Block

Wortfamilie Block

Verben
blocken  abblocken  blockieren

Kontexte
* blocken, abblocken *
Beim Volleyball den gegnerischen Ball blocken; beim Boxen die gegnerischen Schläge blocken / abblocken; er blockt immer ab, wenn man ihn auf sein Vorleben anspricht.
* blockieren *
Die Straße wurde von einem Schwertransport blockiert. Eine Menschentraube blockierte den Haupteingang. Der Hafen wurde von einem Kanonenboot blockiert. Die Ratsmehrheit blockiert jede Debatte über die Zukunft des Hallenbades.

Substantive
Block  Abreißblock  Basaltblock  Betonblock  Briefmarkenblock  Bürgerblock  Eisblock  Fanblock  Felsblock  Häuserblock  Hohlblocksteine  Kostenblock  Marmorblock  Marschblock  Motorblock  Notizblock  Ostblock  Rezeptblock  Schreibblock  Startblock  Werbeblock  Wohnblock  Zeichenblock

Kontexte
Ein gewaltiger Block aus Granit rutschte auf die Straße. Gibst du mir ein Blatt von deinem Block. Ich mache noch einen Abendspaziergang um den Block. Der bürgerliche und der linke Block haben im Parlament gleich viele Sitze. Man sieht das Grundwort dient auch als Kurzform für unterschiedliche Blöcke. Aus den folgenden Zusammensetzungen ergibt sich, welche Art von Block gemeint ist.
Verschiedene Papierbündel heißen Blöcke, nämlich Abreißblock, Briefmarkenblock, Notizblock, Rezeptblock, Schreibblock und Zeichenblock. Auch große Steine werden als Blöcke bezeichnet, nämlich Basaltblock, Betonblock, Felsblock, Hohlblocksteine, Marmorblock. Ein Bürgerblock ist ein Zusammenschluss sich als bürgerlich verstehender Gruppierungen ( als Gegensatz zu mehr auf soziale Veränderungen zielende Vereinigungen ). Ein Eisblock ist ein großes Stück Eis. Im Fanblock eines Stadions konzentrieren sich die Fans eines Vereins. Ein Häuserblock wird von öffentlichen Straßen umschlossen. Ein Kostenblock umfasst die Kosten in einer Maßnahmenbeschreibung. Ein Marschblock ist eine abgegrenzte Formation etwa bei einem Aufmarsch oder Umzug. Der Motorblock vereint die Zylinder und das Kurbelwellenlager. Unter Ostblock verstand man die Staaten unter sowjetischer Herrschaft. Startblöcke dienen den Läufern zu einem kraftvollen Antritt beim Start. Werbeblöcke umfassen jeweils mehrere Werbeauftritte insbesondere im Fernsehen.

Substantive mit Block als Erstwort
Blockbildung  Blockschrift  Blockflöte  Blockfreie  Blockfreiheit  Blockhaus  Blockhütte  Blockwart

dazu Kontexte
Bei einer Blockbildung schließen sich Gruppen in einem Gremium zusammen, um ihr Stimmgewicht zu erhöhen. Die Blockschrift ahmt Druckbuchstaben nach. Die Blockflöte hat keine Klappen.  Blockfreie  sind Staaten, die sich keinem der großen Blöcke angeschlossen haben. Sie bevorzugen die Blockfreiheit. Blockhäuser und Blockhütte werden aus nur wenig bearbeiteten Baumstämmen errichtet. In Diktaturen bedient man sich der Blockwarte, um die Bevölkerung zu überwachen.

weitere Substantive
Blocker  Betablocker  Werbeblocker
Blockade  Blockadebrecher  Blockadehaltung  Blockadepolitik
Straßenblockade  Wirtschaftsblockade  Denkblockade  Lernblockade  Schreibblockade  Seeblockade  Antiblockiersystem  Blockierer

weitere Kontexte
In der Medizin gibt es verschiedene Blocker, z.B. den Betablocker, der Stresshormone hemmt. Mit Werbeblockern kann man Begleitwerbung im Internet unterbinden. Die Blockade eines Amtssitzes ist ein Protest gegen den Amtsinhaber, die mehr Aufmerksamkeit erregt als Worte. Wer ständig z.B. eine Beschlussfassung blockiert, dem kann man eine Blockadehaltung oder Blockadepolitik vorwerfen. Um die Auflösung von Demonstrationen zu verhindern oder zu verzögern, sind Straßenblockaden mit Fahrzeugen oder Gegenständen möglich. Die Wirtschaftsblockade eines Landes dient als Druckmittel. Denk-, Lern- und Schreibblockaden beruhen auf Störungen der Geistestätigkeit. Bei der Seeblockade wird ein Land von den Seewegen abgeschnitten. Neuere Automodelle verfügen über ein Antiblockiersystem, weil ein Blockieren der Räder den Bremsweg verlängert. Wer blockiert, ist Blockierer, was immer er blockiert.

Adjektive
blockfrei  blockförmig

Kontexte
blockfreie Staaten, ein blockförmiges Bauteil