manövrieren

Wortfamilie manövrieren

Verben
manövrieren  ausmanövrieren  durchmanövrieren  hindurchmanövrieren  hineinmanövrieren

Kontexte
* manövrieren *
Durch zwei Antriebssysteme lässt sich das Schiff leichter an die Anlegestelle manövrieren. Durch seine Lügen hat er sich selbst in eine ausweglose Lage manövriert.
* ausmanövrieren, durchmanövrieren *
Der Gegner wurde durch unser Kombinationsspiel ausmanövriert. Einen Mitbewerber durch Versprechungen an die Fraktionen ausmanövrieren. Um sich durchzumanövrieren, muss man ständig die Wassertiefe kontrollieren.
* hindurchmanövrieren, hineinmanövrieren *
Es ist schwierig, durch das Gewirr der Inseln und Inselchen hindurchzumanövrieren. In dieses Dilemma hat er sich selbst hineinmanövriert.

Substantive
Manöver  Manövrierfähigkeit  Manöverkritik  Manövriermasse  Manöverschaden
Ausweichmanöver  Ablenkungsmanöver  Andockmanöver  Anlegemanöver  Fahrmanöver  Flottenmanöver  Flugmanöver  Frühjahrsmanöver  Herbstmanöver  Hinhaltemanöver  Segelmanöver  Störmanöver  Überholmanöver

Kontexte
ein Manöver der Boden- und Luftstreitkräfte abhalten; durch den Schaden am Ruder ist die Manövrierfähigkeit eingeschränkt; nach der Veranstaltung in einer Manöverkritik erörtern, was falsch gelaufen ist; wir benötigen eine Manövriermasse, um einen unvorhersehbaren Mehrbedarf abdecken zu können; der Manöverschaden, der auf den Feldern angerichtet wurde, wird durch den Bund entschädigt;
bei dem Ausweichmanöver wurde ein parkendes Fahrzeug gestreift; diese Behauptung ist nur ein Ablenkungsmanöver; durch diese Hinhaltemanöver will er erreichen, dass die Preise inzwischen steigen.

Adjektiv: manövrier(un)fähig
Das Schiff trieb manövrierunfähig auf die Küste zu.