blöd

Wortfamilie blöd

Verben
blödeln herumblödeln verblöden entblöden

Kontexte
* blödeln, herumblödeln *
Er blödelt bloß, um sich wichtig zu machen. Wir saßen ums Lagerfeuer, tranken und blödelten herum.
* verblöden, entblöden *
Die stumpfsinnige Arbeit verblödet die Menschen. Er hat sich nicht entblödet, mir ein Schweigegeld anzubieten.

Substantive
Blödheit Blödsinn Blödel Blödelei Blödian Blödmann Verblödung

Kontexte
Dieses Vorgehen ist an Blödheit nicht zu übertreffen. Es war eine Blödheit, ohne genauere Prüfung zuzusagen. Er hat nur Blödsinn im Kopf. Diesen Blödel kann man doch nicht ernst nehmen. Wir vertrieben uns die Wartezeit mit allerhand Blödeleien. Den Blödian / Blödmann ignoriert man am besten. Das Programm einiger Sender leidet an fortschreitender Verblödung.

Adjektive
blöd(e) blödsinnig saublöd

Kontexte
Ein blöder Witz, blödes Wetter; er lachte nur blöde; sie ist eine blöde Gans; sei doch nicht so blöde, dich auch noch zu entschuldigen; es ist zu blöd, dass ich an diesem Tag verhindert bin.
Ein blödsinniger Vorschlag, ein saublöder Fehler.

Adverb
Blöderweise habe ich ihr schon versprochen, dass ich komme.