legen, lagern

Wortfamilie legen, lagern

Verben 1
legen   ablegen   anlegen   auflegen   drauflegen   auferlegen   auslegen   herauslegen   belegen   beilegen   bereitlegen  einlegen   hereinlegen   hineinlegen   reinlegen ( als Kurzform für herein- und
hineinlegen )  erlegen   flachlegen  freilegen  herlegen   hinlegen   hinterlegen   langlegen  loslegen   nachlegen niederlegen   querlegen   stilllegen  überlegen   umlegen   herumlegen   unterlegen   unterlegen   verlegen   vorlegen  weglegen   widerlegen   zerlegen   zulegen   dazulegen   zurechtlegen   zurücklegen   zusammenlegen

Verben 2
verauslagen  veranlagen
lagern  ablagern  anlagern  auslagern  nachlagern  verlagern  vorlagern  zwischenlagern

Verben Kontexte 1
* legen *
das Kind in den Kinderwagen legen, jemand aufs Kreuz legen ( eine Niederlage bereiten, betrügen ), sich auf die Lauer legen, sich auf die faule Haut legen, sich ins Zeug legen ( anstrengen ), Eier legen, der Wind legt sich, die Begeisterung hat sich wieder gelegt, Nachdruck in seine Worte legen, viel Gefühl ins Klavierspiel legen, eine falsche Fährte legen, Parkett legen, den Hund an die Kette legen, die Stirn in Falten legen, auf sein Äußeres Wert legen, jemand die Karten legen ( ein Horoskop mit Karten ), die Erkältung hat sich auf die Bronchien gelegt, 2.000 € für schlechte Zeiten auf die hohe Kante legen
* ablegen *
den Mantel ablegen, ein Examen ablegen, die eingegangenen Schriftstücke ablegen, Spielkarten ablegen; das Schiff legt ab

Die Gewohnheit, Besucher abzuschlecken, hat er abgelegt.

