kündigen, künden

              Das Gewitter kündigt sich durch schwarze .Wolken und Böen an.

Verben
kündigen  ankündigen  aufkündigen  künden  verkünden  verkündigen  bekunden   kundgeben  kundtun  auskundschaften

Kontexte
* kündigen *
ein Mietverhältnis kündigen; er wurde fristlos gekündigt; man hat ihm gekündigt
* ankündigen,  aufkündigen *
Er hat seinen Rücktritt angekündigt.
Das Gewitter kündigt sich durch schwarze Wolken und Böen an.
Ich habe ihm die Freundschaft aufgekündigt.
* künden, verkünden, verkündigen *
Zeichen, die Unheil künden; ein Urteil verkünden, eine neue Heilslehre verkündigen
* bekunden, erkundigen *
Interesse bekunden, sich nach einer Adresse erkundigen
* kundgeben, , kundtun, auskundschaften *
Die Aufrührern gaben kund, dass sie die Regierungsgewalt übernommen haben.
jemand sein Missfallen kundtun, die Konkurrenten auskundschaften

Substantive
Kündigung  Kündigungsfrist  Kündigungsgrund Kündigungsschreiben  Kündigungsschutz  Kündigungswelle
Vertragskündigung  Änderungskündigung
Kunde  Urkunde Beurkundung  Geburtsurkunde  Heiratsurkunde Kundschaft  Kundschafter  Kundgabe Kundgebung  Tierkunde  Pflanzenkunde  Arzneimittelkunde
Fachkunde, Heilkunde, Heimatkunde  Naturkunde  Sachkunde, Sozialkunde, Sprachkunde, Staatsbürgerkunde, Volkskunde

Adjektive
kündbar  unkündbar  ungekündigt
kundig  aktenkundig  branchenkundig fachkundig  heilkundig  heimatkundlich  naturkundlich  offenkundig  ortskundig  landeskundig  rechtskundig  sachkundig  schriftkundig
sprachkundig  unkundig  wegekundig

Kontexte
ein mit Monatsfrist kündbares Arbeitsverhältnis, ein unkündbarer Angestellter; er ist ungekündigt, bewirbt sich aber anderweit;
eine kundige Führerin, ein aktenkundiger Vorfall, ein branchenkundiger Gutachter,
ein fachkundiger Verkäufer, ein heilkundiger Schamane, eine heimatkundliche Exkursion, naturkundlicher Unterricht, ein offenkundiger Schreibfehler, ein landeskundiger Journalist, ein rechtskundiger Berater, ein sachkundiger Zeuge, ein schriftkundiger Religionslehrer, ein sprachkundiger Tourist, ein unkundiger Beobachter, ein wegekundiger Begleiter