* verrühren, wegrühren *
die Schokosplitter im Quark verrühren
Beim Kommando Sitz! darf sich der Hund nicht wegrühren.

Substantive
Rührung  Aufruhr  Aufrührer  Rührgerät  Berührung  Berührungsangst

Kontexte
von Rührung überwältigt werden, Tränen der Rührung vergießen, vor Rührung nicht sprechen können; einen Aufruhr auslösen; die Aufrührer anklagen; das Rührgerät anschalten;
mit diesem Elend bin ich schon öfter in Berührung gekommen; sie hat keine Berührungsangst vor Prominenten

Adjektive
rührend  rührselig ungerührt  berührungsempfindlich  berührungslos

Kontexte
eine rührende Geschichte, sie ist etwas rührselig; er nahm die traurige Nachricht ungerührt zur Kenntnis; mein Knie ist berührungsempfindlich; die Tür öffnet sich berührungslos.