* anlegen *
eine Wasserwaage anlegen, eine Taucherausrüstung anlegen, einen Garten anlegen, eine Datei anlegen, einen Vorrat anlegen, sein Erspartes krisensicher anlegen, mit dem Gewehr auf jemand anlegen
Das Schiff legte am Kai an.
Wegen dieses geringen Betrages wollte ich mich nicht mit ihm anlegen.
Man darf bei diesen Hobbymusikern  doch nicht den Maßstab von Profis anlegen. Er hat es bewusst auf eine Konfrontation angelegt.
* auflegen, drauflegen, auferlegen *
die Ellbogen auflegen, eine Tischdecke auflegen, eine CD auflegen
Dieser Ratgeber wird aktualisiert und neu aufgelegt.
Darf ich den Koffer hier drauflegen? Dieses Schrottauto ist nichts mehr wert, eigentlich müsste der Verkäufer noch etwas drauflegen.
Es wurden ihm als Bewährungsauflage Arbeitsdienste in einem Altenheim
auferlegt.
* auslegen, herauslegen *
einen Teppich auslegen, Pläne zur Einsicht auslegen, jemand einen Geldbetrag auslegen, Köder auslegen
Es ist strittig, wie die Vertragsklausel auszulegen ist.
Diese Züge sind auf Geschwindigkeiten bis 300 kmh ausgelegt.
Ich habe dir die Unterlagen herausgelegt.
* belegen *
Diese Plätze sind belegt. Seine Zunge ist belegt. Ich mache dir belegte Brote. Er hat bei der Meisterschaft den 3. Platz belegt. Ich habe den Kuchen mit Erdbeeren belegt. Er wurde mit einer Strafe belegt.
Diese Protokolle belegen, dass auf die Altlasten im Boden hingewiesen wurde.
* beilegen, beiseite legen, bereitlegen *
Wir haben unseren Streit beigelegt.
Ich lege ein Muster des Bezugsstoffes bei. Diesen Vorfällen wurde eine Bedeutung beigelegt, die ihnen nicht zukommt.
Leg jetzt mal die Zeitung beiseite und hilf mir!
Unterlagen für Verhandlungen bereitlegen.
* einlegen, hereinlegen , hineinlegen *
den 1. Gang einlegen, Sauerkraut einlegen, einen Zwischenstopp einlegen, für jemand ein gutes Wort einlegen, ein Rechtsmittel einlegen
Er hat mich mit falschen Versprechungen (he)reingelegt.
Der Koffer steht im Flur; den Fotoapparat habe ich schon hineingelegt
Ich habe den Fotoapparat schon ( in den Koffer ) hineingelegt / reingelegt.
Er legte großen Nachdruck in seine Worte hinein.
*  erlegen, flachlegen, freilegen *
Der Jäger hat ein Wildschwein erlegt.
Ich muss mich jetzt ein bisschen flachlegen.
Er gibt damit an, dass er schon viele Frauen flachgelegt hat.
Eine alte Mauer freilegen.
* herlegen, hinlegen, hierhin legen *
Würdest du mir Kugelschreiber und Papier herlegen?
Ich habe dir Kugelschreiber und Papier hingelegt.
Ich mache jetzt Pause und lege mich ein bisschen hin.
Er hat einen tollen Start hingelegt.
Du kannst die Leiter hier hinlegen / hierhin legen..
* hinterlegen *
Der ausländischen Autofahrer musste für die zu erwartende Strafe eine
Sicherheitsleistung hinterlegen. Ich habe bei der Nachbarin einen Schlüssel hinterlegt.
* langlegen, loslegen *
Ich muss mich erst mal 5 Minuten langlegen.
Er war sehr aufgebracht und legte in der Versammlung gleich los.
Ihr könnt mit dem Ausräumen der Wohnung loslegen.
* nachlegen *
Lege schon mal etwas Holz nach!
Der erste Redner lehnte den geplanten Autobahnanschluss wegen der
notwendigen Eingriffe in das Naherholungsgebiet ab; der 2. Redner
legte nach, dass der neue Zubringer Schwerlastverkehr anzieht.
* niederlegen, querlegen, stilllegen *
sich zum Schlaf niederlegen, alle Ämter niederlegen
Wenn er sich querlegt, müssen wir umplanen.
ein Kraftwerk stilllegen.
* überlegen, darüberlegen *
Überlege nicht zu lange! Handle überlegt! ( Adjektiv! )
Er war seinem Gegner überlegen ( Partizip von liegen; Adjektiv! )
Wir sollten eine Plane darüberlegen, denn es könnte regnen.
* umlegen, herumlegen *
einen Schal umlegen, einen Mast umlegen, ein Kalenderblatt umlegen,
die Heizkosten auf die Mieter umlegen
Die Rückenlehne des Beifahrersitzes lässt sich umlegen.
Der Verräter wurde von einem Mafioso umgelegt.
Das Bauland wird so umgelegt, dass gut geschnittene Parzellen entstehen.
Er legte eine Decke um sie herum. Die Deckblätter legen sich um die
Knospe herum.
* unterlegen, unterlegen * ( Betonung! )
Soll ich dir ein Kissen unterlegen?
Ich habe ihr ein Kissen untergelegt ( beachte auch die Partizipbildung! ).
Der Film zeigt  Naturlandschaften unterlegt mit symphonischer Musik.
Aber: Er war seinem Gegner unterlegen ( Adjektiv! abgeleitet von
/ unterliegen / ).
* verlegen *
Parkett verlegen, Gleise verlegen, einen Termin verlegen, den Patienten in ein anderes Krankenhaus verlegen, eine Haltestelle verlegen
Er verlegt Bildbände und Reisebeschreibungen.
Der Autor hat die Handlung ins Mittelalter verlegt.
Ich habe meine Brille verlegt. Die Brücke war gesprengt und damit war unserer Kompanie der Rückzug verlegt.
* vorlegen *
ein Arbeitszeugnis vorlegen, ein Finanzierungskonzept vorlegen,
dem Parlament einen Gesetzentwurf vorlegen
den Oberkörper vorlegen
Er hat sich den Ball zu weit vorgelegt, sodass der Torwart ihn wegschlagen konnte.
Die Mehrkämpferin hat im 100 m – Lauf eine phantastische Zeit vorgelegt.
* weglegen, widerlegen *
die Akten weglegen
Könntest du mal die Zeitung weglegen und helfen?
Diese Behauptung lässt sich nicht widerlegen.
* zerlegen *
ein Klavier zum Transport zerlegen, die gebratene Gans zerlegen,
das Sonnenlicht in die Spektralfarben zerlegen
In der Debatte wurden die Argumente der Befürworter nacheinander zerlegt.
* zulegen, dazulegen *
sich einen Hund zulegen, sich einen Künstlernamen zulegen
Sie hat sich schon wieder einen neuen Freund zugelegt.
Sie war ziemlich abgemagert, hat jetzt aber wieder etwas zugelegt.
Auf den letzten hundert Metern hat sie noch mal mächtig zugelegt.
Sie muss sich immer dazulegen, damit das Baby einschläft.
Wenn Sie jetzt noch einen Hunderter dazulegen, sind wir handelseinig.
* zurechtlegen *
Ich habe das Kostüm schon zurechtgelegt.
Da hat er sich aber eine feine Ausrede zurechtgelegt.
* zurücklegen *
das Werkzeug an seinen Platz zurücklegen
Sie legte den Kopf nachdenklich zurück.
Ich habe mir für den Notfall einen Spargroschen zurückgelegt.
Wir haben an einem Tag 1000 km zurückgelegt.
Wir legen Ihnen das Kleid gerne bis Samstag zurück.
* zusammenlegen *
eine Decke zusammenlegen, Abteilungen zusammenlegen
Wir haben für ein Abschiedsgeschenk zusammengelegt.

