bauen

Wortfamilie bauen

Verben
bauen   abbauen   anbauen   aufbauen   wiederaufbauen   ausbauen   bebauen   einbauen   erbauen    hinbauen  überbauen   umbauen   umbauen  herumbauen   unterbauen  verbauen   vorbauen   zubauen   zurückbauen

Kontexte
* bauen *
ein Haus bauen; ich habe ihm eine Brücke gebaut, damit er sich zu einem Entschluss durchringen kann; ich baue auf dich ( ich verlasse mich auf dich ); baue nicht zu komplizierte Sätze! – sie ist zierlich gebaut; so wie du gebaut bist, hältst du das schon aus.
* abbauen *
ein Gerüst abbauen, Kohle abbauen
Die Unkrautvertilger werden im Boden nur langsam abgebaut.
Dieses Theaterstück soll helfen, Vorbehalte gegenüber fremden Kulturen abzubauen. Seit dem Krankenhausaufenthalt hat er stark abgebaut.
* anbauen *
Kartoffeln werden in Europa erst seit dem 17. Jahrhundert angebaut.
Der Wintergarten wurde nachträglich angebaut.
* aufbauen, wiederaufbauen *
ein Zelt aufbauen, eine Umweltstation aufbauen
Er hat sich mit dem Trachtengeschäft eine Existenz aufgebaut.
Dieser Erfolg hat mich wieder aufgebaut.
Er baute sich herausfordernd vor seinem Rivalen auf.
Diese Theorie ist auf einer sehr schmalen Erfahrungsgrundlage aufgebaut.
Nach dem Krieg muss als Erstes die Infrastruktur wiederaufgebaut werden.
* ausbauen *
das Getriebe ausbauen, das Dachgeschoss ausbauen, die Beziehungen zu einem Handelspartner ausbauen, einen Vorsprung ausbauen
* bebauen, einbauen *
ein dicht bebautes Stadtviertel, einen Aufzug einbauen,
ein persönliches Erlebnis in einen Aufsatz einbauen
* erbauen, hinbauen *
Das Rathaus wurde im 18. Jahrhundert erbaut.
Wir waren nicht gerade erbaut zu hören, dass die nächste Schlossführung erst in einer Stunde beginnt.
Hier hat man diesen schrecklichen Kasten hingebaut.
* überbauen, unterbauen *
Diese archäologische Fundstätte darf nicht überbaut werden.
Um diese Theorie zu unterbauen, sind jetzt mehrere Studien erschienen.
* umbauen, umbauen, herumbauen *
Der Laden wird in eine Wohnung umgebaut.
Der umbaute Raum entspricht 10 Einfamilienhäusern.
Die Häuser wurden um einen alten Baumbestand herumgebaut.
* verbauen, vorbauen *
Durch den Neubau ist uns die Aussicht ins Tal verbaut.
Der Wildbach wurde mit großen Bruchsteinen verbaut.
Wir haben insgesamt 20 Raummeter Holz verbaut.
Mit dieser Gaunerei hat er sich selbst die Zukunft verbaut.
Dem Büroturm ist eine einstöckige Empfangshalle vorgebaut.
Um einem späteren Auslegungsstreit vorzubauen, sollten wir im Vertrag festlegen, was unter / schalldicht / zu verstehen ist.
* zubauen, zurückbauen,  zusammenbauen  *
Bald werden hier die letzten freien Flächen zugebaut sein.
Der Reaktor muss zurückgebaut werden, damit keine weiteren Wartungs- und Sicherungskosten entstehen. Ich baue jetzt das Gerät zusammen.

