hocken

Wortfamilie hocken

Verben
hocken  anhocken  herumhocken  hinhocken  verhocken  zusammenhocken

Kontexte
* hocken *
auf einem Schemel hocken, nur im Haus hocken, den ganzen Abend in der Kneipe hocken, auf seinem Geld hocken, auf seiner Ware hocken bleiben; hock dich nur her! ( umgangssprachlich ), die Beine anhocken
* herumhocken, hinhocken *
um ein Feuer herumhocken, in Lokalen herumhocken; er sollte etwas machen statt herumzuhocken; hock dich erst mal hin und ruh dich aus!
Ich muss mich hinhocken und für die Prüfung lernen.
* verhocken, zusammenhocken *
Ich muss hier meine Zeit verhocken, während draußen die Sonne scheint. Abends hocken wir noch stundenlang zusammen.

Substantive
Hocker  Barhocker  Klapphocker  Klavierhocker  Küchenhocker  Nesthocker  Stubenhocker  Wirtshaushocker  Hockergrab
Hocke  Hockstellung  Hockstand  Hocksitz

einzelne Kontexte
sich auf einen Hocker setzen; diese Neuigkeit reißt mich nicht gerade vom Hocker; das macht er doch locker vom Hocker;
die Nesthocker bleiben solange im Nest, bis sie fliegen können;
auch unter jungen Menschen gibt es Nesthocker, die noch lange nach der Schule bei den Eltern wohnen; Stubenhocker gehen nicht gern an die frische Luft und hängen beispielsweise an Computerspielen herum.
In manchen Länder sitzt man beim Essen in der Hocke. Eine Hocke übers Pferd ist ein Sprung mit angehockten Beinen über ein Turngerät.
Die anderen Hockstellungen gehören auch zu den Körperübungen.

keine Adjektive