Verben Kontexte 2
er wurde vom Finanzamt zur Erbschaftssteuer veranlagt, verauslagte Gebühren erstatten,
im Schatten einer Eiche lagern, den Kranken bequem lagern,   in der Kanne hat sich Kalk abgelagert, die Wasserstoffatome lagern sich an das Sauerstoffatom an, die Produktion der Autopolster auslagern, die Besteuerung wird nachgelagert, den Firmensitz verlagern, dem Vertragsschluss eine Funktionsprüfung vorlagern, das Holz vor der Weiterverarbeitung  zwischenlagern.

Substantive 1
Ableger   Anleger  Anlegesteg  Anlegestelle  Bootsanleger   Ausleger  Rechtsausleger  Linksausleger Bettvorleger  Bodenleger  Bombenleger  Einlegearbeit  Einlegesohle  Gelege  Minenleger  Verleger
Ablegung  Auslegung  Grundsteinlegung  Kiellegung  Beleg  Belegarzt  Belegung  Fehlbelegung  Überbelegung  Hinterlegung  Höherlegung  Tieferlegung  Überlegung  Umlegung  Verlegung  Widerlegung  Zerlegung  Zusammenlegung

Kontexte 1
Pflanzen durch Ableger vermehren, der deutsche Ableger von Opel, Kapitalanleger / Anleger für eine Großinvestition suchen, Am Bootsanleger / am Anlegesteg festmachen, die Wassertiefe reicht an der Anlegestelle nicht aus, die Ausleger stabilisieren das Boot bei Wellengang; der Boxer ist Rechtsausleger / Linksausleger; flauschige Bettvorleger einkaufen, das Parkett von einem Bodenleger verlegen lassen, der Bombenleger wurde gefasst; ein Tisch mit kunstvollen Einlegearbeiten, den Sitz der Schuhe durch Einlegesohlen verbessern; das Gelege wurde durch einen Raubvogel geplündert; ein Minenleger soll verhindern, dass sich Kriegsschiffe annähern; ein Zeitungsverleger;
die Ablegung einer Prüfung, die Auslegung einer Regel, die Auslegung des Fahrwerks für eine 20 t – Last, die Grundsteinlegung  für ein Jugendzentrum, die Kiellegung eines Fahrgastschiffes,  das ist ein Beleg für seine Unzuverlässigkeit, ein Zahlungsbeleg; das Krankenhaus hat auch Belegärzte; die Belegung der Zimmer regeln,  die Fehlbelegung von Sozialwohnungen, die Überbelegung / Unterbelegung eines Krankenhauses, die Hinterlegung einer Sicherheit, die Höherlegung / Tieferlegung der Straße, eine Überlegung anstellen, die Umlegung der Grundstücke zur besseren Trassierung der Straße, die Verlegung des Firmensitzes, die Widerlegung einer Behauptung, die Zerlegung eines Schlachttieres, die Zusammenlegung  zweier Abteilungen

