fallen

Wortfamilie fallen / fällen       Du solltest nicht in die alten Gewohnheiten zurückfallen.

Verben
fallen   abfallen   herabfallen   anfallen   auffallen hinauffallen
ausfallen herausfallen   hinausfallen   auseinanderfallen   befallen
durchfallen   einfallen   hereinfallen   hineinfallen   entfallen   gefallen herfallen  hinfallen   missfallen   überfallen   umfallen   darunterfallen
herunterfallen   hinunterfallen   verfallen   vorfallen   wegfallen
zerfallen   zufallen   zurückfallen   zusammenfallen
fällen  ausfällen

Kontexte
* fallen *
zu Boden fallen, auf die Knie fallen, vom Fahrrad fallen, erschöpft ins Bett fallen, ein Glas auf den Boden fallen lassen, eine Bemerkung fallen lassen, den bisherigen Favoriten fallen lassen, die Haare fallen ihm ins Gesicht, die Temperatur ist stark gefallen, die Börsenkurse sind gefallen, Licht fällt ins Zimmer, über die eigenen Füße fallen, er ist an der Ostfront gefallen, der 1. Mai fällt heuer auf einen Sonntag, der Verdacht fiel auf den Hausmeister, es sind Schüsse gefallen, es ist kein Tor gefallen,
nicht ins Gewicht fallen, jemand in den Rücken fallen, aus der Rolle fallen, jemand ins Wort fallen, sein Ansehen ist aufgrund dieser Enthüllungen ins Bodenlose gefallen, mit einer Lüge auf die Nase fallen.
* abfallen, herabfallen *
Wenn du das Geschäft vermittelst, wird auch für dich etwas abfallen.
Das Hochland fällt in mehreren Stufen nach Westen ab.
Seine Leistungen sind stark abgefallen.
Er ist vom Glauben abgefallen. Bei dem Erdbeben wurde Menschen  durch herabfallende Trümmer verletzt.
Der Hund hat noch nie einen Menschen angefallen. Es ist sehr viel Papierkram angefallen. Als er über die Geschehnisse nachdachte, fiel ihn eine große Traurigkeit an.
* auffallen, hinauffallen *
Ist dir nicht aufgefallen, wie nett er sein kann? Die schräg auffallenden Sonnenstrahlen ließen die Wasseroberfläche silbrig schimmern.
Er ist die Karriereleiter ja förmlich hinaufgefallen.
* ausfallen, herausfallen, hinausfallen *
Der Unterricht fällt heute aus. Ihm fallen die Haare aus.
Als man ihn kritisierte, wurde er gleich ausfallend ( Adjektiv! ).
Das Kind ist aus dem Bett herausgefallen.
Dieses Krankheitsbild fällt aus den bekannten Erscheinungsformen heraus.
Der Wischlappen ist mir zum Fenster hinausgefallen.
* auseinanderfallen *
Dieses Auto fällt ja schon auseinander.
Unsere Mannschaft ist nach dem Abstieg auseinandergefallen.
Anspruch und Wirklichkeit fallen hier weit auseinander.
* befallen *
Die Bäume sind vom Borkenkäfer befallen.
Ich wurde von einer plötzlichen Angst befallen.
* durchfallen *
Die zerquetschten Steine fallen durch diese Roste und werden so nach Größen sortiert. Er ist bei der Fahrprüfung durchgefallen.
* einfallen, hereinfallen, hineinfallen *
Die Sonnenstrahlen fallen schräg ein. Die Hütte ist eingefallen.
Mir ist da etwas eingefallen, was dich interessieren wird.
Was fällt dir ein? Das kannst du nicht machen.
Erst sang eine Solistin, dann fiel der Chor ein.
