bleich

Wortfamilie bleich

Verben
bleichen  ausbleichen  erbleichen  verbleichen

Kontexte
* bleichen *
naturfarbene Wolle bleichen; im Sand lagen gebleichte Knochen
* ausbleichen, erbleichen, verbleichen *
ein Stoff, der in der Sonne ausbleicht, vor Schreck erbleichen, eine verblichene Schrift, verblichener Ruhm

Substantive
Bleiche  Bleichcreme  Bleicherde  Bleichgesicht  Bleichmittel

Kontexte
Eine Bleiche als Ortsbezeichnung diente früher zur Aufhellung von Textilien durch die Sonne. Bleichcremes werden besonders in Afrika verwandt, um einem Schönheitsideal zu entsprechen. Bleicherden sind verschiedene quellfähige Silikate. Die Europäer erschienen den Indianern als Bleichgesichter. Mit Bleichmitteln werden Textilien gebleicht.

Adjektive: bleich  kreidebleich
Meine Haut ist noch bleich vom Winter. Vor Schreck wurde sie kreidebleich.