Substantive 2
Lage – Die Verbindungen mit –lage als Zweitwort finden sich in der Wortfamilie liegen, wenn sie eine stärkere Beziehung zu liegen haben,
Ablage  Aktenablage  Eiablage  Gepäckablage  Hutablage
Anlage  Wohnanlage  Kapitalanlage  Grünanlage  Waschanlage  Auflage   Druckauflage  Neuauflage
Auslage  Auslagenersatz   Barauslagen  Warenauslage
Belag  Bremsbelag  Brotbelag  Straßenbelag  Verlag
Beilage  Beilagscheibe  Zeitungsbeilage  Gemüsebeilage
Einlage Gesangseinlage  Tanzeinlage  Suppeneinlage
Niederlage  Rücklage  Umlage  Unterlage    Vorlage  Zulage  Gehaltszulage  Investitionszulage

Kontexte 2
eine Lage Mineralbeton einbringen,  eine Ablage für das Werkzeug benötigen, die Aktenablage erweitern, die Eiablage im Sand, die Gepäckablage im Zug. die Hutablage auf einem Ständer,
die Anlage eines Deponie, eine Wohnanlage am Rande der Stadt, eine vielversprechende Kapitalanlage, eine ungepflegte Grünanlage, eine vollautomatische Waschanlage,
eine Auflage in einem Bescheid, eine Schaumstoffauflage, eine Druckauflage von 1.000 Stück, die Neuauflage eines Wörterbuches,
Auslagen für Fahrtkosten erstatten, Auslagenersatz zusagen,   Barauslagen vergüten, die Warenauslage attraktiv gestalten;
den Belag abkratzen, den Bremsbelag erneuern, ein Brotbelag aus Schnittkäse, einen Straßenbelag auftragen;
die Beilagen zum Fleisch, eine Beilagscheibe einfügen, die Zeitungsbeilage enthält viel Werbung, eine Gemüsebeilage servieren;
die Einlagesicherung bei Bankkonten; zwischen den Ansprachen gab es Gesangseinlagen / Tanzeinlagen, Sternchennudeln als  Suppeneinlage;
die unerwartete Niederlage der Heimmannschaft,  Rücklagen für einen Neubau bilden, beim Skifahren die Rücklage vermeiden, eine Umlage erheben,  die Versicherungsunterlagen zusammensuchen, der Verlag bringt eine Buchreihe heraus, eine Vorlage an den Mittelstürmer, die Vorlage eines Ausweises,  eine Zulage wegen Nachtarbeit, eine Gehaltszulage  erhalten, die Investitionszulage ermöglicht einen sofortigen Baubeginn.

Substantive 3
Lager  Lagerarbeiter  Lagerarzt  Lageraufseher  Lagerfeuer  Lagerfeuerromantik  Lagerfläche  Lagergut  Lagerhalle  Lagerhaltung  Lagerhaus  Lagerist  Lagerkoller  Lagerleitung  Lagerplatz  Lagerstätte  Lagerverwalter
Wegelagerer  Wegelagerei  Veranlagung
Achslager  Arbeitgeberlager  Arbeitslager  Auffanglager  Auflager  Außenlager  Barackenlager  Brückenlager  Durchgangslager  Endlager  Ersatzteillager  Erzlager/stätte  Ferienlager  Gefangenenlager  Gleitlager  Kugellager  Rollenlager  Wälzlager  Hochregallager  Konzentrationslager  Möbellager Nachtlager  Radlager  Regierungslager  Ruhelager  Salzlager/stätte
Straflager  Strohlager  Trainingslager  Waffenlager  Warenlager  Widerlager  Zeltlager
Basislager  Hauptlager  Zwischenlager
Lagerung  Ablagerung  Anlagerung  Auslagerung  Belagerung  Endlagerung  Überlagerung  Umlagerung  Verlagerung  Zwischenlagerung

