bitten

Wortfamilie bitten

Verben
bitten   ausbitten   erbitten   herbitten   hereinbitten   hinausbitten   verbitten

Kontexte
* bitten *
Ich bitte dich um eine Gefälligkeit. Er bittet um Vergebung.
* ausbitten,  erbitten *
Da muss ich mir Bedenkzeit ausbitten. Ich bitte mir Ruhe aus.
Er hat meinen Rat erbeten.
* herbitten, hereinbitten *
Ich habe Sie hergebeten, um Ihnen zu zeigen, wie ich die Räume verändern will.
einen Gast hereinbitten
* hinausbitten,  verbitten *
jemand höflich, aber bestimmt hinausbitten
Ich habe mir die ständige Einmischung verbeten.

Höflichkeitsformel
Bitte, gib mir das Werkzeug. Der Nächste bitte!
Bitte / bitte sehr ( als Antwort auf einen Dank ).
Bitte sehr / bitte schön ( wenn man etwas anbietet ).
Ja, bitte? ( was wünschen Sie? ).
Na bitte! ( das habe ich doch gleich gesagt! )

Substantive
Bitte  Bittbrief  Bittgang  Bittgesuch  Bittprozession  Bittschrift  Bittsteller
Fürbitte  Gegenbitte

Kontexte
eine Bitte äußern, einer Bitte entsprechen, die Bitte um ein Almosen,
einen Bittbrief / ein Bittgesuch / eine Bittschrift verfassen, an einer Bittprozession teilnehmen, einen Bittsteller abweisen,
Fürbitten im Gottesdienst, eine Gegenbitte an den Gesprächspartner richten

Adjektiv: unerbittlich
unerbittlich durchgreifen, ein unerbittlicher Gegner, jemand mit unerbittlichem Hass verfolgen