Der Winter fiel über Nacht.
Die Aufständischen fielen in das Dorf ein.
Ich bin auf seine Versprechungen hereingefallen.
Das Kind ist in den Weiher hineingefallen.
Nur durch die Dachluke fiel etwas Licht herein / hinein.
* entfallen *
Diese Angaben entfallen, wenn keine Kinder vorhanden sind.
Sein Name ist mir entfallen.
Vom Erlös entfallen 50 € auf jeden von uns.
* gefallen *
Das Kindertheater hat allen gefallen.
Er gefällt sich in der Rolle des Frauenhelden.
Das lasse ich mir nicht mehr gefallen.
Dieses Angebot lasse ich mir gefallen.
* herfallen,  hinfallen *
Kaum waren sie allein, ist er über sie hergefallen.
Bei der Bürgerversammlung ist man wegen der nicht eingehaltenen Wahlversprechen über ihn hergefallen.
Ich bin gleich mit Fragen über ihn hergefallen.
Sie ist hingefallen und hat sich das Knie aufgeschürft.
Wo die Liebe eben hinfällt!
* missfallen *
Es hat mir sehr missfallen, dass bei der Betriebsfeier erheblich zu viel getrunken wurde.
* überfallen *
Der Geldtransporter wurde überfallen.
Die Kinder überfielen mich mit ihren Wünschen.
Entschuldigt, dass ich euch so überfalle.
Verzweiflung überfiel ihn.
* umfallen *
Das Gestell ist umgefallen. Er ist mit dem Stuhl umgefallen.
Als sich Protest regte, ist er prompt umgefallen.
* darunterfallen, hinunterfallen, herunterfallen *
Bestechung ist strafbar, aber ein geringwertiges Geschenk wird wohl nicht darunterfallen. – die Treppe hinunterfallen, vom Baum herunterfallen
* verfallen *
einen Gutschein verfallen lassen, in Schweigen verfallen Das unbewohnte Haus verfällt mehr und mehr.
Sie ist auf eine merkwürdige Idee verfallen.
Wenn er mit Leuten aus seinem Heimatort spricht, verfällt er in den regionalen Dialekt.
Er ist seiner Sammelleidenschaft verfallen.
* vorfallen, wegfallen  *
Heute ist in der Firma etwas Ungewöhnliches vorgefallen.
Einige Vergünstigungen werden wegfallen müssen.
* zerfallen *
Der Tempel ist zerfallen.
Bei höheren Temperaturen zerfallen die Vitamine.
Das römische Reich ist zuerst in zwei Teilstaaten zerfallen.
Das Buch zerfällt in einen theoretischen Teil und Fallschilderungen.
Die Erbstreitigkeiten haben dazu geführt, dass die Familie in verfeindete Parteien zerfallen ist.
* zufallen *
Die Tür ist zugefallen. Nach meinem Tod soll das Mietshaus meiner Tochter zufallen.
Die Rolle des Vermittlers ist mit zugefallen, ohne dass ich mich darum bemüht hätte.
* zurückfallen *
Er ließ sich erschöpft in die Kissen zurückfallen.
Der Favorit ist auf den 3. Platz zurückgefallen.
Nach einer kurzen Kraftanstrengung fiel er in die alte Gewohnheit zurück, spät mit der Arbeit anzufangen und den Nachmittag gemütlich ausklingen zu lassen.
Wenn sich ein Mitarbeiter schmieren lässt, fällt das auf uns alle zurück.
* zusammenfallen *
Die alte Schäferhütte ist zusammengefallen.
Mein Geburtstag und das Arbeitsjubiläum sind zusammengefallen.
* fällen, ausfällen *
einen Baum fällen, bei Zusatz von Schwefelsäure wurde Gips ausgefällt