Kontexte 3
ein Lager für Baumaterialien, ein Lager für die Nacht herrichten, die Lager der Achsen sind ausgeschlagen, die Parteien gehören zum bürgerlichen Lager, die Lagerarbeiter brauchen einen Gabelstapler,
den Lagerarzt aufsuchen,  der Lageraufseher misshandelte Häftlinge,  am Lagerfeuer sitzen, die Lagerfeuerromantik genießen, noch mehr   Lagerfläche benötigen, das Lagergut in der Lagerhalle stapeln, die Lagerhaltung im Lagerhaus umorganisieren, ein Lagerist verwaltet den Lagerplatz, einen Lagerkoller bekommen, eine überforderte Lagerleitung, eine Öllagerstätte, ein erfahrener Lagerverwalter,
Wegelagerer haben uns überfallen, Geschwindigkeitskontrollen an dieser Stelle sind doch moderne Wegelagerei,
die gemeinsame Veranlagung von Eheleuten, aufgrund einer Veranlagung erkranken,
das Achslager ist defekt, das Arbeitgeberlager protestiert gegen das neue Gesetz, in ein Arbeitslager geschickt werden, ein Auffanglager für Umsiedler,
das Auflager für die Dachkonstruktion, das Außenlager des KZ Dachau, ein überfülltes Barackenlager; die Brückenlager haben Rollen, auf denen die Träger gleiten; im Durchgangslager werden die Neuankömmlinge erfasst, ein Endlager für Atommüll, ein umfangreiches Ersatzteillager, eine Erzlagerstätte erschließen, ein Ferienlager an der Ostsee, aus dem Gefangenenlager entkommen;  die Auswahl an technischen Lösungen, wie Gleitlager, Kugellager, Rollenlager oder Wälzlager ist groß; ein 6 m hohes Hochregallager, im Konzentrationslager umkommen, ein riesiges Möbellager, ein unbequemes Nachtlager, ein Radlager erneuern, im Regierungslager gibt es verschiedene Meinungen, ein Ruhelager aus Stroh und einer Plane, Salzlagerstätten ausbeuten,
ein Straflager in Sibirien, ein Strohlager für die Schweine,  ein Trainingslager zur Vorbereitung auf die Wettkämpfe, ein Waffenlager ausfindig machen, das Warenlager auflösen, die Widerlager einer Brücke, in einem Zeltlager die Ferien verbringen,
das Basislager / Hauptlager der Bergsteiger, ein Zwischenlager für radioaktive Abfälle,
die Lagerung des Verletzten auf dem Boden, die Lagerung des Weines in Fässern, die Ablagerungen am Boden eines Sees, die Anlagerung eines Atoms an einem Kohlenstoffmolekül, die Auslagerung eines Betriebsteils, die Belagerung einer Stadt; die Belagerung des Hotels, in dem ein beliebter Schauspieler logiert; die Endlagerung des Atommülls, die Überlagerung von Frequenzen, die Überlagerung heidnischer Kulte durch christliche Vorstellungen, die Umlagerung  der Käselaibe, eine Verlagerung der Lasten, eine Zwischenlagerung der Kunststoffabfälle vor dem Sortieren.

Adjektive
eierlegend  grundlegend  aufgelegt  auslegbar  belegt  überbelegt  unterbelegt  belegbar  überlegt  unüberlegt  überlegenswert ( verlegen vgl. Wortfamilie liegen ) widerlegbar  unwiderlegbar  zerlegbar  zusammenlegbar
veranlagt  lageabhängig  lagebedingt  umlagefähig umlagefinanziert
bettlägerig  doppellagig  mehrlagig
gleich / anders gelagert  nachgelagert  vorgelagert  postlagernd

Kontexte
eierlegende Reptilien, grundlegende Bedenken, ein gut aufgelegter Chef, eine unterschiedlich auslegbare Formulierung, ein belegtes Brötchen, ein überbelegtes Quartier, ein unterbelegtes Krankenhaus, belegbare Aufwendungen, ein überlegtes Vorgehen, ein unüberlegter Angriff, eine überlegenswerte Alternative,
das weitere Vorgehen erfolgt lageabhängig, lagebedingte Vorteile nutzen, umlagefähige Kosten, eine umlagefinanzierte Fassadenrenovierung, widerlegbare / unwiderlegbare Behauptungen, ein zerlegbares Bauteil, ein zusammenlegbares Gestell;
sie ist ein praktisch veranlagter Mensch, ein bettlägeriger Kranker, eine doppellagige Abdeckung, ein Loch mehrlagig überkleben
ein gleich / anders gelagerter Fall, eine nachgelagerte Fertigungsstufe, ein vorgelagertes Riff,  eine postlagernde Sendung