Substantive
Bau  Abbau  Anbau  Aufbau  Aufbauten  Wiederaufbau  Ausbau  Bebauung  Einbau  Einbauten  Erbauung  Oberbau  Rückbau  Überbau  Überbauung  Umbau  Unterbau  Verbau Vorbau  Zusammenbau

Kontexte
der Bau einer Eisenbahnbrücke, der Abbau von Eisenerz, der Abbau von Vorurteilen, ein erdgeschossiger Anbau, Gemüseanbau, der Anbau von Getreide, der Aufbau von Vertrauen, der Aufbau eines demokratischen Staatswesens, der Aufbau eines Moleküls, der Aufbau eines Dramas, Aufbauten an Deck eines Schiffes, der Wiederaufbau einer Stadt nach dem Krieg, der Ausbau des Getriebes, der Ausbau einer Straße, der Ausbau der Beziehungen zum Nachbarland, die Bebauung einer Freifläche, die bestehende Bebauung, der Einbau eines Kachelofens, die alten Einbauten entfernen, die Erbauung des Schlosses im 17. Jahrhundert; Verse zur Erbauung lesen; der Oberbau einer Bahnstrecke, der Rückbau einer veralteten Brücke; den ideologischen Überbau einer Gesellschaft in Zweifel ziehen, bei der Vermessung wurde ein Überbau ( der Grenze ) festgestellt; die Überbauung der Einfahrt, der Umbau eines Laden

weitere Substantive
Ackerbau  Altbau  Anlagenbau  Apparatebau  Backsteinbau  Barockbau  Barrikadenbau  Behelfsbau  Bergbau  Bettenbau  Bootsbau  Deichbau  Eigenbau  Fahrzeugbau  Flachbau  Fuchsbau
Gartenbau  Hauptbau  Hausbau  Hochbau  Instrumentenbau  Klinkerbau  Knochenbau  Körperbau  Lehmbau  Maschinenbau  Mittelbau  Modellbau  Nestbau  Neubau  Orgelbau  Pfahlbau  Plattenbau  Prachtbau  Raubbau  Rohbau  Satzbau  Schiffbau
Schwarzbau  Stahlbau  Straßenbau  Städtebau  Tagebau  Tiefbau  Trockenbau  Untertagebau  Verbindungsbau  Wegebau  Weinbau  Wohnungsbau
Bauabnahme  Bauarbeiten Bauarbeiter  Bauablauf  Bauaufsicht  Bauerwartungsland  Baufortschritt  Baugerüst  Baugrund  Bauhandwerk  Baukran Baukunst  Bauleiter  Baumangel  Baumaßnahme  Bauordnung  Baurecht  Baustelle  Bauwagen  Bauweise  Bauwerk
Bauer  Ackerbauer  Altbauer  Jungbauer  Großbauer  Kleinbauer  Häuslebauer  Bäuerin
Bauernaufstand  Bauernbefreiung  Bauerndichter  Bauerndorf  Bauernerhebung  Bauernfamilie  Bauernfang  Bauernfänger  Bauernführer  Bauerngarten  Bauernhaus  Bauernhochzeit  Bauernhof  Bauernkalender  Bauernkrieg  Bauernlegen  Bauernmarkt  Bauernmöbel  Bauernopfer  Bauernregel  Bauernschaft  Bauernschläue  Bauernschädel  Bauerschrank    Bauertheater  Bauerntrampel  Bauernverband  Bauernweisheit
Gebäude  Bahnhofsgebäude  Ämtergebäude  Institutsgebäude
Gedankengebäude  Ideengebäude  Theoriegebäude

Adjektive
bäuerlich  bäuerisch  bauernschlau
baulich  erbaulich  städtebaulich  waldbaulich
baugleich  baufällig  baureif
unbebaut  abbaubar  abbauwürdig  bebaubar  ausbaufähig  unverbaubar

Kontexte
bäuerliche Bräuche, eine bäuerische Lebensweise, ein bauernschlauer Geschäftsmann,
bauliche Vorgaben, eine erbauliche Lektüre, eine städtebauliche Neuordnung, waldbauliche Maßnahmen,
ein baugleicher Rasierapparat einer anderen Marke, ein baufälliger Schuppen, ein baureifes Grundstück,
ein unbebautes Gelände, abbaubares Gestein, abbauwürdiges Eisenerz, eine bebaubare Baulücke, ein ausbaufähiges Dachgeschoss, eine unverbaubare Aussicht