Substantiv Fall und Ableitungen
Fall  Fälligkeit  Abfall  Anfall  Auffälligkeit  Ausfall  Befall  Beifall  Durchfall
Einfall  Einzelfall  Gefallen  Gefälle  Gefälligkeit  Hinfälligkeit  Missfallen Reinfall  Rückfall  Rückfälligkeit  Sonderfall
Überfall  Unfall   Unterfall  Verfall  Vorfall  Zerfall  Zufall
Zwischenfall

Kontexte

Fall:
die 4 Fälle von Substantiven und Artikeln im Satz, ein Fall von der Leiter, ein Fall für den Staatsanwalt, der tiefe Fall eines Politikers, der Fall der Berliner Mauer, ein Flugkörper im freien Fall, auf jeden Fall  etwas tun wollen, auf keinen Fall etwas tun wollen, von Fall zu Fall entscheiden,
etwas ist ( nicht ) der Fall, für alle Fälle gerüstet sein, das ist nicht mein Fall ( gefällt mir nicht ), ein Fall von Größenwahn, ein klarer Fall,
Fälligkeit: die Fälligkeit einer Forderung
Abfall: ein steiler Abfall  des Gebirges, der Abfall vom Glauben, der Abfall der Niederlande vom Reich,  Abfälle bei der Produktion, Abfall der Temperatur, Abfälle sammeln, sortieren, wiederverwerten,
Anfall: ein Anfall von Atemnot, ein Anfall von Eifersucht, in einem Anfall von Großzügigkeit etwas verschenken,   ein vermehrter Anfall von Obst
Anfälligkeit: Anfälligkeit für Erkältungen, die Anfälligkeit von Politiker für Postenschacher
Auffälligkeit: Unauffälligkeit, Verhaltensauffälligkeiten, motorische Auffälligkeiten, Auffälligkeiten feststellen
Ausfall: der Ausfall einer Unterrichtsstunde, der Ausfall eines Spielers, der Ausfall der Heizung, einen Ausfall aus der belagerten Stadt versuchen, heftige Ausfälle gegen politische Gegner
Befall: einen Befall mit der Seidenspinnerraupe feststellen
Beifall: Beifall von der falschen Seite erhalten, Beifall klatschen, Beifall zollen, Beifall heischend um sich blicken, Beifall spenden, den ungeteilten Beifall der Fachleute finden, lang anhaltender Beifall,
Durchfall: von unreifem Obst Durchfall bekommen, der Durchfall eines Theaterstückes beim Publikum
Einfall: ein witziger Einfall, ein rettender Einfall; der Einfall der Hunnen
Fälligkeit: die Fälligkeit einer Schuld, Fälligkeitstermin
Gefallen, Missfallen
: jemand einen Gefallen tun, Gefallen finden an etwas, sein Missfallen kundtun
Gefälle: das Gefälle der Straße, das Gefälle eines Wildbaches, das wirtschaftliche Gefälle zwischen zwei Regionen
Gefälligkeit: dem Kollegen eine Gefälligkeit erweisen,
etwas aus reiner Gefälligkeit tun
Hinfälligkeit: Daraus ergibt sich die Hinfälligkeit der Pläne.
Reinfall:
ein böser Reinfall, einen Reinfall erleben
Rückfall: ein Rückfall in eine Unsitte, ein fiebriger Rückfall bei einem Infekt, aber: ein unerwartetes Zurückfallen  bei einem Langlauf
Rückfälligkeit: die Gefahr der Rückfälligkeit besteht immer bei Drogenkonsum
Sonderfall: einem Sonderfall gerecht werden; es handelt sich hier um einen  seltenen Sonderfall
Überfall: ein brutaler Überfall aus dem Hinterhalt, der Überfall Nazi-Deutschlands auf die Sowjetunion
Unfall:  einen Unfall erleiden, einen Unfall verursachen, einen Unfall aufnehmen ( den Vorgang und die Folgen )
Unterfall: ein Unterfall der Werbung ist Plakatwerbung
Verfall:  der Verfall der Bausubstanz, dem Verfall Einhalt gebieten
Vorfall: einen ungewöhnlichen Vorfall melden; dieser peinliche Vorfall erregte große Aufmerksamkeit
Zerfall: der Zerfall der Gebäude, der Zerfall der Umgangsformen, der Zerfall des Reiches
Zufall:
ein glücklicher Zufall,  wie der Zufall will
Zwischenfall: Es kam zu neuen Zwischenfällen im Hafenviertel. Ein unerfreulicher Zwischenfall ereignete sich dort.

zusammengesetzte Substantive
Abfall
: Leistungsabfall  Druckabfall  Spannungsabfall  Abfallbehälter
Abfallbeseitigung  Abfalleimer  Abfallprodukt  Abfalltrennung
Küchenabfälle
Anfall: Arbeitsanfall  Asthmaanfall  Eifersuchtsanfall
Erstickungsanfall Herzanfall  Hustenanfall  Malariaanfall  Materialanfall
Migräneanfall  Schlaganfall  Schwächeanfall  Tobsuchtsanfall
Wutanfall
Anfälligkeit: Frostanfälligkeit  Krisenanfälligkeit  Störanfälligkeit
Ausfall:  Einnahmeausfall  Ernteausfall  Forderungsausfall  Haarausfall
Lohnausfall  Mietausfall  Nutzungsausfall/entschädigung
Steuerausfall  Stromausfall Tonausfall  Totalausfall  Unterrichtsausfall
Verdienstausfall  Ausfallbürgschaft  Ausfallserscheinung
Ausfallschritt  Ausfallstraße
Befall: Blattlausbefall  Parasitenbefall  Pilzbefall
Beifall: Beifallsäußerungen  Beifallklatschen  Beifallssturm
Durchfall
  Durchfallquote  Brechdurchfall
Einfall
: Einfallstor  Einfallslosigkeit  Einfallspforte  Einfallsreichtum
Augenblickseinfall  Lichteinfall  Regieeinfall
Gefälle: Bildungsgefälle  Lohngefälle  Machtgefälle  Nord-Süd-Gefälle  Preisgefälle  Temperaturgefälle  Wohlstandsgefälle
Gefälligkeit: Gefälligkeitsbescheinigung
Rückfall:
Rückfalltäter, Rückfallwahrscheinlichkeit
Unfall: Verkehrsunfall  Unfallfahrzeug  Unfallbeteiligte
Unfallverursacher Unfallzeugen
Überfall: Banküberfall  Feuerüberfall  Raubüberfall
Verfall:  Kaufkraftverfall  Sittenverfall  Verfallsdatum
Vorfall:  Bandscheibenvorfall  Gebärmuttervorfall  Geschäftsvorfall  Zufall:  Zufallsauswahl  Zufallsbegegnung  Zufallsbekanntschaft
Zufallsergebnis  Zufallsfund  Zufallsprinzip  Zufallsprodukt
Zufallstor  Zufallstreffer
Zwischenfall: Grenzzwischenfall  Luftzwischenfall

Fall als Erstwort

Falläpfel  Fallbeil  Fallbeispiel  Fallbeschleunigung  Fallbesprechung Fallgeschwindigkeit  Fallgatter  Fallgitter  Fallgrube Fallhöhe  Falllinie  Fallmanager ( des Jobcenters) Fallobst  Fallpauschale ( für die Behandlung eines Patienten) Fallreep    Fallrohr  Fallrückzieher  Fallschirm  Fallschirmspringer
Fallstrick  Fallstudie
Falltreppe  Falltür  Fallwind

Kontexte

Fallschilderung: eine detaillierte Fallschilderung
Fallgestaltung  Die abweichende Fallgestaltung führt zu einer anderen rechtlichen Beurteilung.
Fallanalyse  Die Fallanalyse ergab eine seltene Erbkrankheit.
Falllinie: mit Skiern in der Falllinie abfahren
Fallstrick: über einen Fallstrick im Vertrag stolpern

Fall als Zweitwort
Anwendungsfall  Ausnahmefall  Bagatellfall  Bedarfsfall  BeispielsfallBrandfall  Dopingfall Einzelfall  Erbfall  Erfolgsfall  Ernstfall  Eventualfall  Extremfall
Fußfall  Glücksfall  Grenzfall  Härtefall  Hauptfall  Idealfall
Katastrophenfall  Kniefall  Kriminalfall  Laubfall  Mauerfall
Musterfall  Normalfall   Notfall  Notfallambulanz  Notfallplanung Paradefall  Parallelfall  Pflegefall  Präzedenzfall  Problemfall
Regelfall  Regenfälle  Schadensfall    Schneefall  Sonderfall  Streitfall
Sündenfall  Todesfall  Tonfall  Trauerfall  Unglücksfall  Unterfall
Verdachtsfall  Vergleichsfall  Verhinderungsfall  Versicherungsfall
Verteidigungsfall  Wasserfall  Wechselfälle  Wenfall  Werfall
Wiederholungsfall  Zweifelsfall

Adjektive
fällig: abfällig  anfällig  auffällig  auffällig  augenfällig  ausfällig  baufällig  beifällig  gefällig  ungefällig hinfällig  missfällig  rückfällig  sinnfällig  straffällig  überfällig  überfallartig zufällig  einfallslos  einfallsreich

Kontexte
eine fällige Forderung, eine längst fällige Reform
abfällige Kommentare, sich abfällig äußern
anfällig sein für Krankheiten, für Komplimente
auffällige Kleidung, auffälliges Verhalten, auffällige Umsatzzahlen
Es ist doch augenfällig, dass hier etwas nicht stimmt.
das war kein Grund ausfällig zu werden
baufällige Gebäude, beifälliges Gemurmel im Publikum
jemand gerne gefällig sein; halte gefälligst den Mund!
Ich fand sein Verhalten recht ungefällig.
ein hinfälliges Abkommen, ein hinfälliger Greis
Mein Redebeitrag brachte mir missfällige Blicke ein.
ein rückfälliger Straftäter, ein sinnfälliger Vergleich
straffällig werden, eine überfällige Gesetzesänderung
eine überfallartige Attacke
ein zufälliges Ergebnis, eine zufällige Begegnung
eine einfallslose Planung, ein einfallsreicher Diskussionsbeitrag

Adverbien

allenfalls  andernfalls  bestenfalls  ebenfalls  gegebenenfalls
gleichfalls  jedenfalls
keinesfalls  notfalls  nötigenfalls  schlimmstenfalls  äußerstenfalls

Kontexte

Bedenken, was allenfalls passieren kann. Man kann allenfalls erahnen, was dann geschehen wird. Es wird schon so sein; andernfalls müssen wir es selbst machen. Bestenfalls reichen unsere Vorräte noch drei Tage. Er wird ebenfalls mitkommen. Gegebenenfalls fahren wir bald zurück. Er wird gleichfalls protestieren. Jedenfalls werde ich dich unterstützen. Keinesfalls soll es am Geld scheitern. Notfalls verkaufe ich Aktien. Nötigenfalls werden wir klagen. Schlimmstenfalls brechen wir den Urlaub ab. Äußerstenfalls gebe wir das Vorhaben auf.